American Football
Saints haben als erstes NFL-Team Playoff-Teilnahme sicher

New York (dpa) - Ohne ihren derzeit verletzten Stamm-Quarterback Drew Brees haben die New Orleans Saints gegen die Atlanta Falcons gewonnen und sich als erstes Team der NFL die Teilnahme an den Playoffs gesichert.

Sonntag, 06.12.2020, 22:50 Uhr aktualisiert: 06.12.2020, 22:52 Uhr
New Orleans Malcolm Jenkins (oben) und Atlantas Russell Gage.
New Orleans Malcolm Jenkins (oben) und Atlantas Russell Gage. Foto: Brynn Anderson

Die Saints siegten dank zweier Touchdown-Pässe von Taysom Hill als Spielmacher 21:16 und kommen in der NFL South nun auf zehn Siege bei nur zwei Niederlagen. Voraussetzung für das Playoff-Ticket in der National Football League war auch die 30:34-Niederlage der Chicago Bears gegen die Detroit Lions. Brees fehlt derzeit wegen gebrochener Rippen.

Die New York Jets gaben parallel dagegen den scheinbar sicheren ersten Saisonsieg fünf Sekunden vor dem Ende doch noch aus der Hand und verloren auch gegen die Las Vegas Raiders. Beim Stand von 24:28 warf Raiders-Quarterback Derek Carr einen letzten Pass zu Henry Ruggs, der den Ball zum Touchdown in die Endzone trug und den Raiders das 31:28 ermöglichte. Für die Raiders war der siebte Saisonsieg ein wichtiger Erfolg auf dem erhofften Weg in die NFL-Playoffs, die Jets dagegen bleiben auch nach elf Partien ohne Sieg.

Die Indianapolis Colts holten unterdessen einen wichtigen Sieg im Divisions-Duell mit den Houston Texans. Nach dem 26:20 stehen die Colts nun wie die Tennessee Titans bei acht Siegen und vier Niederlagen in der AFC South. Die Titans kassierten beim 35:41 gegen die Cleveland Browns eine Niederlage.

© dpa-infocom, dpa:201206-99-595700/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7711565?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker