Di., 17.12.2019

Reform 2021 Club-WM und Super League - die milliardenschweren FIFA-Pläne

Gianni Infantino steckte viel Energie in tiefgreifende, aber schwer durchschaubare Reformen bei der FIFA.

Die Club-WM in Katar läuft in Europa nebenher, der FC Liverpool greift erst am Mittwoch ein. Der FIFA reicht das bei weitem nicht. Die große Reform für 2021 könnte erst der Anfang sein, wieder geht es um viel Geld. Von dpa

Mo., 16.12.2019

Ehemalige Spitzenfunktionäre FIFA reicht Klage gegen Blatter und Platini ein

Werden von der FIFA verklagt: Joseph Blatter (l) und Michel Platini.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat in der Schweiz Klage gegen die früheren Spitzenfunktionäre Joseph Blatter und Michel Platini eingereicht. Von dpa


Mo., 16.12.2019

TV-Partnerschaft ARD und ZDF verlängern mit deutschen Spitzensportverbänden

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky (l) und ZDF Sportchef Thomas Fuhrmann «wollen die gesamte Breite des Sports abbilden».

Mainz (dpa) - ARD und ZDF sind künftig TV-Partner von 34 deutschen Spitzensportverbänden. Das sind zwei Verbände mehr als bislang, teilten die öffentlich-rechtlichen Sender mit. Von dpa


Mo., 16.12.2019

Gala-Abend in Baden-Baden Mihambo und Kaul genießen die Ehrung «Sportler des Jahres»

Malaika Mihambo und Niklas Kaul bei der Gala «Sportler des Jahres».

Malaika Mihambo, Niklas Kaul und Markus Eisenbichler glänzen bei der Gala «Sportler des Jahres» als echte Typen. Über mangelnde Aufmerksamkeit im Vergleich zum übermächtigen Fußball wollen sie sich nicht beklagen. Von dpa


Mo., 16.12.2019

DFB-Direktor Bierhoff lobt Zusammenarbeit mit DFB-Präsident Keller

DFB-Direktor Oliver Bierhoff lobt die Zusammenarbeit mit dem neuen DFB-Präsidenten Fritz Keller.

Berlin (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat Fritz Keller als «aktiven Präsidenten» bezeichnet. Von dpa


So., 15.12.2019

Premier League Wirbel um Özil-Tweet: China streicht Arsenal-Übertragung

Mesut Özil hat sich in den sozialen Netzwerken zur Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren in China geäußert.

Mit Äußerungen zur Situation der muslimischen Minderheit der Uiguren in China hat Mesut Özil den Ärger Pekings auf sich gezogen, den nun auch sein Club zu spüren bekommt. Die TV-Übertragung des Topspiels zwischen Arsenal und Manchester City wurde in China gestrichen. Von dpa


So., 15.12.2019

Lob für den Architekten Japans Nationalstadion in Tokio eingeweiht

Japans neues Nationalstadion für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ist eingeweiht worden.

Tokio (dpa) - Im Beisein von Ministerpräsident Shinzo Abe ist Japans neues Nationalstadion für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio eingeweiht worden. Von dpa


Sa., 14.12.2019

Olympische Spiele Niroomand: Berlin-Bewerbung für 2032 «nie ausgeschlossen»

Sportfunktionär Kaweh Niroomand sieht Berlin noch nicht aus dem Rennen um eine deutsche Bewerbung für Olympische Spiele.

Berlin (dpa) - Der Berliner Sportfunktionär Kaweh Niroomand sieht die Hauptstadt noch nicht aus dem Rennen um eine deutsche Bewerbung für Olympische Spiele. Von dpa


Fr., 13.12.2019

FIFA-Präsident Infantino will weitrechenden Investoreneinfluss bei Club-WM

Mächtigster Mann des Weltfußballs: FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Zürich (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino plant einem Bericht zufolge einen viel weitreichenderen Einfluss von Investoren auf die neue Club-WM als bislang bekannt. Von dpa


Do., 12.12.2019

Verzicht auf Kandidatur «Aus Respekt»: DFB-Vize Koch verzichtet auf FIFA-Amt

Rainer Koch verzichtet auf eine Kandidatur für den Rat des Fußball-Weltverbandes FIFA.

Ursprünglich wollte Rainer Koch für den Rat des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren - jetzt hat er es sich anders überlegt. Grund dafür ist die «deutsch-französische Freundschaft». Von dpa


Mi., 11.12.2019

Millionen-Rückforderung FIFA-Komitee empfiehlt Klage gegen Blatter und Platini

Sollen der FIFA zwei Millionen zurückzahlen: Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter (l) und Ex-UEFA-Chef Michel Platini.

Zwei Millionen Franken zahlte der damalige FIFA-Boss Joseph Blatter 2011 an Michel Platini. Die beiden Spitzenfunktionäre wurden lange gesperrt. Nun spricht sich ein Komitee der FIFA für eine Klage gegen Blatter und Platini aus. Es geht um eine Millionen-Forderung. Von dpa


Mi., 11.12.2019

Trotz Sanktionen Russisches NOK: Vorbereitungen für Olympia laufen

Skeptischer Blick: Russlands Sportminister Pawel Kolobkow nach dem Wada-Urteil.

Moskau (dpa) - Trotz der Strafe der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) für Russland will das Land an seinen Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio festhalten. Von dpa


Di., 10.12.2019

Manipulation von Dopingdaten Causa Russland: Putin sieht «allen Grund» zur Cas-Klage

Der russische Präsident Wladimir Putin sieht für die Wada-Entscheidung keine juristische Grundlage.

Den harten Strafen wegen Dopingdaten-Manipulation wird wohl ein langwieriges juristischen Tauziehen folgen. Staatspräsident Putin sieht das Recht aufseiten Russlands, vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas die Sanktionen anzufechten. Von dpa


Di., 10.12.2019

Manipulation von Dopingdaten Pressestimmen zu den Wada-Sanktionen gegen Russland

Die Wada sprach Sanktionen gegen Russland aus.

Berlin (dpa) - Internationale Pressestimmen zu den Strafen der Welt-Anti-Doping-Agentur gegen den russischen Sport: Von dpa


Di., 10.12.2019

Wada-Sanktionen gegen Russland Whistleblower Rodschenkow: Alle Täter rückwirkend bestrafen

Fordert harte Strafen gegen Sportbetrüger: Whistleblower Grigori Rodschenkow.

Berlin (dpa) - Whistleblower Grigori Rodschenkow hat die Sanktionen der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada gegen Russland begrüßt und zugleich harte Strafen für die Verantwortlichen des Sportbetrugs gefordert. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Manipulation von Dopingdaten Russland vier Jahre aus dem Weltsport verbannt

Die Wada entschied: Russland wird für vier Jahre von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ausgeschlossen.

Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur hat harte Sanktionen wegen der Manipulation von Dopingdaten aus dem Moskauer Labor gegen Russland verhängt. In den nächsten vier Jahren dürfen Athleten des Landes nur unter neutraler Fahne bei Olympia oder WM starten. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Wada-Urteil «Ein Schlag»: Russland-Strafe für Usada-Boss Tygart zu milde

Hätte sich härtere Sanktionen gegen Russland gewünscht: Travis Tygart.

Lausanne (dpa) - Für den amerikanischen Anti-Doping-Kämpfer Travis Tygart gehen die Sanktionen der Welt-Anti-Doping-Agentur gegen Russland nicht weit genug. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Russlands Regierungschef Medwedew kritisiert Wada-Strafen: «Antirussische Hysterie»

Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew kritisierte die Wada-Strafen.

Moskau (dpa) - Moskaus Regierungschef Dmitri Medwedew hat die Strafen der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) gegen sein Land als «antirussische Hysterie» von chronischem Ausmaß kritisiert. Von dpa


Mo., 09.12.2019

DOSB-Chef Hörmann begrüßt Russland-Sanktionen: «Auf die Strafbank»

Begrüßt die Sanktionen gegen Russland: DOSB-Chef Alfons Hörmann.

Lausanne (dpa) - Alfons Hörmann hat als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes die Sanktionen gegen Russland begrüßt. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Nationale Anti-Doping-Agentur Nada-Chefin fordert schnelle Umsetzung der Russland-Strafen

Andrea Gotzmann ist Vorstandsvorsitzende der Nationalen Anti-Doping-Agentur von Deutschland.

Lausanne (dpa) - Andrea Gotzmann hat als Vorstandsvorsitzende der Nationalen Anti-Doping-Agentur die internationalen Sportverbände dazu aufgefordert, die gegen Russland verhängten Strafen «anzuerkennen und ohne weiteren Verzug umzusetzen». Von dpa


Mo., 09.12.2019

Hintergrund Die von der WADA-Exekutive verhängten Sanktionen

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat einen Katalog von Sanktionen gegen Russland verhängt.

Lausanne (dpa) - Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur hat am Montag in Lausanne einen Katalog von Sanktionen gegen Russland wegen der Manipulation von Dopingdaten verhängt. Nachfolgend die Strafen im Einzelnen: Von dpa


So., 08.12.2019

Urteil am Montag Wada entscheidet über harte Strafen für Russland

Die Welt-Anti-Doping-Agentur wird voraussichtlich erneut Sanktionen gegen Russland verhängen.

Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur wird am Montag in Lausanne entscheiden, ob Russland für vier Jahre weitgehend aus dem Weltsport verbannt wird. Damit ist der Fall wohl nicht abgeschlossen. Von dpa


So., 08.12.2019

DOSB-Mitgliederversammlung Olympia-Ausstieg von Berlin und Hamburg

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) spricht bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

Berlin und Hamburg gehen nicht ins Olympia-Rennen. Beide Städte signalisieren dem DOSB, für 2032 nicht einzusteigen. Einziger Interessent ist die Initiative Rhein-Ruhr. Dabei kann der deutsche Sport auf eine neue Blütezeit hoffen. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Wunsch nach Bürgerbefragung DOSB-Präsident Hörmann für Referendum bei Olympia-Bewerbung

Möchte vor einer Olympia-Bewerbung die Bevölkerung befragen lassen: DOSB-Boss Alfons Hörmann.

Frankfurt/Main (dpa) - An eine Bürgerbefragung bei einer neuen deutschen Olympia-Bewerbung geht nach Ansicht von Alfons Hörmann kein Weg vorbei. Von dpa


Fr., 06.12.2019

Konferenz in Lübeck Innenminister erwägen härtere Strafen für Gewalt in Stadien

Pyrotechnik im Stadion könnte in Zukunft höhere Strafen nach sich ziehen.

Lübeck (dpa) - Die Innenminister von Bund und Ländern wollen entschieden gegen die Gewalt im Fußball vorgehen. Dabei werde auch darüber nachgedacht, das Abbrennen von zugelassener Pyrotechnik in Stadien künftig unter Strafe zu stellen, hieß es nach Abschluss der Innenministerkonferenz in Lübeck. Von dpa


951 - 975 von 2834 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.