Kein Olympiastart
Ex-NBA-Champion Bogut beendet Karriere

Berlin (dpa) - Der australische Basketballer Andrew Bogut hat nach 15 Jahren seine Karriere beendet. Der 36 Jahre alte frühere NBA-Profi wollte eigentlich nach den Olympischen Spielen in diesem Jahr in Tokio zurücktreten.

Dienstag, 01.12.2020, 07:55 Uhr aktualisiert: 01.12.2020, 07:58 Uhr
Beendet seine Karriere: Andrew Bogut (hinten).
Beendet seine Karriere: Andrew Bogut (hinten). Foto: Cj Gunther

Aber durch der Verschiebung der Sommerspiele ins kommende Jahr durch die Coronavirus-Pandemie und Verletzungen entschied er sich jetzt für diesen Schritt.

«Ich schaffe es körperlich und geistig einfach nicht bis 2021», sagte Bogut in seinem Podcast «Rogue Bogues». «Ich meine, ich könnte es schaffen, mit vielen Schmerzmitteln und unter großen körperlichen und mentalen Qualen, aber das ist es zu diesem Zeitpunkt meiner Karriere einfach nicht wert.»

Bogut gewann 2015 mit den Golden State Warriors die NBA-Meisterschaft. In den vergangenen beiden Spielzeiten lief der langjährige australische Nationalspieler für Sydney in der National Basketball League auf.

© dpa-infocom, dpa:201201-99-525627/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7702509?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker