ATP-Turnier
Kohlschreiber verliert Zweitrundenspiel in Madrid

Madrid (dpa) - Auch für Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist das Masters-Turnier in Madrid nach der zweiten Runde beendet. Der Augsburger Routinier verlor gegen das US-Talent Frances Tiafoe 4:6, 6:3, 3:6.

Mittwoch, 08.05.2019, 14:33 Uhr aktualisiert: 08.05.2019, 14:36 Uhr
Philipp Kohlschreiber ist in Madrid ausgeschieden.
Philipp Kohlschreiber ist in Madrid ausgeschieden. Foto: Sven Hoppe

Im Falle eines Sieges wäre im Achtelfinale der spanische Sandplatz-Spezialist und Weltranglisten-Zweite Rafael Nadal der mögliche attraktive Gegner gewesen. Am Vortag hatte auch Kohlschreibers Davis-Cup-Kollege Jan-Lennard Struff den Einzug in die Runde der besten 16 verpasst.

Nur noch der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev hat jetzt die Chance auf das Weiterkommen. Der 22-jährige Hamburger, dessen Ergebnisse zuletzt enttäuschten, hatte in der ersten Runde ein Freilos und bekommt es am Mittwochabend mit dem Spanier David Ferrer zu tun.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597121?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker