Tennis-ATP-Turnier
Gegner tritt nicht an: Struff in Antalya im Viertelfinale

Antalya (dpa) - Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff hat beim Tennisturnier in Antalya kampflos das Viertelfinale erreicht.

Sonntag, 10.01.2021, 16:21 Uhr
Erreichte in Antalya kampflos das Viertelfinale: Jan-Lennard Struff.
Erreichte in Antalya kampflos das Viertelfinale: Jan-Lennard Struff. Foto: Helmut Fohringer

Weil sein französischer Gegner Hugo Grenier nicht antrat, steht der 30 Jahre alte Warsteiner ohne weiteren Einsatz bereits unter den besten Acht bei der Hartplatz-Veranstaltung in der Türkei. Zum Auftakt hatte die deutsche Nummer zwei beim ersten Herren-Turnier in 2021 gegen den russischen Qualifikanten Pawel Kotow gewonnen.

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale trifft der Weltranglisten-37. Struff jetzt auf den Franzosen Jeremy Chardy. Nach Angaben der Spielerorganisation ATP hatte sich Grenier bei seinem Erstrunden-Match gegen den Slowaken Alex Molcan am linken Bein verletzt und konnte deshalb gegen Struff nicht antreten.

Nach dem Turnier in Antalya fliegt Struff am 14. Januar nach Australien, wo nach zwei Wochen Quarantäne zunächst in Melbourne der ATP Cup und ab 8. Februar die Australian Open ausgetragen werden sollen.

© dpa-infocom, dpa:210110-99-963899/4

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7759349?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker