NHL
Greiss unterliegt mit Detroit Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay

Tampa (dpa) - Auch eine gute Leistung des deutschen Torhüters Thomas Greiss hat eine weitere Niederlage der Detroit Red Wings in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nicht verhindern können.

Samstag, 06.02.2021, 08:31 Uhr aktualisiert: 06.02.2021, 08:34 Uhr
Auch der gut aufgelegte Goalie Thomas Greiss konnte die Niederlage der Detroit Red Wings gegen Tampa Bay Lightning nicht verhindern.
Auch der gut aufgelegte Goalie Thomas Greiss konnte die Niederlage der Detroit Red Wings gegen Tampa Bay Lightning nicht verhindern. Foto: Chris O'meara

Bei Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning unterlagen die Red Wings mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Dabei konnte Greiss 29 von 31 Schüssen auf sein Tor parieren und die Partie lange offen halten. In der Schlussminute verließ er das Eis, Detroit kassierte dann den entscheidenden Treffer ins verwaiste Tor.

Detroit bleibt nach dem achten sieglosen Spiel in Serie auf dem letzten Platz seiner Division, die Tampa Bay anführt. Im vorigen Spiel gegen die Lightning (1:5) zweit Tage zuvor war der 35-jährige Greiss nach drei Gegentreffern in den ersten sechs Minuten ausgewechselt worden.

Um wegen der Corona-Pandemie Kontakte und Reisen einzuschränken, hat die NHL in dieser Saison vier regionale Divisionen zusammengestellt. In der verkürzten regulären Saison spielen die Teams nur gegen Mannschaften der eigenen Division, oft in Mini-Serien zwei Spiele hintereinander.

© dpa-infocom, dpa:210206-99-325396/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7803393?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker