Di., 06.03.2018

Weiter keine Aufklärung 35 Jahre nach Unfall-Tod von Lutz Eigendorf

Lutz Eigendorf konnte 1980 erstmals mit dem 1. FC Kaiserslautern auflaufen.

Am 7. März 1983 starb der aus der DDR geflüchtete Fußballprofi Lutz Eigendorf nach einem Autounfall in Braunschweig. Viele Hintergründe und Zusammenhänge bleiben bis heute unklar. Indizien deuten auf die Beteiligung der Stasi hin - Beweise gibt es weiterhin nicht. Von dpa

Mo., 05.03.2018

Einkünfte als UEFA-Referee Ex-Schiedsrichter Merk verliert Prozess gegen Finanzamt

Schiedsrichter Markus Merk war über viele Jahre der bekannteste Schiedsrichter in der Bundesliga.

München (dpa) - Der frühere Schiedsrichter Markus Merk hat nach über einem Jahrzehnt einen Prozess gegen das Finanzamt verloren. D Von dpa


Sa., 03.03.2018

Nach Testphase Videobeweis offiziell: FIFA-Boss verspricht positive Folgen

Der Videobeweis wird offiziell.

Der in der Bundesliga umstrittene Videobeweis ist nun offiziell eingeführt. Nach den Pannen beim Confed Cup mahnt DFB-Präsident Grindel die FIFA aber zu einer gründlichen Vorbereitung - falls das technische Hilfsmittel wie erwartet bei der WM angewendet wird. Von dpa


Sa., 03.03.2018

IFAB Fußball-Regelhüter entscheiden über Videoschiedsrichter

Die Regelhüter des Weltfußballs entscheiden über die künftige Nutzung des Videoschiedsrichters.

Bei der Sitzung des International Football Association Board wird über die dauerhafte Erlaubnis zur Nutzung des Videobeweises entschieden. Die Anzeichen deuten darauf hin, dass die Videoüberprüfung künftig zum Fußball-Alltag wird. Von dpa


Fr., 02.03.2018

Verbandsmitteilung Präsident des mexikanischen Verbandes hört nach der WM auf

Decio de Maria gibt bei einer Pressekonferenz bekannt, nach der WM 2018 zurückzutreten.

Mexiko-Stadt (dpa) - Der Präsident des mexikanischen Fußballverbandes hat seinen Rücktritt angekündigt. Decio de María werde seinen Posten nach der Weltmeisterschaft im Sommer in Russland niederlegen, teilte der Verband mit. Von dpa


Fr., 02.03.2018

Prozess gegen Mamic Real-Profi Modric in Kroatien wegen Falschaussage angeklagt

Prozess gegen Mamic: Real-Profi Modric in Kroatien wegen Falschaussage angeklagt

Osijek (dpa) - Der kroatische Fußballstar Luka Modric von Real Madrid ist in seinem Heimatland wegen des Vorwurfs der Falschaussage angeklagt worden. Von dpa


Fr., 02.03.2018

Infantino zuversichtlich FIFA-Chef: Iran will Stadionverbot für Frauen bald aufheben

FIFA-Präsident Gianni Infantino glaubt an den Reformwillen im Iran.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA ist zuversichtlich, dass der Iran das Stadionverbot für weibliche Fans «bald» aufheben wird. Von dpa


Fr., 02.03.2018

Meeting in Zürich Regelhüter entscheiden über Videobeweis

Der Videobeweis sorgt weiter für Diskussionen.

FIFA-Chef Infantino bezeichnet den Videoschiedsrichter als «Zukunft des modernen Fußballs». Diese Zukunft dürfte nun Einzug ins Regelbuch halten. An einer Zustimmung des International Football Association Boards gibt es kaum Zweifel - trotz manch spektakulärer Panne. Von dpa


Mi., 28.02.2018

NOK-Geschäftsführer US-Olympiafunktionär Scott Blackmun tritt zurück

NOK-Geschäftsführer: US-Olympiafunktionär Scott Blackmun tritt zurück

Colorado Springs (dpa) - Der Geschäftsführer des Nationalen Olympischen Komitees der USA, Scott Blackmun, hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Keine weiteren Dopingfälle IOC beendet Sanktionen gegen Russland

Keine weiteren Dopingfälle: IOC beendet Sanktionen gegen Russland

Russland ist zurück in der olympischen Familie. Kurz nach der Schlussfeier von Pyeongchang beendet das IOC die Verbannung von Russlands Olympischem Komitee. ROK-Präsident Schukow freut sich. Die Stimmungslage bei Dopingjägern sieht anders aus. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Bremer Urteil DFB-Chef Grindel erneuert Kritik zu Polizeieinsätzen

Reinhard Grindel ist der Präsident des DFB.

Das Urteil des Bremer Oberverwaltungsgerichts zu zusätzlichen Polizeikosten bei Hochrisikospielen beschäftigt weiter die Fußball-Szene. DFB-Chef Grindel kritisiert, Vereine sind besorgt. Von dpa


Mi., 28.02.2018

Futuristische Wesen Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio haben jetzt Maskottchen

Designer Ryo Taniguchi präsentiert die von ihm entworfenen Maskottchen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Tokio (dpa) - Zwei futuristische Wesen mit großen Kulleraugen sind Japans Maskottchen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das an japanische Manga-Comics erinnernde Pärchen wurde von Schulkindern des Landes ausgewählt. Von dpa


Di., 27.02.2018

Laureus-Award Roger Federer und Serena Williams «Sportler des Jahres»

Laureus-Award: Roger Federer und Serena Williams «Sportler des Jahres»

Monte Carlo (dpa) - Roger Federer hat bei der Laureus-Gala in Monte Carlo gleich zwei Auszeichnungen bekommen. Der Tennisprofi erhielt bei der Gala der Stiftung in Monte Carlo die Ehrung als Sportler des Jahres und die Ehrung für das Comeback des Jahres. Von dpa


Di., 27.02.2018

Löw zeigt sich nicht Organisationschef verspricht: «Alles wird bereit sein»

Alexej Sorokin, Vorsitzender des Organisationskomitees der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018.

Joachim Löw schwänzt den Team-Workshop rund 100 Tage vor der WM in Russland. Der Bundestrainer hat - wie andere Chefcoaches auch - seinen Assistenten nach Sotschi entsandt. Die Gastgeber wollen der Welt derweil zeigen, wie hart sie für das Turnier gearbeitet haben. Von dpa


Mo., 26.02.2018

FIFA-Boss für Einsatz UEFA-Kongress: Videoschiedsrichter spaltet Verbände

Schließt den Videoschiedsrichter in der Champions League aus: UEFA-Chef Aleksander Ceferin.

Nicht nur die Fußball-Fans diskutieren über den Videobeweis. Bei den Spitzenfunktionären gibt es unterschiedliche Meinungen über den Einsatz der Technik-Referees. UEFA-Boss Ceferin folgt FIFA-Chef Infantino nicht und verärgert damit Karl-Heinz Rummenigge. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Trotz FA-Ermittlungen Guardiola will gelbe Schleife weiter tragen

Pep Guardiola setzt sich aktiv für eine Unabhängigkeit Kataloniens ein.

Manchester (dpa) - Trotz laufender Ermittlungen des englischen Fußballverbands FA gegen ihn will Pep Guardiola weiter die gelbe Schleife an seiner Kleidung tragen, erklärte der Trainer von Manchester City am Sonntag nach dem Gewinn des Ligapokals (3:0 gegen FC Arsenal). Von dpa


Mo., 26.02.2018

Winterspiele in Pyeongchang Russlands Fazit: «Wir bekommen unsere Fahne wieder!»

Der hart erkämpfte Finalsieg im Eishockey gegen Deutschland überragt im russischen Bewusstsein bei den Winterspielen alles.

Russland hat bei den Winterspielen 2014 systematisch gedopt, 2018 hat es dafür büßen müssen. Doch der Sieg im Eishockey überstrahlt die maue Bilanz in Pyeongchang, und die Moskauer Sportpolitik setzt auf eine neue Generation von Athleten. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Fußball in Europa UEFA rechnet mit Rekordeinnahmen - Leichtes Minus 2016/2017

FIFA-Präsident Gianni Infantino spricht in der Slowakei.

Bratislava (dpa) - Die UEFA hat den Finanzzyklus 2016/2017 mit einem leichten Minus abgeschlossen. Aufgrund von Währungsschwankungen habe man 6,7 Millionen Euro aus den Reserven nutzen müssen, berichtete Finanzdirektor Josef Koller beim Kongress der Europäischen Fußball-Union in Bratislava. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Russland-Entscheidung Anti-Doping-Agenturen kritisieren IOC

Einer von zwei russischen Dopingfällen in Pyeongchang: Curler Alexander Kruschelnizki.

Pyeongchang (dpa) - Die Vereinigung der führenden Nationalen Anti-Doping-Agenturen (iNado) hat das IOC scharf für seine Entscheidung über die Wiederzulassung des Russischen Olympischen Komitees (ROC) kritisiert. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Gelbe Schleife Englischer Verband wirft Guardiola politisches Werben vor

Pep Guardiola setzt sich aktiv für eine Unabhängigkeit Kataloniens ein.

Manchester (dpa) - Der englische Fußballverband FA ermittelt gegen Startrainer Pep Guardiola wegen des Werbens für eine politische Botschaft, teilte die FA mit. Von dpa


Do., 22.02.2018

Dagmar Freitag Sportpolitikerin: «Nachvollziehbare Abneigung gegen Olympia»

Dagmar Freitag sieht keinen Rückhalt für Olympische Spiele in der deutschen Bevölkerung. Foto: 

Pyeongchang (dpa) - Die Sportausschussvorsitzende des Bundestages sieht wenig Rückhalt bei der Bevölkerung für Olympia-Bewerbungen. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Polizeieinsätze Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen

Die Polizei vor dem Bremer Weserstadion.

Deutlicher hätte die Schlappe für die Deutsche Fußball Liga im Streit mit Bremen um Kosten für Polizeieinsätze nicht ausfallen können. Es geht um Millionen. Einige Länder dürften nun hellhörig werden. Bei der Liga schrillen die Alarmglocken. Auch der DFB ist empört. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Berlin zeigt Interesse IOC-Präsident Bach für neue deutsche Olympia-Bewerbung

Thomas Bach (M) unterhält sich im Deutschen Haus mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann und Turner Fabian Hambüchen.

IOC-Präsident Thomas Bach würde eine weitere deutsche Olympia-Bewerbung «sehr begrüßen». Nach dem Scheitern von Hamburg und München mit ihren Sommer- und Winterspiele-Projekten ist die Neigung von Politik und DOSB, es schnell wieder zu versuchen, nicht groß. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Public Viewing Gelockerter Lärmschutz für kollektiven WM-Jubel

Das öffentliche Fußball-Schauen ist während der WM in Russland auch nach 22 Uhr möglich.

Wenn viele Menschen gemeinsam Fußball gucken, kann es schon mal etwas lauter werden. Damit das Public Viewing nicht mit den strengen deutschen Lärmschutz-Vorschriften kollidiert, gibt es zur WM wieder eine Ausnahmeregelung. Von dpa


Mi., 21.02.2018

Deutsche Hauptstadt Berlins Bürgermeister Müller offen für Olympia-Bewerbung

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller zeigt sich offen für eine Olympia-Bewerbung der deutschen Hauptstadt. Foto(2015): Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller zeigt sich offen für eine Olympia-Bewerbung der deutschen Hauptstadt. «Paralympische und Olympische Spiele gehören zu den herausragenden und mitreißendsten Sportereignissen weltweit», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


876 - 900 von 1725 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter