Zehntätige Testphase
Test-Wettkämpfe für Olympische Winterspiele beginnen

Peking (dpa) - Zehn Monate vor den Olympischen Winterspielen in Peking haben die Organisatoren eine zehntägige Testphase für einige Wettkampfstätten gestartet.

Donnerstag, 01.04.2021, 14:02 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 14:04 Uhr
Curlingsportler treten bei einer Testveranstaltung für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gegeneinander an.
Curlingsportler treten bei einer Testveranstaltung für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gegeneinander an. Foto: Andy Wong

So gab es einen Curling-Test im reaktivierten «Water Cube», wo 2008 die olympischen Schwimm-Wettbewerbe stattfanden. Der Pool wurde dafür mit einer künstlichen Eisdecke überzogen.

Die Eishockeyspieler trainieren im nahe gelegenen Hallenstadion, das ebenfalls für die Sommerspiele in der chinesischen Hauptstadt gebaut wurde. Auch Eiskunstläufer und Eisschnellläufer nehmen an der Testphase vom 1. bis 10. April auf den Anlagen für die Winterspiele vom 4. bis 20. Februar 2022 teil. Wegen der Corona-Pandemie sind nur chinesische Athleten für die Probeläufe zugelassen.

© dpa-infocom, dpa:210401-99-55769/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897029?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686249%2F
Nachrichten-Ticker