Di., 26.08.2014

Tennis Djokovic und Scharapowa in erster Runde ohne Probleme

Novak Djokovic zeigte sich dem Argentinier Diego Schwartzman klar überlegen. Foto: Justin Lane

Novak Djokovic zeigte sich dem Argentinier Diego Schwartzman klar überlegen. Foto: Justin Lane Foto: dpa

Die großen Überraschungen sind ausgeblieben am ersten Tag der US Open. Boris Becker durfte mit der Leistung seines Schützlings Novak Djokovic sehr zufrieden sein. Auch Andy Murray und Maria Scharapowa kamen beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres weiter.

Von dpa

New York (dpa) - Die internationalen Top-Stars haben ihre Erstrunden-Aufgaben bei den US Open zumeist ohne Probleme gelöst. Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic zog durch einen souveränen 6:1, 6:2, 6:4-Erfolg gegen den Argentinier Diego Schwartzman in die zweite Runde des Grand-Slam-Turniers ein.

Der 27 Jahre alte Schützling von Trainer Boris Becker trifft bei der mit 36,2 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung nun auf den Franzosen Paul-Henri Mathieu. Andy Murray wurde zwar von Krämpfen geplagt, kam aber dennoch zu einem 6:3, 7:6 (8:6), 1:6, 7:5 gegen Robin Haase aus den Niederlanden. Der US-Open-Champion spielt jetzt gegen den deutschen Qualifikanten Matthias Bachinger aus Dachau.

Auch der an Position fünf gesetzte Kanadier Milos Raonic und Australian-Open-Sieger Stanislas Wawrinka aus der Schweiz gewannen ihre Partien. Raonic setzte sich gegen den Japaner Taro Daniel durch und bekommt es nun mit dem Münchner Peter Gojowczyk zu tun. Wawrinka ließ dem Tschechen Jiri Vesely keine Chance. Mitfavorit Roger Federer spielt am Dienstag (19.00 Uhr Ortszeit/01.00 Uhr MESZ) im ersten Match der Night Session gegen den Australier Marinko Matosevic.

In der Damen-Konkurrenz entschied die fünfmalige Grand-Slam-Turniersiegerin Maria Scharapowa das russische Duell mit Maria Kirilenko für sich. Die 27-Jährige feierte einen 6:4, 6:0-Erfolg gegen ihre gleichaltrige Kontrahentin und spielt jetzt gegen Alexandra Dulgheru aus Rumänien. Auch die frühere Weltranglisten-Erste Venus Williams (USA), die aktuelle Nummer zwei Simona Halep (Rumänien) und die an Nummer vier gesetzte Polin Agnieszka Radwanska stehen in der zweiten Runde.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2696737?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F