Tennis
Lleyton Hewitts Karriere endgültig vorbei - Doppel-Aus

Melbourne (dpa) - Die Karriere von Lleyton Hewitt ist endgültig vorbei. Die australische Tennis-Legende verlor zusammen mit Landsmann Sam Groth gegen den Kanadier Vasek Pospisil und Jack Sock aus den USA mit 4:6, 2:6 und schied damit auch in der Doppel-Konkurrenz aus.

Sonntag, 24.01.2016, 07:13 Uhr aktualisiert: 24.01.2016, 07:18 Uhr
Tennis : Lleyton Hewitts Karriere endgültig vorbei - Doppel-Aus
Foto: Tracey Nearmy

Drei Tage zuvor hatte der 34-Jährige bereits im Einzel in der zweiten Runde gegen den Spanier David Ferrer verloren. Hewitt hatte schon im Vorfeld seiner 20. Australian Open erklärt, dass er seine Laufbahn nach dem Turnier beenden wird. Die ehemalige Nummer eins der Welt wird Davis-Cup-Teamchef Australiens.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3756566?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker