Di., 31.03.2020

Coronavirus-Pandemie Offener Brief von DFB-Chef Keller: «Ball wird wieder rollen»

Fritz Keller schrieb einen Offenen Brief.

Frankfurt/Main (dpa) - Anlässlich des längst abgesagten Länderspiels Deutschland - Italien am heutigen Dienstag in Nürnberg hat DFB-Präsident Fritz Keller an die Solidarität im Fußball appelliert. Von dpa

Di., 31.03.2020

Termin optional Die Olympia-Uhr tickt: Aufraffen bis Tokio 2021

Eine Countdown-Uhr in Tokio zeigt die Anzahl der verbleibenden Tage bis zu den Olympischen Spielen 2021 an.

Der zweite Anlauf Richtung Olympische Spiele in Tokio wird auch für die deutschen Athleten nicht leicht. Angesichts des nicht absehbaren Endes sehen sie den neuen Termin mit der Eröffnungsfeier am 23. Juli 2021 aber als optimal an. Von dpa


Di., 31.03.2020

Nationale Anti-Doping-Agentur Nada: Doping-Kontrollsystem kann schnell wieder anlaufen

Logo der Nationalen Anti-Doping-Agentur.

Bonn (dpa) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur hat versichert, dass das ausgesetzte Kontrollsystem in Deutschland schnell wieder hochgefahren und für die ausstehenden Qualifikationen für die Olympischen Spiele in Tokio eingesetzt werden könnte. Von dpa


Di., 31.03.2020

Folgen der Corona-Krise Sportprofessor Froböse: «Wird Gewinner und Verlierer geben»

Ingo Froböse ist Sportwissenschaftler an der Deutschen Sporthochschule Köln.

Berlin (dpa) - Durch die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele auf 2021 wegen der Corona-Krise wird es im Sport «Gewinner und Verlierer geben». Das erklärte Professor Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln im ARD-«Morgenmagazin». Von dpa


Di., 31.03.2020

Ehemaliger DFB-Präsident Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: «Habe auch Fehler gemacht»

Schließt eine Rückkehr ins Fußball-Geschäft nicht kategorisch aus: Ex-DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Reinhard Grindel war ein ziemlich ungewöhnlicher DFB-Präsident. Als Quereinsteiger aus der Politik wirkte er immer ein bisschen fremd im Fußball-Geschäft. Vor einem Jahr wurde dem Verfechter strenger Compliance-Regeln eine Uhr aus der Ukraine zum Verhängnis. Von dpa


Di., 31.03.2020

In Zeiten der Corona-Krise Sportwetten: Boom-Branche kämpft ums Überleben

Die Sportwetten-Branche steckt angesichts der fehlenden Veranstaltungen in einer Krise.

Ein wenig Tischtennis in der Ukraine, ein wenig Fußball in Nicaragua und Weißrussland. Die Corona-Krise macht den Sportwetten-Fans der Welt gerade mächtig zu schaffen. Doch deutlich schlimmer als die Tipper trifft es die Anbieter. Von dpa


Di., 31.03.2020

Wegen Corona-Ausbreitung Ex-CBF-Präsident Marin kommt aus US-Haft frei

Kann die US-Haft verlassen: José Maria Marin, der frühere Präsident des brasilianischen Fußballverbands.

New York (dpa) - Der in den USA inhaftierte ehemalige brasilianische Fußballfunktionär José Maria Marin kann unter anderem wegen der Ausbreitung des Coronavirus entlassen werden. Das ordnete ein Gericht in New York am 30. März an. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Verschobene Spiele Neuer Eröffnungs-Termin für Olympia 2021 in Tokio steht fest

Perfekt: Der neue Termin für die Olympischen Spiele in Tokio steht fest.

Die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio ins nächste Jahr stellt den Gastgeber vor neue große Herausforderungen. Ein erster wichtiger Kraftakt ist vollzogen: Der Termin steht nun fest. Jetzt können die weiteren Vorbereitungen mit Hochdruck anlaufen. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Bericht «The Times» Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden

Hinter den Kulissen verhandelt die UEFA mit den nationalen Ligen über eine Anpassung des Spielkalenders.

Berlin (dpa) - Die Europapokal-Wettbewerbe der kommenden Saison könnten zugunsten der aktuellen Spielzeit verkürzt werden. Über entsprechende Planspiele der Europäischen Fußball-Union (UEFA) berichtete die britsche Tageszeitung «The Times». Von dpa


Mo., 30.03.2020

Coronavirus-Pandemie Sportökonom: «Athleten geht es nach der Krise nicht besser»

Professor an der Deutschen Sporthochschule Köln: Sportökonom Christoph Breuer.

Die Coronavirus-Pandemie wird auch Auswirkungen auf die finanzielle Lage von Athleten nach der Krise haben. Der Sportökonom Christoph Breuer meint, dass es nicht viel schlimmer werden kann: Die meisten Athleten haben ohnehin nicht viel und somit nicht viel verlieren. Von dpa


Mo., 30.03.2020

Olympia-Verschiebung Pound verteidigt IOC: Keine gravierenden Fehler gemacht

Verteidigt das IOC: Richard Pound.

Berlin (dpa) - Das langjährige IOC-Mitglied Richard Pound hat das Internationale Olympische Komitee gegen Kritik verteidigt, die Entscheidung über die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio zu spät gefällt zu haben. Von dpa


So., 29.03.2020

Coronavirus-Pandemie DOSB-Athleten-Umfrage: 95 Prozent für Olympia-Verlegung

Erhielt von seinen Athleten ein klares Votum wegen der Olympia-Verlegung: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio wegen der Coronavirus-Pandemie ins nächste Jahr entspricht dem Stimmungsbild der Mehrheit des «Team Deutschland». Von dpa


So., 29.03.2020

Coronavirus-Pandemie Neuer Olympia-Termin in Tokio wohl im Sommer 2021

Die Olympischen Spiele in Tokio sollen am 23. Juli 2021 eröffnet werden.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Olympischen Spiele nun fast exakt ein Jahr später in Tokio veranstaltet werden, ist groß. Ein Termin im Frühjahr dürfte so gut wie vom Tisch sein. Von dpa


So., 29.03.2020

Leichtathletik-Idol Heide Ecker-Rosendahl zu Olympia: «Passt nicht mehr»

Heide Ecker-Rosendahl hofft auf eine Debatte um die Zukunft der Olympischen Spiele.

Leverkusen (dpa) - Die frühere Spitzen-Leichtathletin Heide Ecker-Rosendahl hofft nach der Verschiebung der Tokio-Spiele auf eine Debatte über die Zukunft des größten Sportereignisses der Welt. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Veränderungsbedarf Hartung plädiert für IOC-Reformen und Athletenvertretung

Fordert Reformen im IOC: Athletensprecher Max Hartung.

Berlin (dpa) - Max Hartung hat als Vorsitzender des Vereins Athleten Deutschland eine Professionalisierung des Internationalen Olympischen Komitees gefordert. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Olympia-Verschiebung Speerwerfer Röhler fürchtet fehlende Einnahmen von Sportlern

Spürt die Folgen der Corona-Krise am eigenen Leib: Sperrwurf-Olympiasieger Thomas Röhler.

Berlin (dpa) - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler sieht die Fortsetzung der Leichtathletik-Saison nach der Olympia-Absage derzeit mit Skepsis. Von dpa


Sa., 28.03.2020

Olympia-Verschiebung Ex-Biathlon-Star Neuner kritisiert IOC-Chef Bach 

Geht mit IOC-Boss Thomas Bach hart ins Gericht: Ex-Biathletin Magdalena Neuner.

Wallgau (dpa) - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat sich über die Hängepartie vor der Verschiebung der Olympischen Spiele sehr geärgert und IOC-Chef Thomas Bach kritisiert.  Von dpa


Fr., 27.03.2020

Nach Verschiebung Qualifizierte Athleten behalten Olympia-Startplätze

Wegen der Corona-Krise finden die Olympischen Spiele erst 2021 in Tokio statt.

Lausanne (dpa) - Die bereits für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizierten Athleten behalten ihre Startplätze für 2021. Das gab das Internationale Olympische Komitee am Freitag bekannt. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Corona-Krise Olympia-Verschiebung: Speerwerfer Röhler kritisiert IOC

Kritisiert das IOC: Speerwerfer Thomas Röhler.

Berlin (dpa) - Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat die mangelnde Kommunikation zwischen dem Internationalen Olympischen Komitee und den Athleten vor der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio kritisiert. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Multi-Sportevent Finals Rhein-Ruhr und Leichtathletik-Meisterschaften verlegt

Laut NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat sich das Land mit vier Millionen Euro am Budget für die Ausrichtung der Finals beteiligt.

Eine Überraschung war es nicht mehr. Auch das Multi-Sportevent «Finals Rhein-Ruhr 2020» in NRW und die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften werden wegen Corona verschoben. Die Terminsuche wird immer schwieriger, die Fachverbände sind gefordert. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Coronavirus-Pandemie Russland setzt Doping-Kontrollen aus - Cas-Anhörung später

Die Wada hatte Russland für vier Jahre für internationale Großwettkämpfe wie Olympische Spiele und Weltmeisterschaften gesperrt.

Moskau (dpa) - Russland wird in der kommenden Woche wegen des Coronavirus die Doping-Kontrollen bei seinen Athleten aussetzen, und auch die Anhörung vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas soll nach Angaben aus Russland erst im Juni erfolgen. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Corona-Krise Sportpolitikerin Freitag: «Zweifel» an IOC-Chef Bach

Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag kritisiert die IOC-Führung.

Neue Kritik am IOC und Präsident Thomas Bach, aber auch am Fußball. SPD-Politikerin hat am Umgang des Sports mit der Corona-Krise nachdenkliche Töne angestimmt. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Olympia-Verlegung IOC-Chef Bach als Krisenmanager in der Kritik

Thomas Bach ist um seinen Job derzeit nicht zu beneiden.

IOC-Präsident Thomas Bach ist um seinen Job nicht zu beneiden. Doch sein Krisenmanagement im Umgang mit den Olympischen Spielen in Tokio und der Gefahr durch die Coronavirus-Pandemie überzeugte nicht. Zu lange hat er die Athleten und die Welt im Ungewissen gelassen. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Coronavirus-Krise Europas Handball-Chef warnt vor Olympia im Frühjahr

Michael Wiederer ist der Präsident der Europäischen Handball-Föderation (EHF).

Wien (dpa) - Die Europäische Handballföderation (EHF) hat vor einer Verlegung der Olympischen Spiele ins Frühjahr 2021 gewarnt. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Anti-Doping-Kampf Nada plant Bluttropfentests mit Kontrolle per Video

Die Nada wird bei den Doping-Kontrollen kreativ.

Bonn (dpa) - Wegen der Infektionsgefahr durch das Coronavirus sind die Doping-Kontrollen in Deutschland vorübergehend eingestellt worden. Von dpa


151 - 175 von 2434 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.