Fr., 07.08.2020

FIFA Schweizer Verfahren: Infantino weist Vorwürfe zurück

Gianni Infantino, Präsident der FIFA.

Zürich (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich vor den Mitgliedsverbänden des Fußball-Weltverbandes deutlich gegen die Vorwürfe der Schweizer Staatsanwaltschaft verteidigt. Von dpa

Fr., 07.08.2020

Sommerspiele Das lange Warten auf Olympia in Japan

Die Olympischen Ringe werden in der Bucht von Tokio zu Instandhaltungsarbeiten entfernt.

An diesem Wochenende wären die Olympischen Spiele in Tokio feierlich zu Ende gegangen. Doch eine prächtige Abschlussfeier gibt es nicht. Angesichts der andauernden Corona-Pandemie herrscht bedrückende Stille. Können die Athleten wenigstens nächstes Jahr kommen? Von dpa


Do., 06.08.2020

Coronavirus-Pandemie Deutscher Sportpresseball wird auf 2021 verschoben

Wurde wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr verschoben: Der Sportpresseball in der Alten Oper in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Der 39. Deutscher Sportpresseball wird um ein Jahr verschoben. Wie die Organisatoren mitteilten, wird die Gala in der Alten Oper in Frankfurt nun am 6. November 2021 veranstaltet und nicht wie geplant am 7. November dieses Jahres. Von dpa


Do., 06.08.2020

Teilzulassung von Zuschauern Spahn und Lauterbach uneins über DFL-Rückkehrkonzept

Die Politik muss über eine mögliche Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien entscheiden.

Die Fußball-Fans sollen wieder in die Bundesliga-Stadien. Die DFL hat ein Konzept vorgelegt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sind sich bei der Einschätzung der Pläne aber nicht einig. Von dpa


Mi., 05.08.2020

DFL-Konzept Fan-Rückkehr ungewiss - vorsichtige Zustimmung der Politik

Die Politik muss über eine mögliche Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien entscheiden.

Der Anfang ist gemacht. Doch die Rückkehr der Fans in die Fußballstadien bleibt ein Streitpunkt. In der Politik gibt es keine einheitliche Meinung, die Fans denken schon weiter voraus. Von dpa


Mi., 05.08.2020

OK-Chef Muto: Olympia in Tokio findet 2021 auch mit Corona statt

Olympia in Tokio findet 2021 statt - auch wenn die Corona-Pandemie nicht gestoppt sein wird.

Tokio (dpa) - Nach Angaben des Chefs des japanischen Organisationskomitees finden die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Sommer auch «mit Corona» statt. Das sagte Toshiro Muto laut eines Berichts der «Financial Times». Von dpa


Di., 04.08.2020

Coronavirus-Krise «Mit Respekt und Demut»: DFL geht Fan-Rückkehr vorsichtig an

Die DFL beschloss ein Maßnahmenpaket zur Fan-Rückkehr.

Die Profi-Clubs einigen sich auf ein einheitliches Vorgehen zur möglichen Rückkehr der Zuschauer. Auswärtsfans müssen verzichten, Stehplätze sind vorerst gesperrt und die Tickets personalisiert. Zudem gibt es kein Bier mehr in den Stadien. Von dpa


Di., 04.08.2020

Coronavirus-Pandemie IOC-Chef Bach: «Wir leben nicht in einem Raumschiff»

Thomas Bach ist der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

Lausanne (dpa) - Thomas Bach will sich als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees angesichts der andauernden Corona-Krise nicht an den Spekulationen über die Olympischen Spiele 2021 in Tokio beteiligen. Von dpa


Di., 04.08.2020

VDV Spielergewerkschaft lehnt Gehaltsobergrenze im Fußball ab

Ulf Baranowsky lehnt eine Gehaltsobergrenze ab.

Frankfurt/Main (dpa) - Ulf Baranowsky hält als Geschäftsführer der Spielergewerkschaft VDV eine Gehaltsobergrenze für Fußballer für wenig sinnvoll. Von dpa


Mo., 03.08.2020

Corona-Krise Debatte um Gehaltsgrenze - DFL berät über Fan-Rückkehr

Wann dürfen wieder Zuschauer in deutsche Fußball-Stadien?.

Auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga soll über einheitliche Maßnahmen für eine eingeschränkte Rückkehr von Zuschauern in die Bundesliga-Stadien entschieden werden. Unerwartet gibt es ein weiteres Thema: Die Deckelung der Spielergehälter. Von dpa


Mo., 03.08.2020

Strafverfahren FIFA-Funktionär schließt Komplott gegen Infantino nicht aus

Alasdair Bell schloss nicht aus, dass die Vorwürfe gegen Infantino auf einem Komplott in Fußball-Funktionärskreisen beruhen.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband hat seine Kritik an der Schweizer Justiz wegen des Strafverfahrens gegen seinen Präsidenten Gianni Infantino erneuert. Von dpa


Mo., 03.08.2020

Haltung zur Lage der Uiguren Menschenrechtler Michalski kritisiert IOC

Wenzel Michalski kritisierte das IOC.

Köln (dpa) - Die Menschenrechtsorganisation «Human Rights Watch» hat die zögerliche Haltung des Internationalen Olympischen Komitees zur Lage der Uiguren in China kritisiert. Von dpa


So., 02.08.2020

Vor DFL-Versammlung Laut Gutachten: Gehaltsobergrenze im Fußball möglich

Thomas Oppermann sitzt seit 2019 dem Ethikkomitee des Deutschen Fußball-Bundes vor.

Berlin (dpa) - Eine Gehaltsobergrenze im Fußball ist durchaus möglich. Zu dieser Auffassung kommen zwei Rechtsgutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages, die der SPD-Politiker Thomas Oppermann laut eines Berichts der «Süddeutschen Zeitung» in Auftrag gegeben hat. Von dpa


So., 02.08.2020

Strafverfahren FIFA-Ethikkommission äußert sich nicht zu Infantino-Fall

Hat ein Strafverfahren im Nacken: FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Elf Fragen, 25 Antworten: Die FIFA verteidigt ihren Präsidenten Gianni Infantino gegen alle Vorwürfe und kritisiert das Vorgehen der Schweizer Justiz harsch. Sanktionen der eigenen Ethikhüter sind derzeit nicht zu erwarten. Äußern wird sich die Kommission nicht. Von dpa


Sa., 01.08.2020

Ex-Bayern-Star Elber über Bolsonaro: «Was ist das für ein Präsident?»

Geht mit Brasiliens Präsident Bolsonaro hart ins Gericht: Ex-Bayern-Stürmer Giovanne Elber.

München (dpa) - Der ehemalige Bayern-Star Giovane Elber (48) hat den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro für dessen Umgang mit der Corona-Pandemie kritisiert. Von dpa


Fr., 31.07.2020

FIFA-Präsident IOC «verfolgt die Situation» zum Verfahren gegen Infantino

Wurde erst im Januar in das IOC aufgenommen: Der Chef des Fußball-Weltverbandes FIFA, Gianni Infantino.

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hält sich nach der Eröffnung eines Strafverfahrens gegen den FIFA-Präsidenten Gianni Infantino mit einer Kommentierung zurück. Von dpa


Fr., 31.07.2020

Vorstandschef Bayern München Rummenigge: Infantino «eigentlich» geeigneter FIFA-Präsident

Hält Gianni Infantino für einen Freund des Fußballs: Karl-Heinz Rummenigge.

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hält Gianni Infantino auch nach der Eröffnung des Strafverfahrens in der Schweiz «eigentlich» für einen guten FIFA-Präsidenten. Von dpa


Do., 30.07.2020

Millionen-Geldstrafe Leichtathletik-Weltverband stellt Russland Ultimatum

Von Hochsprung-Hallen-Weltmeister Danil Lysenko sollten verpasste Dopingproben vertuscht werden.

Der Leichtathletik-Weltverband ist noch nicht am Ende der Geduld mit Russland angelangt. Bis zum 15. August hat das Land Zeit, die Millionen-Geldstrafe zu zahlen, sonst wird das Council von World Athletics den Ausschluss beantragen. Von dpa


Do., 30.07.2020

Geheime Treffen Strafverfahren eröffnet: FIFA-Chef Infantino unter Druck

Gegen Gianni Infantino wird ermittelt.

Im fünften Jahr seiner Amtszeit stürzt Gianni Infantino in seine schwerste Krise als FIFA-Präsident. Die Schweizer Staatsanwaltschaft eröffnet ein Strafverfahren gegen den Nachfolger von Joseph Blatter. Nun ist der Fußball-Weltverband am Zug. Von dpa


Do., 30.07.2020

Beschwerde abgelehnt Cas bestätigt Europacup-Ausschluss von Trabzonspor

Der internationalen Sportgerichtshofes Cas lehnte die Beschwerde von des türkischen Clubs Trabzonspor ab.

Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof Cas hat die Entscheidung der Europäischen Fußball-Union UEFA zum Ausschluss des türkischen Clubs Trabzonspor aus dem Europacup bestätigt. Von dpa


Do., 30.07.2020

Ehemalige Biathletin Nach Rodschenkow-Aussagen: Sachenbacher-Stehle will nur Ruhe

Wurde 2014 wegen einer positiven Dopingprobe aus dem deutschen Biathlon-Team ausgeschlossen: Evi Sachenbacher-Stehle.

Ihr Dopingfall überschattet die Karriere von Evi Sachenbacher-Stehle bis heute. Nach den Aussagen von Whistleblower Rodschenkow sieht sich die Ex-Biathletin selbst vom Verdacht des vorsätzlichen Dopings entlastet. Der Fall wirft für Experten aber andere Fragen auf. Von dpa


Do., 30.07.2020

Olympia 2021 Olympia-Geschäftsführer: Tokio-Spiele können Vorbild werden

Erhofft sich einen positiven Effekt der Tokio-Spiele 2021: Orga-Chef Toshiro Muto.

Tokio (dpa) - Der Chef des japanischen Organisationskomitees hofft im Falle einer Ausrichtung der Olympischen Spiele 2021 auf eine Symbolwirkung. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Fußball-Bundesliga DFL-Rechtevergabe: Monopolkommission kritisiert Kartellamt

In der Kritik: Die Vergabe der TV-Rechte durch die DFL.

Einen Monat nach Bekanntgabe der TV-Rechteverteilung für die Bundesliga und 2. Bundesliga durch die Deutsche Fußball Liga meldet die Monopolkommission Kritik an. Bemängelt wird der fehlende Wettbewerb der Sender. Adressat der Kritik ist auch das Kartellamt. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Fußball mit Auflagen Nicht ob, sondern wie: Debatte um die Zuschauer-Rückkehr

Nicht so voll, aber etwas gefüllter könnten die Fußballstadien bald wieder sein.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) arbeitet intensiv an einem Plan für die Rückkehr von Zuschauern in die Stadien. Am 4. August beraten die Proficlubs darüber. Eine hitzige Diskussion gibt es bereits jetzt - und sie findet auf einer äußerst wackeligen Grundlage statt. Von dpa


Mi., 29.07.2020

Coronavirus-Pandemie FIFA bewilligt weitere Hilfen für Fußball-Verbände

Die FIFA stellt den nationalen Verbänden zur Bewältigung der Folgen der Coronavirus-Pandemie Hilfen in Aussicht.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA stellt den nationalen Verbänden zur Bewältigung der Folgen der Coronavirus-Pandemie insgesamt 1,5 Milliarden US-Dollar (1,28 Milliarden Euro) an Zahlungen und Darlehen zur Verfügung. Von dpa


1 - 25 von 2587 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.