Australian Open
Caroline Wozniacki beendet Tennis-Karriere

Melbourne (dpa) - Zwei Jahre nach ihrem Titelgewinn hat Caroline Wozniacki ihre Tennis-Karriere mit dem Drittrunden-Aus bei den Australian Open beendet.

Freitag, 24.01.2020, 05:27 Uhr aktualisiert: 24.01.2020, 05:30 Uhr
Mit ihrem Drittrunden-Aus in Melbourne beendet Caroline Wozniacki ijre Tennislaufbahn.
Mit ihrem Drittrunden-Aus in Melbourne beendet Caroline Wozniacki ijre Tennislaufbahn. Foto: Scott Barbour

Die ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag heute der Tunesierin Ons Jabeur in umkämpften drei Sätzen 5:7, 6:3, 5:7. Wozniacki hatte schon zuvor angekündigt, ihre Karriere nach dem ersten Grand-Slam-Turnier beenden zu wollen.

«Normalerweise weine ich nicht», sagte die 29 Jahre alte Dänin, als bei ihr Tränen kullerten: «Es war eine großartige Reise. Ich bin bereit für das nächste Kapitel.» Mit einem Rückblick auf ihre Karriere und auf der Leinwand eingespielten Würdigungen ihrer Tennis-Kolleginnen wurde die Dänin in der Melbourne Arena geehrt und verabschiedete sich bei dem Lied «Sweet Caroline» mit einer dänischen Fahne über den Schultern von den Fans.

Wozniacki feierte 30 Turniersiege und stand 71 Wochen an der Spitze der Weltrangliste. 2018 hatte sie bei den Australian Open im Endspiel gegen die Rumänin Simona Halep den Titel gewonnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7214496?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker