Ex-Box-Weltmeister
Mayweather plant Comeback: Zwei Kämpfe an einem Tag

Las Vegas (dpa) - Box-Superstar Floyd Mayweather plant drei Jahre nach seinem letzten Auftritt offenbar ein aufsehenerregendes Comeback mit zwei Kämpfen an einem Tag.

Samstag, 22.02.2020, 13:34 Uhr aktualisiert: 22.02.2020, 13:38 Uhr
Kann sich ein Comeback in den Kampfsport vorstellen: Floyd Mayweather.
Kann sich ein Comeback in den Kampfsport vorstellen: Floyd Mayweather. Foto: John Locher

Der mittlerweile 42-Jährige ist nach Angaben seines Onkels in Gesprächen mit der Käfigkampf-Organisation UFC, um gegen deren Stars Conor McGregor und Khabib Nurmagomedow anzutreten. «Floyd redet über die Möglichkeit, an einem Tag gegen McGregor und Khabib zu kämpfen», sagte Jeff Mayweather dem Portal «VegasInsider.com».

«Floyd ist nicht mehr der Beste in seinem Sport, aber er würde beide besiegen. Sie hätten keine Chance.» Auch Mayweather selbst hatte die Option der beiden Kämpfe im Podcast «Drink Champs» ins Spiel gebracht.

Mayweather war im August 2017 zwei Jahre nach seinem Karriereende für einen Kampf gegen McGregor in den Boxring zurückgekehrt und hatte den Käfigkämpfer in einem einseitigen Duell besiegt. Über einen Rückkampf wurde danach immer wieder spekuliert. Mitte Januar hatte Mayweather zwei rätselhafte Beiträge auf Instagram veröffentlicht.

«Mayweather McGregor 2 2020» stand in einem Post, in einem weiteren kurz darauf «Mayweather Nurmagedov 2020». Mit den neuen Spekulationen ergeben beide Posts einen Sinn.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7282167?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker