US Open
Titelverteidigerin Osaka mit Mühe weiter

New York (dpa) - Titelverteidigerin Naomi Osaka ist ein Jahr nach ihrem denkwürdigen Final-Erfolg über Serena Williams mit einem umkämpften Dreisatz-Erfolg in die US Open gestartet.

Dienstag, 27.08.2019, 21:48 Uhr aktualisiert: 27.08.2019, 21:52 Uhr
Kam bei den US Open mit Mühe weiter: Naomi Osaka.
Kam bei den US Open mit Mühe weiter: Naomi Osaka. Foto: Michael Owens

Die 21 Jahre alte Tennis-Weltranglisten-Erste gewann in New York gegen die Russin Anna Blinkowa 6:4, 6:7 (5:7), 6:2. 2018 hatte die Japanerin Osaka bei den US Open mit einem Triumph über Serena Williams ihren ersten Grand-Slam-Titel geholt.

Die US-Amerikanerin Williams kassierte damals im Endspiel nach verbotenen Zeichen ihres Trainers und Schiedsrichter-Kritik drei Strafen, darunter einen Spielverlust. Dem Unparteiischen unterstellte die frühere Nummer eins der Welt, er würde Männer in dieser Situation anders behandeln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6880883?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker