Basketball
NBA: Pleite für Kleber und die Dallas Mavericks

Orlando (dpa) - Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber und die Dallas Mavericks haben die dritte Niederlage in der vierten Partie nach der Corona-Zwangspause kassiert.

Freitag, 07.08.2020, 07:12 Uhr aktualisiert: 07.08.2020, 07:14 Uhr
Maximilian Kleber konnte mit den Dallas Mavericks nicht gewinnen.
Maximilian Kleber konnte mit den Dallas Mavericks nicht gewinnen. Foto: Brandon Wade

Die Texaner unterlagen in der nordamerikanischen Profiliga NBA den Los Angeles Clippers mit 111:126. Erst in der Schlussphase verlor der Siebte der Western Conference den Anschluss.

Bester Werfer der Begegnung war Mavericks-Schütze Kristaps Porzingis mit 30 Punkten. Kleber zeigte eine solide Leistung und schaffte zehn Punkte und vier Rebounds. Zeitweise wurde der 28 Jahre alte Würzburger in der Defensive mit der Aufgabe betraut, Clippers-Superstar Kawhi Leonard zu bewachen.

Den Milwaukee Bucks ist hingegen der erste Platz im Osten nicht mehr zu nehmen. Das Team um Giannis Antetokounmpo besiegte die Miami Heat mit 130:116, obwohl die Heat fünf Minuten vor dem Ende noch mit 111:110 geführt hatten. Antetokounmpo und sein Mitspieler Khris Middleton erzielten jeweils 33 Punkte.

Außerdem verloren die Los Angeles Lakers im Spitzenspiel der Western Conference gegen die Houston Rockets mit 97:113. James Harden war bei den Rockets nicht zu stoppen und erzielte 39 Punkte.

© dpa-infocom, dpa:200807-99-75236/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7524772?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker