Fr., 09.12.2016

Medien-Bericht FIFA-Plan: Keine Unentschieden mehr bei Fußball-WM

Gianni Infantino ist der Präsident der FIFA.

London (dpa) - In der Diskussion über eine Aufstockung der WM-Teilnehmer auf bis zu 48 Mannschaften gibt es bei der FIFA offenbar einen weiteren revolutionären Plan. Von dpa

Di., 29.11.2016

Hamburgs Bürgermeister Scholz: Olympia-Rechte als Warnsignal

DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz diskutierten auch die Olympia-Rechte.

Hamburg (dpa) - Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz stimmt das Aus für die Live-Berichterstattung von ARD/ZDF bei den Olympischen Spielen 2018 bis 2024 nachdenklich. Von dpa


Di., 29.11.2016

Wettbewerb hat sich «überlebt» DFB-Präsident Grindel für Abschaffung des Confed Cups

DFB-Präsident Reinhard Grindel würde den Confederations Cup abschaffen.

Hamburg (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat sich für die Abschaffung des Confederations Cups ausgesprochen. Von dpa


Mo., 28.11.2016

Eurosport sendet exklusiv Olympia-Blackout für ARD und ZDF - So reagiert das Netz

Die Olympischen Spiele werden exklusiv von Eurosport übertragen.

Die langen Verhandlungen sind gescheitert. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF berichten bei den nächsten Olympischen Spielen nicht mehr live von den Wettkämpfen. Von dpa


Mo., 14.11.2016

Medienbericht Unternehmensberater stellen DOSB schlechtes Zeugnis aus

Präsident Alfons Hörmann muss sich laut einem Bericht um die Finanzen des DOSB kümmern.

Wie leistungsfähig ist Deutschlands Top-Sportverband? Nach Informationen der ARD-Dopingredaktion und des SWR sehen Unternehmensberater Mängel im Management, empfehlen Sparmaßnahmen und stellen die Strategie des Deutschen Olympischen Sportbundes in Frage. Von dpa


Di., 08.11.2016

Vorwurf: Terrorpropaganda Fußball-Profi Deniz Naki in Türkei freigesprochen

Das Verfahren gegen Deniz Naki wegen Terrorpropaganda ist eingestellt worden.

Aufatmen bei Deniz Naki: Schon am ersten Prozesstag wurde der ehemalige deutsche Jugendnationalspieler vom Vorwurf der Terrorpropaganda freigesprochen. Nun will sich Naki auf den Fußball konzentrieren. Von dpa


Fr., 21.10.2016

2019 Minsk Gastgeber der zweiten Europaspiele

Die Europaspiele 2019 finden in Minsk statt.

Erst Aserbaidschan, jetzt Weißrussland - auch beim zweiten Mal gehen die Europaspiele in ein autoritär regiertes Land. Ein Ausrichter in Westeuropa hat sich nicht gefunden: Abstimmung ohne Gegenkandidat. Von dpa


Do., 13.10.2016

Gremium tagt am 14. Dezember DFB nimmt nicht an Sportausschuss-Sitzung zur WM 2006 teil

Der DFB nimmt nicht an der Sportausschuss-Sitzung zur WM 2006 teil.

Berlin (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund wird einem Medienbericht zufolge nicht an einer Sportausschuss-Sitzung des Deutschen Bundestags zur WM 2006 teilnehmen. Von dpa


Mi., 12.10.2016

Brief von EU-Abgeordneten FIFA im Dilemma: Israels Siedlerclubs droht Ausschluss

Brief von EU-Abgeordneten : FIFA im Dilemma: Israels Siedlerclubs droht Ausschluss

Sie wollen nur Fußball spielen, sagen die israelischen Siedlerclubs im Westjordanland. EU-Abgeordnete fordern aber deren Ausschluss aus allen FIFA-Wettbewerben. Wieder einmal steckt der Fußball mitten drin im Nahost-Konflikt. Von dpa


Do., 06.10.2016

«Fundamentaler Punkt» Der nächste Infantino-Plan: WM künftig in mehreren Ländern

«Fundamentaler Punkt» : Der nächste Infantino-Plan: WM künftig in mehreren Ländern

Zürich (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino möchte Fußball-Weltmeisterschaften in Zukunft nicht nur mit mehr Teilnehmern, sondern auch in mehreren Ländern stattfinden lassen. Von dpa


Di., 04.10.2016

Tennis-Star Gnade für Scharapowa: CAS verkürzt Sperre auf 15 Monate

CAS-Generalsekretär Matthieu Reeb teilt die Reduzierung der Strafe für Tennis-Star Maria Scharapowa mit.

Nach ihrem Dopingvergehen hätte Maria Scharapowa im kommenden Jahr eigentlich kein Tennis-Turnier bestreiten dürfen. Doch der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Sperre verkürzt. Von dpa


Sa., 01.10.2016

Kritik aus Serbien DFB gibt Kosovo-Fußball Aufbauhilfe

Der Deutsche Fußball-Bund gibt dem kosovarischen Verband Aufbauhilfe.

Belgrad (dpa) - Die Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dem Kosovo-Verband FFK ist auf heftige Kritik in Serbien gestoßen. Deutschland habe sich als «falscher Freund» und Unterstützer des «terroristischen Gebildes Kosovo» gezeigt, hieß es in Kommentaren von Mediennutzern. Von dpa


Mi., 28.09.2016

CAS muss entscheiden Nach Kosovo-Aufnahme in UEFA: Serbischer Verband klagt

Der Kosovo war von der UEFA aufgenommen worden.

Lausanne (dpa) - Der serbische Fußballverband geht vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen die Aufnahme des Kosovo in die UEFA vor. Der CAS in Lausanne setzte nach eigenen Angaben für den 31. Oktober eine Anhörung in dem Fall an. Von dpa


Mo., 19.09.2016

Fußball Fall SV Wilhelmshaven: Wem hat die FIFA etwas zu sagen?

Hans Herrnberger (l), Präsident des Fußballvereins SV Wilhelmshaven.

Der SV Wilhelmshaven hat sich mit der mächtigen FIFA angelegt. Ein Urteil könnte am Dienstag den jahrelangen Streit um den Zwangsabstieg des Provinzclubs entscheiden - womöglich mit weitreichenden Folgen. Von dpa


So., 18.09.2016

WM 2006 Schmidt und Radmann verteidigen Beckenbauer

Horst R. Schmidt verteidigt Franz Beckenbauer.

Die umstrittene Millionenzahlung an Franz Beckenbauer aus dem WM-Topf sorgt weiter für Diskussionen. Freunde und Wegbegleiter versuchen, den Kaiser zu verteidigen. Aus dem DFB-Vorstand wird eine kritische Stimme laut: Der Vorfall hätte früher publik gemacht werden können. Von dpa


Mi., 14.09.2016

UEFA-Wahl Ceferin ein UEFA-Chef ohne Emotionen

Aleksander Ceferin ist der neue Präsident der UEFA.

Bei diesem klaren Ergebnis hätten andere jubiliert. Der neue UEFA-Boss Aleksander Ceferin gibt sich nach seinem krassen Karrieresprung aber sachlich unterkühlt. Der Slowene wirkt wie ein Technokrat und muss nach der Ära Platini Europas Fußball vereinen. Von dpa


Di., 13.09.2016

UEFA-Kongress Der DFB beim Kongress: Chef, Ex-Chef, heimlicher Herrscher

Reinhard Grindel ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.

Der deutsche Fußball will sich nach dem Sommermärchen-Skandal auf der internationalen Bühne wieder positionieren. Präsident Grindel hat Ambitionen, die EM 2024 ist ein Ziel. Beim UEFA-Kongress spielen aber auch der heimliche Herrscher und eine tragische Figur eine Rolle. Von dpa


Di., 13.09.2016

Abschiedsrede beim UEFA-Kongress Platini und die Deutschen: Ablehnung und Distanzierung

Michel Platini wird beim UEFA-Kongress eine Abschiedsrede halten.

Michel Platini darf noch einmal vor den UEFA-Delegierten sprechen. Trotz seiner Ethiksperre haben die FIFA-Regelhüter keine Einwände. Bei der deutschen Delegation kommt diese Geste für den Franzosen nicht gut an. Eine intensive Beziehung endet mit großer Distanz. Von dpa


Di., 06.09.2016

Fußball Infantino bekräftigt Wunsch nach 40 Teams bei der WM

FIFA-Boss Gianni Infantino will eine WM mit 40 Teams.

Genf (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich erneut für die Ausweitung der Fußball-WM auf 40 Mannschaften ausgesprochen. «Meine Meinung zu 40 Teams hat sich nicht geändert», sagte der Schweizer am Rande der Generalversammlung der European Club Association ECA. Von dpa


Mo., 22.08.2016

Olympia Reizthema Spitzensport-Reform: BMI-Brief sorgt für Ärger

Olympia : Reizthema Spitzensport-Reform: BMI-Brief sorgt für Ärger

Die Leistungssport-Reform soll vor Jahresende präsentiert werden. Es war und ist eine schwere Geburt. In Verbänden gibt es Vorbehalte und Befürchtungen. Ein Brief aus dem Bundesinnenministerium zur Trainerfinanzierung hat bei den Rio-Spielen für Ärger. Von dpa


So., 21.08.2016

Olympia Doping-Akte Russland: Bis 2020 wird es nicht funktionieren

IOC-Präsident Thomas Bach (l) scheut sich Konsequenzen aus dem Staatsdoping Russlands zu ziehen.

Die Olympischen Spiele von Rio waren vom Doping-Skandal um Russland überschattet. Wie schnell wird das Riesenreich wieder im Weltsport voll mitmischen? Kommt es jetzt zum Reinemachen? Fragen über Fragen. Von dpa


So., 21.08.2016

Olympia DOSB-Sportchef will Verbände stärker kontrollieren

DOSB-Sportchef Schimmelpfennig kündigt eine stärkerer Kontrolle der Verbände an.

Die deutsche Medaillenbilanz in Rio wird von den vielen Olympiasiegen geschönt. Einige Kernsportarten haben ihr Rio-Ziel deutlich verfehlt. Der DOSB-Sportchef nimmt eine Analyse vor, ehe die Fachverbände ab September ausführlich berichten müssen. Von dpa


Sa., 20.08.2016

Olympia Coe: Nach Russland-Urteil Morddrohungen erhalten

Sebastian Coe hat nach dem Olymia-Ausschluss russischer Leichtathleten Morddrohungen erhalten.

Rio de Janeiro (dpa) - IAAF-Präsident Sebastian Coe hat nach dem Olympia-Ausschluss der russischen Leichtathleten sogar Morddrohungen erhalten. Entsprechende Medienberichte bestätigte der 59 Jahre alte Brite in einem Interview der «New York Times». Von dpa


Sa., 20.08.2016

Olympia Drei russische Leichtathleten wegen Dopings disqualifiziert

Mit bei der Silberstaffel gewesen: Anastasija Kapatschinskaja (r).

Gerade hat Stabhochsprung-Superstar Jelena Issinbajewa bei ihrem Rücktritt wieder einmal von bösen Unterstellungen gegen die russische Leichtathletik gesprochen, da werden drei weitere ihrer Landsleute des Dopings 2008 bei den Sommerspielen überführt. Von dpa


Di., 16.08.2016

Fußball Früherer FIFA-Präsident Havelange mit 100 Jahren gestorben

João Havelange ist tot.

Er machte die FIFA zum Weltkonzern, die Fußball-Weltmeisterschaften wurden immer größer - aber Korruptionsvorwürfe überschatten sein Lebenswerk. Drei Monate nach seinem 100. Geburtstag ist João Havelange gestorben. Sein Ziehsohn würdigt ihn mit warmen Worten. Von dpa


1001 - 1025 von 1269 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter