Fußball-Weltverband
FIFA suspendiert Pakistan wegen internen Rechtsstreits

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat den pakistanischen Fußballverband (PFF) vorübergehend suspendiert.

Mittwoch, 11.10.2017, 11:02 Uhr aktualisiert: 11.10.2017, 11:06 Uhr
FIFA hat den pakistanischen Fußballverband vorübergehend suspendiert.
FIFA hat den pakistanischen Fußballverband vorübergehend suspendiert. Foto: Steffen Schmidt

Der PFF, der wegen eines seit über zwei Jahren andauernden Rechtsstreits unter gerichtlicher Verwaltung steht, bleibe bis auf Weiteres gesperrt, teilte die FIFA mit. Mit der Sperre sind die pakistanischen Clubs sowie die Nationalmannschaft von allen internationalen Wettbewerben ausgeschlossen.

Die Sperre wird nach Angaben der FIFA aufgehoben, sobald der pakistanische Verband wieder die Kontrolle über seine Büros und Konten zurück erlange. Die Einflussnahme Dritter sei nicht mit den Statuen der FIFA vereinbar, die vorschreibt, dass Verbände ihre Geschäfte in unabhängigen Strukturen führen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5215807?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686249%2F
Nachrichten-Ticker