Coronavirus-Pandemie
Tennisturnier in Auckland Anfang 2021 abgesagt

Auckland (dpa) - Die für Januar 2021 geplanten Tennisturniere im neuseeländischen Auckland sind wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Das teilten die Veranstalter der ASB Classic mit.

Dienstag, 06.10.2020, 10:32 Uhr aktualisiert: 06.10.2020, 10:36 Uhr
Serena Williams wird ihren Titel in Auckland nicht verteidigen können.
Serena Williams wird ihren Titel in Auckland nicht verteidigen können. Foto: Chris Symes

«Wir sind natürlich unglaublich traurig, diese Nachricht verkünden zu müssen, aber die Sicherheit geht vor», wurde Turnierdirektor Karl Budge in der Mitteilung zitiert. Es gebe zu viele Ungewissheiten, um die Planung der Turniere fortzuführen.

Genaue Zeiträume für das Herren- und das Damen-Turnier standen noch nicht fest, normalerweise zählen die Veranstaltungen zu den ersten im jährlichen Kalender und zu den Vorbereitungsturnieren auf die Australian Open. Das erste Grand-Slam-Turnier des neuen Jahres ist nach aktuellem Stand vom 18. bis 31. Januar 2021 geplant.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-841662/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7619456?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker