American Football
Zahlen und Rekorde zum Super Bowl

Miami (dpa) - Die wichtigsten Zahlen und Rekorde zum 31:20-Sieg der Kansas City Chiefs im Super Bowl gegen die San Francisco 49ers im Überblick.

Montag, 03.02.2020, 10:29 Uhr aktualisiert: 03.02.2020, 10:32 Uhr
Spieler der San Francisco 49ers und der Kansas City Chiefs in Aktion.
Spieler der San Francisco 49ers und der Kansas City Chiefs in Aktion. Foto: -

6 - Die vergangenen sechs Teams haben den Super Bowl verloren, wenn sie den Münzwurf für sich entschieden.

19 - Die Chiefs sind das erste Team in der NFL-Geschichte, das in den Playoffs einer Saison in drei Spielen mit zehn oder mehr Punkten zurücklag und dennoch alle Partien gewann.

21 - Die Chiefs erzielten 21 ihrer 31 Punkte alleine im vierten Viertel. Damit stellten sie die Bestmarke für einen Super-Bowl-Schlussabschnitt von den Dallas Cowboys 1993 ein.

24 - Im Alter von 24 Jahren und 138 Tagen ist Chiefs-Profi Patrick Mahomes der jüngste Quarterback, der als wertvollster Spieler in einem Super Bowl ausgezeichnet wurde.

50 - Seit 50 Jahren hatte Kansas City keinen Super Bowl mehr gewonnen. Das ist die längste Spanne eines Teams zwischen zwei Titeln, ohne dass das Team zwischendurch eine Meisterschaft holte.

53 - Ballfänger Deebo Samuel von San Francisco erlief 53 Yards Raumgewinn - so viel wie noch kein Wide Receiver in einem Super Bowl zuvor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7236050?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker