Verkürzte Saison
NBA veröffentlicht erste Hälfte des neuen Spielplans

Los Angeles (dpa) - Die NBA hat weitere Details zum Ablauf der noch im Dezember startenden neuen Saison veröffentlicht.

Sonntag, 06.12.2020, 07:50 Uhr aktualisiert: 06.12.2020, 07:52 Uhr
Die NBA hat die erste Hälfte des neuen Spielplans veröffentlicht.
Die NBA hat die erste Hälfte des neuen Spielplans veröffentlicht. Foto: AP Photo/ Ashley Landis

Unter anderem hat die stärkste Basketball-Liga der Welt nun die erste Hälfte des durch die Corona-Pandemie auf 72 Partien je Team verkürzten Spielplans bis zu einer sogenannten All-Star-Pause Anfang März bekanntgegeben. Die zweite Hälfte soll erst kurz vor dieser Pause veröffentlicht werden, um möglichst flexibel auf das Corona-Geschehen reagieren zu können, hieß es in einer Mitteilung.

Zudem wird es einige Änderungen bei der Organisation des Spielbetriebs geben: Jedes Team soll etwa allein in der ersten Saisonhälfte vier Mal in Mini-Serien nacheinander in einer Stadt gegen den gleichen Gegner antreten, um Reisen zu verringern.

Die Toronto Raptors, einziges kanadisches Team der NBA, werden zunächst in Tampa in Florida ihre Heimspiele austragen. Ob in der All-Star-Pause auch ein Event stattfinden wird, steht noch nicht fest. Das ursprünglich für Februar geplante All-Star-Spiel und -Wochenende in Indianapolis wurde auf 2024 verschoben.

Am Wochenende verschickte die Liga zudem ein 154 Seiten umfassendes Memo mit Gesundheits- und Sicherheitsvorgaben an alle Teams. Darin kündigt die NBA unter anderem unangekündigte Kontrollen der Trainingsgelände und Strafen bis hin zum Verlust von Draft-Picks und Spielen an.

Die Saison startet am 22. Dezember mit dem Stadtduell der Los Angeles Clippers gegen Meister Los Angeles Lakers als Höhepunkt des ersten Abends.

© dpa-infocom, dpa:201206-99-588632/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7710477?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker