NBA
Celtics gewinnen erstes Duell mit Heat

Miami (dpa) - Die Boston Celtics haben ihr erstes Duell mit den Miami Heat seit der Niederlage im Finale der Eastern Conference gewonnen und den sechsten Saisonsieg in der NBA geholt.

Donnerstag, 07.01.2021, 07:40 Uhr aktualisiert: 07.01.2021, 07:42 Uhr
Precious Achiuwa (r) und Duncan Robinson (l) von den Miami Heat verteidigen gegen Daniel Theis (M) von den Boston Celtics.
Precious Achiuwa (r) und Duncan Robinson (l) von den Miami Heat verteidigen gegen Daniel Theis (M) von den Boston Celtics. Foto: Marta Lavandier

Hinter Jason Tatum (27 Punkte) und Jaylen Brown (21) war Nationalspieler Daniel Theis mit 13 Zählern der drittbeste Korbjäger seines Teams beim 107:105 gegen den Vizemeister der stärksten Basketballliga der Welt. Er hatte zudem eine Vorlage und fünf Rebounds.

Wie andere Mannschaften hatten beide Teams nach dem Sturm auf das US-Kapitol und den im Vergleich zu den Demonstrationen von «Black lives Matter» im Frühsommer laschen Reaktionen der Polizei mit symbolischen Gesten protestiert.

Ohne Einsatzzeiten für die beiden Nationalspieler Isaac Bonga und Moritz Wagner verloren die Washington Wizards zuvor ihr Auswärtsspiel gegen die Philadelphia 76ers 136:141 - auch die 60 Punkte von Bradley Beal reichten den Wizards am Mittwoch nicht zum dritten Saisonsieg.

© dpa-infocom, dpa:210107-99-927800/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754936?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker