Tennis
Kohlschreiber im Halbfinale - Aus für Zverev und Becker

Rotterdam (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Rotterdam das Halbfinale erreicht. Die deutsche Nummer eins setzte sich in 2:09 Stunden gegen den an Nummer zwei gesetzten Kroaten Marin Cilic mit 3:6, 6:3, 6:4 durch.

Samstag, 13.02.2016, 08:46 Uhr aktualisiert: 13.02.2016, 08:48 Uhr
Philipp Kohlschreiber hat im Viertelfinale von Rotterdam en an Nummer zwei gesetzten Kroaten Marin Cilic besiegt.
Philipp Kohlschreiber hat im Viertelfinale von Rotterdam en an Nummer zwei gesetzten Kroaten Marin Cilic besiegt. Foto: Koen Suyk

Für den 32-Jährigen ist es in diesem Jahr die erste Halbfinal-Teilnahme. Bei der mit rund 1,6 Millionen Euro dotierten Hartplatzveranstaltung trifft Kohlschreiber nun auf Gael Monfils.

Der auf Position fünf eingestufte Franzose gewann am späten Freitagabend gegen den Hamburger Alexander Zverev 7:6 (7:4), 6:3. Das andere Halbfinale bestreiten der Franzose Nicolas Mahut und Martin Klizan aus der Slowakei.

In Memphis kam das Aus für Routinier Benjamin Becker. Der 34 Jahre alte Mettlacher musste sich im Viertelfinale dem Amerikaner Taylor Fritz in 2:20 Stunden mit 4:6, 7:5, 6:7 (5:7) geschlagen geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3806750?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker