Tennis
Kerber verpasst Achtelfinale in Miami

Miami (dpa) - Die deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Miami in der dritten Runde gescheitert.

Samstag, 27.03.2021, 21:55 Uhr aktualisiert: 27.03.2021, 21:58 Uhr
Angelique Kerber unterlag beim WTA-Turnier in Miami in der dritten Runde Victoria Asarenka mit 5:7 und 2:6.
Angelique Kerber unterlag beim WTA-Turnier in Miami in der dritten Runde Victoria Asarenka mit 5:7 und 2:6. Foto: Marta Lavandier

Die 33 Jahre alte ehemalige Weltranglisten-Erste aus Kiel verlor nach gutem Start gegen Victoria Asarenka aus Belarus am Ende deutlich mit 5:7, 2:6 und verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale. In ihrem ersten Match bei der mit 3,26 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hatte Kerber Renata Zarazua aus Mexiko noch mit 6:0, 6:0 deklassiert.

Und auch gegen Asarenka legte Kerber stark los, lag im ersten Durchgang bereits mit 4:1 vorne. Danach kam jedoch die frühere Australian-Open-Siegerin immer besser auf, nach 54 Minuten sicherte sich Asarenka mit einem Ass durch die Mitte den Satz. Auch die nächsten drei Spiele gewann die 31-Jährige. Kerber gab nicht auf, kämpfte, musste sich aber nach 91 Minuten letztlich verdient geschlagen geben.

Damit setzte sich die schwache Bilanz für sie gegen Asarenka fort: Aus bislang zehn Duellen gab es nur einen Sieg. Kerber war die letzte deutsche Tennisspielerin im Turnier von Miami.

© dpa-infocom, dpa:210327-99-997737/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7889587?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686248%2F
Nachrichten-Ticker