Landesarbeitsgericht
Gütetermin zwischen Sauerland und Trainer Wegner gescheitert

Berlin (dpa) - Der Gütetermin zwischen Box-Trainer Ulli Wegner (77) und Promoter Wilfried Sauerland (79) vor dem Landesarbeitsgericht Berlin/Brandenburg ist gescheitert, berichtet die «Bild»-Zeitung.

Donnerstag, 05.12.2019, 23:41 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 23:44 Uhr
Trainer-Urgestein Ulli Wegener hatte im Oktober von Sauerland Event die Kündigung erhalten.
Trainer-Urgestein Ulli Wegener hatte im Oktober von Sauerland Event die Kündigung erhalten. Foto: Marc Tirl

Im Oktober hatte Wegner die Kündigung von Sauerland Event zum 31. Dezember 2019 erhalten. Dagegen klagt der erfolgreiche Berliner Box-Trainer vor Gericht.

Die Sauerland-Seite sei inzwischen zur Kündigung Wegners erst zum 31. März 2020 bereit, die Wegner-Seite fordert eine Kündigungsfrist bis zum 30. April. Neuer Gerichtstermin ist nun der 18. März. Dann soll auch geklärt werden, ob das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet. Außerdem fordert die Wegner-Seite von Sauerland noch Bonuszahlungen auf Boxkämpfe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7113363?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker