Tennis
Davis-Cup-Team in Relegation ohne Haas

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Tennis-Herren müssen in der Relegation des Davis Cups auf Routinier Tommy Haas verzichten. Der 37-Jährige erklärte kurz vor den US Open, dass er für die Partie auf der Dominikanischen Republik nicht zur Verfügung stehe.

Donnerstag, 27.08.2015, 13:23 Uhr aktualisiert: 27.08.2015, 13:26 Uhr
Tommy Haas in Aktion.
Tommy Haas in Aktion. Foto: Sean Dempsey

«Ich verzichte. Es soll lieber ein Talent wie Alex Zverev ran», sagte Haas der «Bild»-Zeitung. Den Rücktritt aus dem deutschen Team bedeutet die Absage für die Begegnung vom 18. bis 20. September jedoch nicht. «2016 möchte ich aber noch mal für Deutschland antreten», kündigte der nach zahlreichen Verletzungen inzwischen auf Ranglisten-Platz 497 abgerutschte Haas.

Davis-Cup-Coach Michael Kohlmann muss seine Mannschaft im Verlauf der US Open nominieren. Ein Debüt von Youngster Alexander Zverev gilt als sehr wahrscheinlich. Haas hatte letztmals im Februar 2014 gegen Spanien für Deutschland gespielt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3469949?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker