Tennis
Görges/Grönefeld: Sieg gegen Titelverteidigerinnen

Melbourne (dpa) - Mit diesem Auftritt haben sich Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld eindrücklich für den Fed Cup empfohlen.

Montag, 26.01.2015, 12:15 Uhr aktualisiert: 26.01.2015, 12:19 Uhr

Zwei Tage vor der Nominierung für die schwierige Erstrunden-Partie gegen Australien besiegte das deutsche Tennis-Doppel bei den Australian Open die an Nummer eins gesetzten Titelverteidigerinnen Sara Errani und Roberta Vinci aus Italien im Achtelfinale mit 6:3, 4:6, 7:5.

Nach 2:37 Stunden nutzten die 26 Jahre alte Görges aus Bad Oldesloe und ihre drei Jahre ältere Partnerin aus Nordhorn ihren dritten Matchball gegen die fünfmaligen Grand-Slam-Turniersiegerinnen und erreichten zum zweiten Mal nach Wimbledon 2014 gemeinsam das Viertelfinale bei einem der vier wichtigsten Turniere.

Bundestrainerin Barbara Rittner muss nun abwägen, ob sie für die Partie am 8./9. Februar auf ein eingespieltes Doppel setzt oder wie schon beim verlorenen Finale in Prag die Doppel-Spezialistin Grönefeld zu Hause lässt, um im Einzel mehr Optionen zu haben.

Erste Streichkandidatin wäre sonst die deutsche Nummer drei Sabine Lisicki, die in Melbourne wie Angelique Kerber und Andrea Petkovic auch in der ersten Runde scheiterte. «Ich werde mir nun Gedanken über die Nominierung machen», sagte Rittner vor ihrem Rückflug. Während des starken Auftritts von Görges/Grönefeld saß sie noch im Flieger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3026111?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker