Tennis
Alexander Zverev sagt Turnier-Start verletzt ab

Kooyong (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev hat seinen Start beim Einladungsturnier im Melbourner Stadtteil Kooyong wegen einer Schulterentzündung kurzfristig abgesagt.

Mittwoch, 13.01.2016, 09:13 Uhr aktualisiert: 13.01.2016, 09:18 Uhr
Alexander Zverev will vermutlich vor den am Montag beginnenden Australian Open nichts riskieren.
Alexander Zverev will vermutlich vor den am Montag beginnenden Australian Open nichts riskieren. Foto: Tony Mcdonough

Der 18 Jahre alte Hamburger hätte gegen den Briten Kyle Edmund spielen sollen, trat nach Angaben der Veranstalter auf Anraten der Ärzte aber nicht an. Zverev, die derzeit größte Hoffnung im deutschen Herren-Tennis, war zuletzt beim Hopman Cup mit der Berlinerin Sabine Lisicki aktiv. Mit Blick auf die am Montag beginnenden Australian Open wollte er nun offenbar kein Risiko eingehen.

Nicht mehr dabei bei den Kooyong Classic ist auch die australische Hoffnung Nick Kyrgios. Der 20-Jährige gab gegen den Belgier David Goffin beim Stand von 7:6, 2:3 wegen einer Knöchelblessur auf. «Ich hasse es zurückzuziehen», twitterte Kyrgios danach. «Ich muss aber einfach sehen, dass ich klar bin für nächste Woche - und ich werde es sein.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3734711?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker