Tennis-WTA-Turnier
Maria scheitert in Taschkent - Barthel im Viertelfinale

Taschkent (dpa) - Mona Barthel hat beim Tennis-Turnier in Taschkent mit dem Viertelfinal-Einzug überrascht. Die 28-Jährige aus Neumünster rang im Achtelfinale die Russin Jewgenia Rodina mit 7:5, 4:6, 6:4 nieder.

Mittwoch, 26.09.2018, 12:35 Uhr aktualisiert: 26.09.2018, 12:38 Uhr
Ist in Tschkent ausgeschieden: Tatjana Maria.
Ist in Tschkent ausgeschieden: Tatjana Maria. Foto: Afp7

In der Runde der besten Acht trifft Barthel nun auf die an Position zwei gesetzte Weißrussin Vera Lapko. Die Weltranglisten-94. ist die einzige verbliebene Deutsche beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier in der usbekischen Hauptstadt. Fed-Cup-Spielerin Tatjana Maria verpasste durch das 2:6, 6:3, 6:7 (2:7) gegen die Russin Margarita Gasparjan hauchdünn den Einzug ins Viertelfinale.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6079879?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker