Fina
Geschäftsführer des Schwimm-Weltverbandes hört auf

Lausanne (dpa) - Nach 35 Jahren legt der Geschäftsführer des Schwimm-Weltverbandes Cornel Marculescu sein Amt nieder. Die Fina habe den Rückzug des 79-Jährigen in einer online durchgeführten Sitzung akzeptiert, teilte der Verband mit.

Mittwoch, 03.03.2021, 20:18 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 20:22 Uhr
Legt nach 35 Jahren sein Amt nieder: Cornel Marculescu.
Legt nach 35 Jahren sein Amt nieder: Cornel Marculescu. Foto: Jens Büttner

Ab dem 4. März soll Marcela Saxlund Medvedev als Interimslösung eingesetzt werden. Marculescu ist ein ehemaliger rumänischer Wasserballspieler. Beim Fina-Kongress am 5. Juni soll das neue Büro des Weltverbands gewählt werden.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-676383/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848644?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686249%2F
Nachrichten-Ticker