Tennis
Del Potro erneut am Handgelenk operiert

Melbourne (dpa) - Der ehemalige US-Open-Sieger Juan Martin del Potro hat sich erneut am linken Handgelenk operieren lassen. Das teilte das Management des argentinischen Tennisprofis mit.

Mittwoch, 21.01.2015, 07:43 Uhr aktualisiert: 21.01.2015, 07:48 Uhr

Der 26-Jährige habe sich in den USA einem «kleinen und erfolgreichen» Eingriff unterzogen. Damit hoffe man, die jüngst wieder aufgetretenen Schmerzen in den Griff zu bekommen. Der frühere Weltranglisten-Vierte hatte zehn Monate nach seiner ersten Operation vor einer Woche beim ATP-Turnier in Sydney sein Comeback gefeiert, musste aber für die Australian Open in Melbourne absagen. Wann der New-York-Sieger von 2009 wieder spielen kann, ist noch offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3015258?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker