DEL
EHC Red Bull München gewinnt Spitzenspiel in Ingolstadt

Ingolstadt (dpa) - Der EHC Red Bull München hat den ERC Ingolstadt in der Südgruppe der Deutschen Eishockey Liga vorerst wieder distanziert.

Dienstag, 02.03.2021, 21:02 Uhr aktualisiert: 02.03.2021, 21:06 Uhr
Haben das Topspiel gegen Ingolstadt gewonnen: EHC Red Bull München.
Haben das Topspiel gegen Ingolstadt gewonnen: EHC Red Bull München. Foto: Matthias Balk

DEr EHC gewann das Top-Duell souverän 5:2 (3:0, 1:1, 1:1) in Ingolstadt und nahm damit erfolgreich Revanche für das 2:3 nach Penaltyschießen in der Vorwoche. Nationalspieler Yannic Seidenberg traf doppelt (7. Minute/41.). Durch den Sieg festigten die Münchner mit 40 Punkten Platz zwei in der Süd-Staffel hinter dem souveränen Tabellenführer Adler Mannheim (48). Ingolstadt liegt mit vier Punkten Rückstand auf München auf Rang drei. Die ersten vier Teams pro Gruppe ziehen in die Playoffs ein.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-661204/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7846719?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker