Tennis
Ex-Profis Henin und Safin in Hall of Fame aufgenommen

Newport (dpa) - Die früheren Tennis-Weltranglisten-Ersten Justine Henin und Marat Safin sind in die Hall of Fame aufgenommen worden. Das teilten die Organisatoren der Tennis-Ruhmeshalle auf ihrer Internetseite mit.

Dienstag, 08.03.2016, 17:14 Uhr aktualisiert: 08.03.2016, 17:16 Uhr
Justine Henin wurde in die Hall of Fame aufgenommen.
Justine Henin wurde in die Hall of Fame aufgenommen. Foto: epa belga Benoit Doppagne

Die mittlerweile 33 Jahre alte Belgierin Henin hat in ihrer Karriere sieben Grand-Slam-Titel gewonnen und war 117 Wochen lang die Nummer eins. Der Russe Safin stand im November 2000 erstmals an der Spitze der Weltrangliste und feierte insgesamt zwei Major-Titel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3856115?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker