Para-Schwimmen
Drei deutsche Weltrekorde bei IDM in Berlin

Berlin (dpa) - Die deutschen Para-Schwimmer haben bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin drei Weltrekorde aufgestellt.

Sonntag, 18.10.2020, 20:16 Uhr aktualisiert: 18.10.2020, 20:18 Uhr
Die sehbehinderte Para-Schwimmerin Elena Krawzow schwamm Weltrekord über 50 Meter Brust.
Die sehbehinderte Para-Schwimmerin Elena Krawzow schwamm Weltrekord über 50 Meter Brust. Foto: Jens Büttner

Gina Böttcher erschwamm gleich zwei davon. Die Potsdamerin, die Fehlbildungen an allen vier Extremitäten hat, stellte schon im Vorlauf über 200 Meter Lagen mit 4:12,89 Minuten eine neue Bestmarke auf und verbesserte diese im Finale auf 4:08,80 Minuten.

Die sehbehinderte Lokalmatadorin Elena Krawzow verbesserte nur Wochen nach einer Schulter-Operation den Weltrekord über 50 Meter Brust auf 34,10 Sekunden.

© dpa-infocom, dpa:201018-99-991275/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638172?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker