Wegen Tour-Neustarts
Struff beendet Teilnahme an DTB-Serie

Hamburg (dpa) - Aufgrund der Wiederaufnahme der internationalen Tour im August beendet Davis-Cup-Profi Jan-Lennard Struff vorzeitig seine Teilnahme an der Serie des Deutschen Tennis Bunds (DTB).

Donnerstag, 18.06.2020, 17:04 Uhr aktualisiert: 18.06.2020, 17:06 Uhr
Jan-Lennard Struff will sich auf die US Open vorbereiten.
Jan-Lennard Struff will sich auf die US Open vorbereiten. Foto: Kamran Jebreili

Seine Planung und sein Fokus für die nächsten Wochen hätten sich dadurch verschoben, begründete die deutsche Nummer zwei in einer DTB-Mitteilung seinen Schritt. Am Vortag hatten die ATP und die WTA bekannt gegeben, dass die Turniere nach der monatelangen Coronavirus-Pause wieder aufgenommen werden. Erste Höhepunkt werden die US Open in New York, die am 31. August starten sollen.

Die Serie des DTB zieht sich bis Ende Juli und wird für die Herren in der kommenden Woche mit der Zwischenrunde fortgesetzt. Die vier Gruppen in Oberhaching, Großhesselohe, Neuss und Versmold werden von Cedrik-Marcel Stebe, Maximilian Marterer, Yannick Hanfmann und Yannick Maden angeführt.

«Die Serie ist und bleibt ein sehr gutes Event und eine super Chance für viele Spieler, wieder zu spielen», wird Struff in der DTB-Mitteilung zitiert. Der Weltranglisten-34. war der Topgesetzte der Serie. In dieser Woche bestreiten die Damen ihre Vorrundenspiele.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7456618?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker