So., 18.10.2020

«Schoßhündchen des IOC» Kritik an Welt-Anti-Doping-Agentur wächst

Der Leiter der amerikanischen Anti-Doping-Agentur, Travis Tygart.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Kritik an der Welt-Anti-Doping-Agentur nimmt zu. Besonders hart ins Gericht mit der Wada geht der Chef der amerikanischen Anti-Doping-Agentur. Von dpa

Sa., 17.10.2020

Top-Funktionär DFL-Chef Seifert aus DFB-Präsidialausschuss zurückgetreten

Sitzt nicht mehr im DFB-Präsidialausschuss: DFL-Geschäftsfüher Christian Seifert.

Frankfurt/Main (dpa) - Christian Seifert, der Chef der Deutschen Fußball-Liga, ist von seinem Amt im Präsidialausschuss des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten. Von dpa


Sa., 17.10.2020

Wegen Vergewaltigungsfall FC Santos und Robinho setzen Vertrag aus

Der FC Santos und Robinho setzen den Vertrag wegen Vorwurfs der Gruppenvergewaltigung aus.

Santos (dpa) - Unter dem Druck von Sponsoren und Fans ist der Vertrag zwischen dem FC Santos und dem wegen des Vorwurfs der Gruppenvergewaltigung verurteilten brasilianischen Fußballspieler Robinho nach nur rund einer Woche ausgesetzt worden. Von dpa


Fr., 16.10.2020

Ehemaliges IOC-Mitglied DDR-Sportfunktionär Günther Heinze mit 97 Jahren gestorben

Günter Heinze, Ehemaliger Vizepräsident des Deutschen Turn- und Sportbundes (DTSB) der DDR, von 1981 bis 1992 Mitglied des IOC.

Berlin (dpa) - Der frühere DDR-Sportfunktionär Günther Heinze ist im Alter von 97 Jahren gestorben. IOC-Präsident Thomas Bach würdigte den gebürtigen Dresdner in einer Mitteilung als «sehr engagiertes IOC-Mitglied, das ich während meiner Zeit in der IOC-Athletenkommission kennengelernt habe. Von dpa


Fr., 16.10.2020

IWF Brite Irani Interimspräsident der Gewichtheber

Ein Mann reinigt eine Hantel mit einer Bürste. - Die Internationale Gewichtheber-Föderation macht negative Schlagzeilen.

Hamburg (dpa) - Der Vorstand des Internationalen Gewichtheber-Verbandes (IWF) hat den Briten Michael Irani zum Interimspräsidenten ernannt, teilte der Verband mit. Von dpa


Fr., 16.10.2020

Deutscher Fußball-Bund DFB-Präsident Keller «unzufrieden» mit Einjahresbilanz

Selbstkritisch: Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Berlin (dpa) - Fritz Keller hat seine nunmehr gut einjährige Amtszeit als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes selbstkritisch bewertet. «Ich bin unzufrieden mit dem, was ich von meinen Zielen beim DFB bisher erreicht habe», sagte der DFB-Chef dem Nachrichtenmagazin «Focus». Von dpa


Do., 15.10.2020

Pandemie Coronavirus: DOSB bittet Behörden um Fingerspitzengefühl

Sorgt sich um die deutschen Sportvereine: Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Berlin (dpa) - Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie hat DOSB-Chef Alfons Hörmann einen Appell an die staatlichen Behörden gerichtet und um «Fingerspitzengefühl» bei deren Entscheidungen gebeten. Von dpa


Do., 15.10.2020

Deutscher Fußball-Bund DFB weist Vorwürfe nach Razzia zurück - «Sehr erschüttert»

«Von der Unschuld der Verantwortlichen des DFB überzeugt»: Fritz Keller, DFB-Präsident.

Gut eine Woche nach der Razzia äußert sich der DFB erstmals umfangreich zu den erhobenen Vorwürfe - und weist diese energisch zurück. Präsident Fritz Keller ist sogar «erschüttert». Von dpa


Mi., 14.10.2020

IWF Putsch bei Gewichthebern? IOC beklagt Vorgehen des Verbandes

Ein Mann reinigt eine Hantel mit einer Bürste. - Die Internationale Gewichtheber-Föderation macht negativ von sich reden.

Hamburg (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat sich verwundert über die Internationale Gewichtheber-Föderation IWF gezeigt. Von dpa


Mi., 14.10.2020

«Operation Aderlass» Ermittler: Mark S. hatte bei Doping «die Fäden in der Hand»

Der Dopingprozess wird vor dem Landgericht München II verhandelt.

München (dpa) - Der Erfurter Arzt Mark S. war nach Ansicht des leitenden Ermittlers der «Operation Aderlass» bei seinen jahrelangen Doping-Machenschaften der alleinige Organisator des Betrugs. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Ermittlungen Staatsanwaltschaft: DFB beglich Steuer-Millionen 2019

Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung waren auch die Geschäftsräume des DFB durchsucht worden.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die Summe von 4,7 Millionen Euro, wegen der es in der vergangenen Woche eine Steuerrazzia gab, im vergangenen Jahr beglichen. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft Frankfurt der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Verschobene Tokio-Spiele Olympia 2021: Speerwerfer Vetter nimmt IOC in die Pflicht

Nimmt das IOC in die Pflicht: Johannes Vetter.

Dresden (dpa) - Weltklasse-Speerwerfer Johannes Vetter hat das Internationale Olympische Komitee dazu aufgefordert, alles für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2021 in Tokio zu unternehmen. Von dpa


Di., 13.10.2020

DFL «Taskforce Zukunft Profifußball»: Auftakt «konstruktiv»

Lobt vorab den «breitgefächerten Dialog über Grundsatzthemen des deutschen Profifußballs»: Christian Seifert, DFL-Geschäftsführer.

In der Corona-Krise diskutieren Vertreter ganz unterschiedlicher Gruppen in einer Taskforce über die Zukunft des Fußballs. Eine Fanvertreterin beurteilt das erste Treffen vorsichtig optimistisch. Umsetzen müssen die Ergebnisse allerdings vor allem andere. Von dpa


Di., 13.10.2020

Corona-Krise UEFA-Chef: EM-Planungen beinhalten auch Geister-Turnier

Die UEFA um Präsident Aleksander Ceferin spielt verschiedene Szenarien für die EM 2021 durch.

München (dpa) - Bei den Vorbereitungen auf die EM im Sommer 2021 spielt die Europäische Fußball-Union UEFA nach Angaben von Verbandschef Aleksander Ceferin auch Szenarien ohne Zuschauer durch. Von dpa


Di., 13.10.2020

DOSB Studie: 67 Prozent der Spitzenverbände fürchten um Existenz

Alfons Hörmann sorgt sich um den deutschen Sport.

Die neue Studie des Deutschen Olympischen Sportbundes zu den Corona-Schäden des deutschen Sports ist ein weiteres Warnsignal. Der Mehrheit der Spitzenverbände steht demnach ein großer Kampf um die Existenz bevor. Von dpa


Di., 13.10.2020

Wertewandel im Profifußball Start der «Taskforce Zukunft Profifußball»: Wer will was?

Die «Taskforce Zukunft Profifußball» soll für einen Wertewandel im überhitzten Profigeschäft sorgen sollen.

Nutzt der Profifußball die Chance, in der Corona-Krise überfällige Reformen einzuleiten? Auch die Deutsche Fußball Liga (DFL) sieht die Notwendigkeit und hat eine Taskforce installiert, die nun die Arbeit aufnimmt. Auf schnelle Ergebnisse darf man allerdings nicht hoffen. Von dpa


Di., 13.10.2020

Corona-Soforthilfeprogramm Nur 56 Anträge von Profisport-Vereinen für finanzielle Hilfe

Der Bundestag hatte Anfang Juli ein Hilfspaket verabschiedet, um die Folgen der Corona-Krise für den Profisport abzumildern.

Stuttgart (dpa) - Nur 56 Profisportvereine haben bisher Anträge für finanzielle Unterstützung aus dem Corona-Soforthilfeprogramm des Bundes gestellt. Von dpa


Mo., 12.10.2020

Skiweltverband Trennung von Fis-Generalsekretärin wegen Vertrauensverlusts

Der Skiweltverband FIS hat sich mit sofortiger Wirkung von seiner langjährigen Generalsekretärin Sarah Lewis getrennt.

Oberhofen (dpa) - Ein «verändertes Rollenverständnis» hat zum Vertrauensbruch zwischen dem Skiweltverband Fis und seiner langjährigen Generalsekretärin Sarah Lewis geführt. Von dpa


Mo., 12.10.2020

Druck auf die DFL Die «Taskforce Zukunft Profifußball» startet

Politik und Fan-Organisationen machen Druck, die Bundesliga-Clubs selbst sind in der Corona-Krise zum Umdenken gezwungen.

Der Profifußball muss sich wandeln, damit er in Corona-Zeiten nicht weiter an Akzeptanz verliert. Aber wie? Eine Taskforce der DFL nimmt mit vielen namhaften Experten die Arbeit auf. Die Zeit drängt. Von dpa


So., 11.10.2020

Bericht «The Telegraph» Reform in Premier League mit weniger Clubs geplant

Der Pokal der englischen Premier League.

London (dpa) - Jürgen Klopps FC Liverpool und Rekordmeister Manchester United streben einem Bericht der Zeitung «The Telegraph» zufolge tiefgreifende Reformen im englischen Fußball an. Von dpa


So., 11.10.2020

Ex-Startrainer Wenger will WM-Rhythmus ändern: Zwei statt alle vier Jahre

Der frühere Startrainer Arsène Wenger würde gerne die Wartezeit auf die großen Fußball-Turniere verkürzen.

Zürich (dpa) - Der frühere Startrainer Arsène Wenger würde gerne die Wartezeit auf die großen Fußball-Turniere verkürzen. Von dpa


Sa., 10.10.2020

Verband plant Reformen DFB will Nachwuchs-Wettbewerbe neu strukturieren

Joti Chatzialexiou, Sportlicher Leiter der DFB-Nationalmannschaften.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund plant eine Reform seiner Nachwuchs-Wettbewerbe wie der Junioren-Bundesliga. Von dpa


Fr., 09.10.2020

DOSB-Appell Vereine in der Krise mehr stärken - Bund gefordert

Das Logo des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem Hilferuf auch an die Politik hat der Deutsche Olympische Sportbund vor den wirtschaftlichen Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie gewarnt und zur Unterstützung der Sportvereine aufgefordert. Von dpa


Do., 08.10.2020

Steuer-Affäre Großbaustelle DFB: Keller als Krisenmanager gefordert

DFB-Präsident Fritz Keller ist jetzt als Krisenmanager gefragt.

Der DFB plagt sich seit einigen Jahren mit etlichen Problemen. Immer wieder wird der Verband durch Affären erschüttert. Präsident Keller steht bei den Aufräumarbeiten vor einer Herkulesaufgabe. Von dpa


Do., 08.10.2020

Nach erfolgreicher Klage Beach-Duo Behrens/Tillmann sieht sich als Vorreiter

Kim Behrens (l) und Cinja Tillmann unterhalten sich bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften.

Berlin (dpa) - Nach ihrer erfolgreichen Klage setzen die Beachvolleyballerinnen Kim Behrens und Cinja Tillmann auf ein grundsätzliches Umdenken beim Deutschen Volleyball-Verband (DVV). Von dpa


326 - 350 von 2951 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.