Wimbledon
Titelverteidiger Djokovic problemlos in dritter Runde

London (dpa) - Der serbische Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist auch bei seinem Drittrunden-Einzug in Wimbledon ohne Satzverlust geblieben.

Mittwoch, 03.07.2019, 21:14 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 21:18 Uhr
Zog problemlos in Wimbledon in die dritte Runde ein: Novak Djokovic.
Zog problemlos in Wimbledon in die dritte Runde ein: Novak Djokovic. Foto: Victoria Jones

Der Titelverteidiger gewann beim Rasenturnier in London 6:3, 6:2, 6:2 gegen den US-Amerikaner Denis Kudla. Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale tritt er am Freitag gegen Hubert Hurkacz aus Polen an.

Zum Auftakt des Grand-Slam-Turniers hatte Djokovic den Augsburger Philipp Kohlschreiber ebenfalls in drei Sätzen besiegt. Der 32-Jährige will zum fünften Mal Wimbledon gewinnen und hat dafür den früheren Champion Goran Ivanisevic in sein Trainer-Team geholt.

Auch Vorjahresfinalist Kevin Anderson steht in der dritten Runde. Der Südafrikaner setzte sich gegen Janko Tipsarevic aus Serbien 6:4, 6:7 (5:7), 6:1, 6:4 durch. Vor einem Jahr hatte Anderson im Wimbledon-Endspiel gegen Djokovic den Kürzeren gezogen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6747441?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker