Di., 27.03.2018

Besuch von DFB-Prominenz Merkel unterstützt deutsche EM-Bewerbung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (M) bekommt anlässlich der Bewerbung für die Fußball-EM 2024 von DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) und EM-Botschafter Philipp Lahm ein Trikot überreicht.

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung unterstützt die deutsche Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024. Von dpa mehr...

Di., 27.03.2018

Super League Regierung in Athen: Liga kann wieder starten

Paok-Boss Iwan Savvidis (2.v.l) stürmte mit einem Revolver bewaffnet beim Spiel gegen AEK Athen auf den Platz.

Athen (dpa) – Drei Wochen nach der zeitweiligen Unterbrechung der griechischen Fußball-Superliga kann die höchste Spielklasse des Landes fortgesetzt werden, teilte der griechische Vizeminister zuständig für Sport Giorgos Vasiliadis mit. Von dpa mehr...


Di., 27.03.2018

Sicherheitsmaßnahme Tokio 2020: Erstmals Gesichtserkennung bei Olympia

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio soll es eine Gesichtserkennung geben.

Tokio (dpa) - Bei den Olympischen Spielen 2020 im Hightechland Japan werden die Wettkampfstätten erstmals in der Olympia-Geschichte mit automatisierter Gesichtserkennungs-Technologie ausgestattet. Von dpa mehr...


Mo., 26.03.2018

Auszeichnung DFB-Integrationspreis geht nach Hamburg, Freiburg und Herne

DFB-Präsident Reinhard Grindel (r) verleiht den Integrationspreis in der Kategorie Schule - der geht nach Herne.

Berlin (dpa) - Am Abend vor dem Fußball-Länderspiel gegen Brasilien haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und Mercedes-Benz in Berlin die Gewinner des 11. Integrationspreises ausgezeichnet. Von dpa mehr...


Mo., 26.03.2018

Super League Griechische Meisterschaft startet nach Unterbrechung wieder

Paok-Boss Iwan Savvidis (2.v.l) stürmte mit einem Revolver bewaffnet beim Spiel gegen AEK Athen auf den Platz.

Athen (dpa) - Drei Wochen nach der zeitweiligen Unterbrechung der griechische Fußball-Superliga kann die höchste Spielklasse des Landes zu Ostern fortgesetzt werden. «Die Meisterschaft wird am Wochenende starten», sagte Liga-Sprecher Alexis Kougias im griechischen Rundfunk ERA-Sport. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Sommermärchen 2006 «Spiegel»: Neue Datei in WM-Affäre aufgetaucht

Horst R. Schmidt war 2006 der Vizepräsident des WM-Organisationskomitees.

Frankfurt/Main (dpa) - In der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland ist ein neues Dokument aufgetaucht, das auf einen möglichen Stimmenkauf durch die deutschen Organisatoren hindeutet. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Preis des Deutschen Sports Fair-Play-Preis für Österreicherin Hauser und USV Potsdam

Der «Fair-Play-Preis des Deutschen Sports» in der Form von einem stilisierten f.

Wiesbaden (dpa) - Die österreichische Biathletin Lisa Theresa Hauser und die Abteilung Rugby des USV Potsdam sind in Wiesbaden mit dem «Fair Play Preis des Deutschen Sports 2017» ausgezeichnet worden. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

DFL Mitgliederversammlung 50+1 bleibt: Vereine gegen Regeländerung - Videobeweis kommt

DFL-Präsident Reinhard Rauball erhält am Rande der Mitgliederversammlung eine Erklärung der Fans für den Erhalt der 50+1-Regel überreicht.

Die 36 deutschen Fußball-Profivereine haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung mehrheitlich für eine Beibehaltung der 50+1-Regel entschieden. Der Videobeweis wird fester Bestandteil der Bundesliga. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Vier Briefe unbeantwortet WADA frustriert über mangelnde Kooperation Russlands

Zeigt sich von der russischen Kooperationsbereitschaft enttäuscht: WADA-Chef Craig Reedie.

Lausanne/Frankfurt/Main (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur ist frustriert über mangelnde Kooperation russischer Strafverfolgungsbehörden bei der Aufklärung des schon vor Jahren aufgedeckten Doping-Skandals im russischen Sport. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Umstrittene Regel Profivereine diskutieren: Was wird aus 50+1?

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge plädiert für die Freigabe der 50+1-Regel.

Entscheidung über die reguläre Einführung des Videobeweises, Diskussion über die Zukunft der 50+1-Regel: Auf die Vertreter der 36 Profivereine warten bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga spannende Themen. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Präsident Eintracht Frankfurt Fischer wird Ehrenmitglied der Eintracht-Fans im Bundestag

Peter Fischer ist Präsident von Eintracht Frankfurt e.V. und auch Ehrenmitglied des Eintracht-Fanclubs im Bundestag.

Frankfurt/Main (dpa) - Peter Fischer (62), Präsident der Eintracht Frankfurt, ist am Dienstag zum Ehrenmitglied des Eintracht-Fanclubs im Deutschen Bundestag ernannt worden. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Im ersten Weltkrieg Englische Fußballer erinnern an gefallene Nationalspieler

Im ersten Weltkrieg: Englische Fußballer erinnern an gefallene Nationalspieler

Burton upon Trent (dpa) - Englische Fußballerinnen und Fußballer der A-Nationalmannschaften und der U21 haben am Dienstag 14 Bäume gepflanzt, um an 14 englische Nationalspieler zu erinnern, die im ersten Weltkrieg gefallen sind. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Kosten der Polizeieinsätze DFL legt Einspruch gegen Urteil im Bremer Kostenstreit ein

Polizisten regeln in Bremen die Durchfahrt des Mannschaftsbusses eines Gästeteams.

Der Rechtsstreit zwischen der Deutschen Fußball Liga und der Hansestadt Bremen um einen Gebührenbescheid für den erhöhten Polizeieinsatz bei Bundesliga-Risikospielen geht in die nächste Runde. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Sportpolitik Putin will Doping-Konvention der Vereinten Nationen ändern

Will eine Änderung der Doping-Konvention der Vereinten Nationen: Russlands Präsident Wladimir Putin.

Moskau (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin will eine Änderung der Doping-Konvention der Vereinten Nationen erreichen. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

FIFA-Horrorszenario Diskussionen über WM-Boykott - Drohungen mit stumpfer Waffe

Schiebt einem deutschen WM-Boykott einen Riegel vor: DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Das schwierige Verhältnis zwischen Russland und dem Westen sorgt für Diskussionen über einen Boykott der Fußball-WM. Große Angst müssen Russland und die FIFA aber wohl nicht haben. Von dpa mehr...


Sa., 17.03.2018

Von wegen Zürich FIFA-Council trifft sich im Oktober in Kigali

Mag es exotisch: FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Bogotá (dpa) - Gianni Infantino mag es mittlerweile exotisch. Entgegen der Ankündigung kurz nach seiner Wahl zum FIFA-Präsidenten im Februar 2016 lässt der Schweizer die Treffen seines Councils doch nicht regelmäßig am Verbandssitz in Zürich abhalten. Von dpa mehr...


Fr., 16.03.2018

Premiere in Russland FIFA erlaubt Videoschiedsrichter bei WM

Der Videoschiedsrichter wird auch bei der WM in Russland zum Einsatz kommen.

Nun ist es offiziell. Bei der WM in Russland werden erstmals beim wichtigsten Fußball-Turnier Videoaufnahmen zur Überprüfung von Schiedsrichter-Entscheidungen genutzt. FIFA-Präsident Gianni Infantino glaubt, dass der Fußball damit gerechter wird. Von dpa mehr...


Fr., 16.03.2018

Zwischen Moskau und London FIFA-Chef Infantino: Spannungen sollten WM nicht belasten

Hofft, dass die diplomatischen Spannungen zwischen Russland und Großbritannien nicht auf die Fußball-WM abstrahlen: FIFA-Chef Gianni Infantino.

Bogotá (dpa) - Angesichts der diplomatischen Spannungen zwischen Russland und Großbritannien hat FIFA-Präsident Gianni Infantino die einende Funktion des Fußballs betont. Von dpa mehr...


Fr., 16.03.2018

Sitzung des FIFA-Councils FIFA in Bogotá vor Beschluss für Videobeweis bei WM

Der Videobeweis wird auch bei der WM eingesetzt werden.

Im fernen Bogotá findet eine wegweisende Sitzung des FIFA-Councils statt. Die Fußball-Funktionäre werden an diesem Freitag ihr Okay für den Einsatz des Videobeweises bei der WM im Sommer geben. Jede andere Entscheidung wäre eine faustdicke Überraschung. Von dpa mehr...


Do., 15.03.2018

Klage abgewiesen DFB muss Spitzen-Referees nicht fest anstellen

Ex-Schiedsrichter Malte Dittrich hatte gegen den DFB geklagt.

Mehr als zwei Jahre hat der frühere Schiedsrichter Malte Dittrich gegen den Deutschen Fußball-Bund prozessiert. Er wollte erreichen, dass Referees in der 1. oder 2. Bundesliga einen Angestellten-Status bekommen. Jetzt verliert der Bremer auch in zweiter Instanz. Von dpa mehr...


Do., 15.03.2018

Council-Sitzung FIFA vor WM-Okay für Videobeweis - Streit um Club-WM

Der Videobeweis wird auch bei der WM eingesetzt werden.

In Bogotá wird die FIFA eine bedeutsame Entscheidung treffen. Die Erlaubnis für den Video-Beweis bei der WM in Russland gilt als beschlossene Sache. Konfliktfrei wird das Treffen aber kaum ablaufen. Die Pläne für aufgeblähte Großturniere bergen Zündstoff. Von dpa mehr...


Mi., 14.03.2018

Englisch-russische Krise FIFA geht nicht von WM-Boykott aus

Die FIFA geht nicht von einem Boykott der WM in Russland aus.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA geht trotz der diplomatischen Krise zwischen England und Russland nicht von einem Boykott der Weltmeisterschaft aus. Von dpa mehr...


Mi., 14.03.2018

Mitgliederversammlung Vesper neuer Präsident des Galopprennsports

Michael Vesper ist neuer Präsident des deutschen Galopprennsports.

Köln (dpa) – Michael Vesper (65) ist neuer Präsident des deutschen Turfs. Die Mitgliederversammlung des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen hat den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Köln gewählt. Von dpa mehr...


Mi., 14.03.2018

Brasiliens Fußballverband FIFA verlängert Sperre gegen CBF-Präsident Del Nero

Die FIFA ermittelt gegen CBF-Präsident Marco Polo del Nero. Foto (2015): Antonio Lacerda

Zürich (dpa) - Die FIFA-Ethikkommission hat eine provisorische Sperre des brasilianischen Verbandspräsidenten Marco Polo Del Nero um 45 Tage verlängert, gab der Fußball-Weltverband bekannt. Von dpa mehr...


Mi., 14.03.2018

Grindel setzt auf Dialog DFB-Spitze gegen Boykott der Fußball-WM in Russland

DFB-Präsident Reinhard Grindel ist gegen einen Boykott der Fußball-WM.

München (dpa) - Deutschlands Fußball-Topfunktionäre haben sich gegen einen Boykott der Weltmeisterschaft in Russland ausgesprochen. Von dpa mehr...


76 - 100 von 960 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter