Eishockey-Star
NHL: Oilers-Kapitän McDavid positiv auf Corona getestet

Edmonton (dpa) - Leon Draisaitls Teamkollege Connor McDavid von den Edmonton Oilers ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Club aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL bekannt.

Dienstag, 06.10.2020, 08:19 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 08:22 Uhr
Connor McDavid (l) von den Edmonton Oilers wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Connor McDavid (l) von den Edmonton Oilers wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Foto: Mark J. Terrill

Der 23 Jahre alte Teamkapitän fühle sich trotz milder Symptome wohl, habe sich aber in Quarantäne begeben und befolge nun die Protokolle, hieß es. McDavid gilt als einer der besten Spieler der NHL.

In der verkürzten regulären Saison war er mit 34 Treffern und 63 Vorlagen zweitbester Scorer der Liga hinter seinem ein Jahr älteren Teamkollegen Draisaitl, der auch zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt wurde. Trotz ihres Sturmduos und Heimvorteils waren die Oilers überraschend bereits in der Qualifikation für die Playoffs gegen die Chicago Blackhawks ausgeschieden.

Die NHL hatte von Anfang August bis Ende September ihre Saison in Edmonton und Toronto in zwei sogenannten Blasen mit 24 Teams beendet - dabei hatte es laut Liga bei 33 394 Tests keinen einzigen positiven Fall gegeben. Zuvor waren während der Corona-Unterbrechung der Saison 45 Spieler positiv getestet worden, deren Namen nicht bekannt gegeben wurden.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-839954/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7619295?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker