Australia Day
Tennisspielerin Barty in Melbourne im Viertelfinale

Melbourne (dpa) - Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty kann weiter auf den ersten Sieg einer australischen Tennisspielerin seit 1978 bei den diesjährigen Australian Open hoffen.

Sonntag, 26.01.2020, 11:08 Uhr aktualisiert: 26.01.2020, 11:12 Uhr
Hat sich in Viertelfinale der Australian Open gespielt: Ashleigh Barty.
Hat sich in Viertelfinale der Australian Open gespielt: Ashleigh Barty. Foto: Dave Hunt

Die 23-Jährige setzte sich in Melbourne gegen die Amerikanerin Alison Riske mit 6:3, 1:6, 6:4 durch und zog damit ins Viertelfinale ein. Nach 1:36 Stunden stand der Erfolg der French-Open-Gewinnerin am Australia Day, dem Nationalfeiertag, fest.

Barty revanchierte sich damit auch für ihr Achtelfinal-Aus gegen Riske in Wimbledon und spielt nun gegen die zweimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Petra Kvitova um den Einzug ins Halbfinale. Die Bad Oldesloerin Julia Görges hatte in der dritten Runde gegen Riske verloren.

In der Damen-Konkurrenz der Australian Open sind bereits sechs der ersten zehn der Setzliste ausgeschieden, darunter Titelverteidigerin Naomi Osaka aus Japan und die 23-malige Grand-Slam-Turniersiegerin Serena Williams aus den USA.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7218012?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker