Do., 22.03.2018

Russland-Weltcup Dopingproben von Biathlon-Finale werden in Köln analysiert

Die Dopingproben vom Weltcup-Finale werden in Köln analysiert.

Tjumen (dpa) - Der Biathlon-Weltverband IBU lässt beim umstrittenen Saisonfinale im sibirischen Tjumen die Dopingproben von einer deutschen Agentur nehmen. Von dpa

Do., 22.03.2018

Skifliegen Wellinger patzt bei Qualifikation in Planica

Enttäuschte bei der Qualifikation beim Skifliegen in Planica: Olympiasieger Andreas Wellinger

Planica (dpa) - Olympiasieger Andreas Wellinger hat die Teilnahme am ersten Einzel beim Skifliegen im slowenischen Planica überraschend klar verpasst. Der Weltcup-Vierte aus Bayern flog in der Qualifikation 179,5 Meter weit und belegte damit nur einen enttäuschenden 56. Rang.  Von dpa


Do., 22.03.2018

Titelkämpfe in Mailand Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot vor WM-Sieg

Aljona Savchenko und Bruno Massot lieferten in Mailand ein starkes Kurzprogramm ab.

Die Olympiasieger Savchenko/Massot haben vorgelegt und gehen mit leichtem Vorsprung in die Kür bei der WM in Mailand. Mit einem Klasse-Kurzprogramm begeistern sie auch Kilius/Bäumler. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Titelkämpfe in Mailand Eiskunstläuferin Schott mit gutem WM-Einstand

Eiskunstläuferin Nicole Schott in Aktion.

Mit Selbstbewusstsein und ohne Fehler läuft Nicole Schott in der WM-Kurzkür auf Platz zwölf. Die Italiener feiern die 31-jährige Carolina Kostner aus Südtirol als Führende. Die 15 Jahre alte Olympiasiegerin Sagitowa lauert auf ihre Chance in der Kür. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Doppel-Olympiasieger Hirscher will bald über weitere Karriere entscheiden

Will schnell eine Entscheidung über seine Zukunft fällen: Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher.

Wien (dpa) - Marcel Hirscher will so schnell wie möglich Klarheit haben über seine Zukunft im alpinen Ski-Weltcup. Das kündigte der Österreicher bei einem Sponsorentermin in Wien an, ehe er nach einer langen Saison in den Urlaub fliegt. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Lesser sorgt sich um Sorgfalt Biathlon-Weltcup in Russland zwischen Boykott und Protest

Auch Arnd Peiffer dachte an einen Boykott des umstrittenen Weltcup-Finals.

Tjumen (dpa) - Das Weltcupfinale im russischen Tjumen spaltet die Biathlon-Welt. Während einige Nationen die Veranstaltung boykottieren, sind die Deutschen um die Olympiasieger Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer dabei. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Zehn Jahre im Amt Skisprung-Jubilar Schuster hat noch große Ziele

Zehn Jahre im Amt: Skisprung-Jubilar Schuster hat noch große Ziele

Vor zehn Jahren übernahm Werner Schuster bei den deutschen Ski-Adlern das Zepter. Vom Trainer wurde der Österreicher immer mehr zu einem Manager mit Blick für das große Ganze. Mit seinen Schützlingen hat  Schuster fast alles gewonnen - doch einen Titel will er noch. Von dpa


Mi., 21.03.2018

Rückblick Diese Gesichter prägten die Wintersport-Saison

Sorgte mit seinem Sieg in Kitzbühel für eine große Überraschung: Abfahrer Thomas Dreßen.

Laura Dahlmeier hat sich endgültig zur Biathlon-Königin gekürt, Skifahrer Thomas Dreßen und die Eishockey-Nationalmannschaft sorgten für die großen Überraschungen. Die Wintersport-Saison hat deutschen Athleten viele Erfolge beschert - und auch tragische Momente. Von dpa


Mi., 21.03.2018

In Mailand Sinn und Unsinn einer Eiskunstlauf-WM kurz nach Olympia

Aljona Savchenko und Bruno Massot streben bei der WM einen gemeinsamen Titel an.

Nur vier Wochen nach Olympia in Südkorea steht die Eiskunstlauf-WM in Mailand an. Viele Topläufer meiden das Championat - auch wegen Verletzungen. Die Olympiasieger Savchenko/Massot kommen gern: Ihnen fehlt der gemeinsame Titel in ihrer Vita. Von dpa


Di., 20.03.2018

Biathlon-Finale Dahlmeier in Tjumen ohne «allzu hohen Erwartungen»

Will im letzten Rennen der Saison noch einmal das Beste geben: Biathletin Laura Dahlmeier.

Tjumen (dpa) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier geht zurückhaltend in das umstrittene Weltcupfinale der Biathleten im russischen Tjumen. Von dpa


Di., 20.03.2018

WM-Gold fehlt Olympiasieger Savchenko/Massot motiviert nach Mailand

Wollen nach Olympia- nun auch WM-Gold: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

Erschöpft, aber voll motiviert: Die Olympiasieger Savchenko/Massot wollen vier Wochen nach Olympia erstmals gemeinsam Weltmeister werden. Zur WM nach Mailand kommen Familie und Freunde. Die Vorjahres-Zweiten haben einen hohen Anspruch: Sich selbst schlagen. Von dpa


Di., 20.03.2018

Gesamt-Weltcupsieger Hirscher denkt an Wechsel zu Speed-Disziplinen

Marcel Hirscher kann sich vorstellen, auch in den Speeddisziplinen zu starten.

Salzburg (dpa) - Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher denkt daran, künftig in den alpinen Speed-Disziplinen Abfahrt und Super G an den Start zu gehen. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Nach Winterspielen Paralympische Mannschaft in Frankfurt gelandet

Die deutsche Paralympics-Mannschaft bei ihrer Rückkehr aus Pyeongchang in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem fast zwölfstündigen Flug ist die Deutsche Paralympische Mannschaft am Montagabend in Frankfurt am Main eingetroffen. Von dpa


Mo., 19.03.2018

DESG Nach Rücktritten Ratlosigkeit im deutschen Eisschnelllauf

DESG: Nach Rücktritten Ratlosigkeit im deutschen Eisschnelllauf

Im deutschen Eisschnelllauf herrscht nach den Rücktritten von Sportdirektor und Chefcoach mehr denn je Ungewissheit. Der finanziell äußerst klamme Verband will nun aber keine Schnellschüsse bei der Suche nach einem neuen Trainer machen. Von dpa


Mo., 19.03.2018

DSV-Mitteilung Horchler-Schwestern starten beim Weltcup in Tjumen

Nadine Horchler und ihre Schwester Karolin starten beim Weltcup im westsibirischen Tjumen.

Tjumen (dpa) - Die Schwestern Karolin und Nadine Horchler haben sich durch starke Leistungen im zweitklassigen IBU-Cup Startplätze beim Weltcup-Finale der Biathleten im russischen Tjumen verdient. Von dpa


Mo., 19.03.2018

Behindertensportverband DBS will in Peking 2022 mit Snowboard-Team dabei sein

Behindertensportverband: DBS will in Peking 2022 mit Snowboard-Team dabei sein

Mit 19 Medaillen sammelte Deutschland in Pyeongchang vier Medaillen mehr als vier Jahre zuvor in Sotschi. Auf den Erfolgen will sich der Deutsche Behindertensportverband nicht ausruhen. Der DBS weiß: Nach Pyeongchang ist vor Peking. Von dpa


So., 18.03.2018

DESG Chaos bei den Eisschnellläufern: Van Veen und Bartko gehen

Bundestrainer Jan van Veen wird das schlechte Abschneiden der Eisschnellläufer in Peyongchang angelastet.

Nach dem miserablen Olympia-Abschneiden der Eisschnellläufer hat Cheftrainer Jan van Veen seinen Rückzug bekannt gegeben. Auch Sportdirektor Robert Bartko geht. Von dpa


So., 18.03.2018

In Vikersund Stoch holt Trophäe und Geld - Tiefpunkt für Wellinger

Der Pole Kamil Stoch hat zum zweiten Mal den Gesamtweltcup gewonnen.

Olympia-Gold und Tournee-Sieg hatte Kamil Stoch in diesem Winter schon auf der Haben-Seite. Jetzt hat er sich auch den Gesamtweltcup und die Raw-Air-Tour gesichert. Der überragende Pole besticht mit Beständigkeit. Olympiasieger Wellinger ist kaum wiederzuerkennen. Von dpa


So., 18.03.2018

Gesamtweltcup an Watabe Rießle wird zum Seriensieger in der Nordischen Kombination

Fabian Rießle aus Deutschland freut sich über seinen zweiten Sieg in Klingenthal.

Nach den Erfolgen bei Olympia haben die deutschen Kombinierer auch im Weltcup aufgedreht. In der Endphase der Saison eilen sie von Sieg zu Sieg. Allen voran Fabian Rießle. Für Kircheisen sind die letzten drei Weltcups die emotionalsten seiner zu Ende gehenden Karriere. Von dpa


So., 18.03.2018

Biathlon-Weltcup in Oslo Dahlmeier «absolut platt» - Männer ohne Podest

Biathlon-Weltcup in Oslo: Dahlmeier «absolut platt» - Männer ohne Podest

Die deutsche Frauenstaffel schafft es beim Weltcup in Oslo am Samstag auf Platz zwei. Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand geben in der Verfolgung einen Tag später den möglichen Doppelsieg aus der Hand. Die Männer verpassen am Holmenkollen die Podestplätze. Von dpa


So., 18.03.2018

Weltcup in Winterberg Snowboarder ohne Heim-Podest - Routiniers beenden Karrieren

Weltcup in Winterberg: Snowboarder ohne Heim-Podest - Routiniers beenden Karrieren

Snowboarderin Selina Jörg gelingt nach einem hervorragenden Winter das Sieg-Happy-End beim Heim-Weltcup in Winterberg. Im Team-Event verpassen die Deutschen zwar das Podium - für zwei Routiniers war der Wettkampf aber doch etwas ganz Besonderes. Von dpa


So., 18.03.2018

Langlauf DSV verpasst Saisonziel - Trophäen für Weng und Kläbo

Langlauf: DSV verpasst Saisonziel - Trophäen für Weng und Kläbo

Der Langlauf bleibt fest in norwegischer Hand. Die großen Sieger des Olympia-Winters heißen Heidi Weng und Johannes Kläbo. Das Fazit der DSV-Athleten fällt gemischt aus: Zwar haben sie das Saisonziel verpasst, doch in Richtung Heim-WM einen Schritt nach vorn gemacht. Von dpa


So., 18.03.2018

Langlauf Kläbo gewinnt erstmals Gesamtweltcup

Langlauf: Kläbo gewinnt erstmals Gesamtweltcup

Falun (dpa) - Norwegens Langlauf-Star Johannes Kläbo hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Gesamtweltcup gewonnen.  Von dpa


So., 18.03.2018

17 Jahre im Weltcup aktiv Kombinierer Kircheisen gibt Karriereende bekannt

Kombinierer Björn Kircheisen will seine Karriere in der Nordischen Kombination beenden.

Klingenthal (dpa) - Björn Kircheisen beendet seine lange sportliche Karriere. Beim Heim-Weltcup der Nordischen Kombinierer in Klingenthal kündigte der Johanngeorgenstädter seinen Abschied nach dem Weltcup-Finale in Schonach an. Von dpa


So., 18.03.2018

Wiedersehen 2022 in Peking Paralympics beendet: Knallbunte Abriss-Feier mit viel Musik

Mit einer bunten Feier klingen die Paralympics aus.

Die XII. Winter-Paralympics in Pyeongchang sind beendet. Wie zuvor schon Olympia haben sie zur Verständigung der beiden koreanischen Staaten beigetragen. Von dpa


101 - 125 von 4835 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter