Tennis
Erstrunden-Aus für Haas bei US Open-Generalprobe

Winston-Salem (dpa) - Tommy Haas ist die Generalprobe für die US Open missglückt. Der in Florida lebende Tennis-Profi verlor sein Erstrunden-Match beim Hartplatz-Turnier von Winston-Salem im US-Bundesstaat North Carolina.

Dienstag, 25.08.2015, 07:22 Uhr aktualisiert: 25.08.2015, 07:26 Uhr
Tommy Haas scheiterte in Winston-Salem bereits in der ersten Runde.
Tommy Haas scheiterte in Winston-Salem bereits in der ersten Runde. Foto: Maja Hitij

Nach 85 Minuten unterlag der 37-Jährige dem 13 Jahre jüngeren Spanier Pablo Carreno Busta mit 3:6, 4:6. Ab Montag spielt der in der Weltrangliste auf Position 497 abgerutschte Haas mit einer Sondergenehmigung bei den US Open . Der gebürtige Hamburger ist zum 17. Mal in Flushing Meadows dabei. Beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison hatte er dreimal das Viertelfinale erreicht. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3465278?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker