Di., 27.03.2018

Technischer Stab bei TeamNL Ex-Bundestrainer van Veen künftig im NOK der Niederlande

Jan van Veen gehört künftig zum technischen Stab des Niederländischen OK.

Berlin (dpa) - Der bisherige Eisschnelllauf-Bundestrainer Jan van Veen gehört künftig zum technischen Stab des Niederländischen Olympischen Komitees. Der Niederländer löst Charles van Commenée ab und arbeitet künftig als sogenannter Performance Manager bei TeamNL. Von dpa

Mo., 26.03.2018

Sekt fürs Posing «Hallo Usain»: Gold-Kombinierer laden Bolt in die Loipe ein

Vinzenz Geiger (l-r) Fabian Rießle, Eric Frenzel und Johannes Rydzek posieren nach dem Gewinn der Goldmedaille wie Usain Bolt.

Schonach (dpa) - Der achtmalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt hat im wahrsten Sinne des Wortes geliefert: Zwar nicht mehr als Turbo auf der Tartanbahn, dafür als Sekt-Spender.  Von dpa


Mo., 26.03.2018

Frauen-Skisprung Gemeinsame Tour: Freitag und Co. für Schanzengleichheit

Kämpft um mehr Aufmerksamkeit für ihre Sportart: Skisprung-Weltmeisterin Carina Vogt.

Die Frauen springen in Rasnov und Hinterzarten, die Männer vor zehntausenden Fans in Innsbruck oder Zakopane. Das soll sich künftig ändern. Für eine gemeinsame Skisprung-Tour machen sich auch die besten deutschen Adler stark. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Urlaub in Mexiko Olympiasieger Wellinger entspannt auf dem Surfbrett

Tauscht die Skier vorerst gegen das Surfbrett aus: Olympiasieger Andreas Wellinger.

Berlin (dpa) - Strände statt Berge: Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger setzt nach der Winter-Saison auf Entspannung bei wärmeren Temperaturen.  Von dpa


Mo., 26.03.2018

Vertrag verlängert Österreicher Horngacher bleibt Stochs Trainer

Bleibt Trainer von Skisprung-Olympiasieger Kamil Stoch: Stefan Horngacher.

Planica (dpa) - Der Österreicher Stefan Horngacher wird auch im kommenden Winter Olympiasieger Kamil Stoch und das polnische Skisprung-Team trainieren. Die Verlängerung des Vertrags um ein Jahr bis 2019 teilte der polnische Verband nach dem Weltcup-Finale im slowenischen Planica mit.  Von dpa


Mo., 26.03.2018

Bilanz des Olympia-Winters Seriensieger und Sorgenkinder: Notenspiegel des Wintersports

Bilanz des Olympia-Winters: Seriensieger und Sorgenkinder: Notenspiegel des Wintersports

Die Olympia-Stars von Pyeongchang bestimmten die Szenerie im Sport-Winter. Die Eishockey-Cracks, die Paarläufer Savchenko/Massot, die Kombinierer um Eric Frenzel oder die Bob- und Rodelsportler blicken auf eine starke Saison zurück. Aber es gibt auch Schwächen. Von dpa


Mo., 26.03.2018

Die deutsche Skisprung-Saison Überraschungen und olympischer Glanz 

Andreas Wellinger holte in Pyeongchang überraschend Gold im Einzel.

Erst dominierte Freitag, dann glänzte Wellinger - und plötzlich kam Eisenbichler auf. Vier Monate zum Zusehen verdammt war der verletzte Frontmann Severin Freund. Ein Streifzug durch den Olympia-Winter. Von dpa


So., 25.03.2018

Saisonfinale in Tjumen Endlich Urlaub! - Biathleten freuen sich auf Ruhe

Laura Dahlmeier verpasste beim Saisonfinale in Tjumen die Top Ten.

Die Saison war lang und anstrengend. Aber auch erfolgreich für die deutschen Biathleten. Beim Saisonfinale wurde es zwar nichts mit einem Sieg. Zufriedenstellend fiel die Bilanz dennoch aus. Frankreichs Superstar Martin Fourcade erlangte Heldenstatus. Von dpa


So., 25.03.2018

Platz acht als Ziel Curling-Frauen bei Kapps WM-Premiere nur Zwölfte

Das Curling-Team um Skip Daniela Jentsch gewann bei der WM nur drei von zwölf Partien.

North Bay (dpa) - Die deutschen Curling-Frauen haben bei der Premiere des neuen Bundestrainers Uli Kapp eine enttäuschende WM absolviert. Das Team um Skip Daniela Jentsch gewann bei der Endrunde im kanadischen North Bay nur drei von zwölf Partien. Von dpa


So., 25.03.2018

Skisprung-Weltcup der Frauen Althaus Weltcup-Gesamtzweite - Takanashi feiert Doppelsieg

Wurde Zweite im Gesamtweltcup: Katharina Althaus.

Die deutsche Skispringerinnen haben zum Saisonabschluss in Oberstdorf das Podest verfehlt. Doch den Erfolg in der Nationencup verdienten sich die Deutschen mit einer starken Teamleistung. Von dpa


So., 25.03.2018

Weltcup in Tjumen Biathlet Doll im letzten Saisonrennen Massenstart-Vierter

Benedikt Doll verpasste einen Podestplatz.

Tjumen (dpa) - Biathlet Benedikt Doll ist im letzten Saisonrennen als bester Deutscher auf Platz vier gelaufen. Beim Weltcupfinale im russischen Tjumen leistete sich der Sprint-Weltmeister im Massenstart zwei Fehler und hatte am Ende 22,1 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Maxim Zwetkow. Von dpa


So., 25.03.2018

Weltcup in Schonach Kombinierer Rießle Dritter im Saisonfinale - Watabe siegt

Weltcup in Schonach: Kombinierer Rießle Dritter im Saisonfinale - Watabe siegt

Ein dritter Platz im Saisonfinale war das Beste, was die deutschen Nordischen Kombinierer beim Heim-Weltcup in Schonach noch zustande brachten. Auch wenn sie sich mehr erhofft hatten, fällt das Fazit positiv aus. Die Olympia-Erfolge überstrahlen alles. Von dpa


So., 25.03.2018

Weltcup in Planica Freitag beendet Saison als Sechster - Stoch gewinnt

Weltcup in Planica: Freitag beendet Saison als Sechster - Stoch gewinnt

Richard Freitag verlässt Planica glücklich und strahlend. Geschlagen geben muss er sich nur dem Polen Stoch, der in diesem Skisprung-Winter quasi alles abräumt. Von dpa


So., 25.03.2018

Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot wollen im Urlaub Zukunftspläne machen

Aljona Savchenko und Bruno Massot nehmen sich nach Olympia und WM eine kleine Auszeit um über die Zukunft nachzudenken.

Mainz (dpa) - Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot wollen nach dem Titel bei den Weltmeisterschaften in aller Ruhe im Urlaub über ihre Zukunft nachdenken. Von dpa


So., 25.03.2018

Abschluss der Skisprung-Saison Vor Schanzen-Finale: Scheck, Prestige, Skiflug-Weltcup

Die deutschen Adler greifen in Planica das Podest an.

20 000 Schweizer Franken gibt es zum Abschluss der Skisprung-Saison noch einmal abzuräumen. Die deutschen Adler greifen in Planica das Podest an - und wollen Platz zwei im Nationencup verteidigen. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Meisterschaften in Mailand Chen Weltmeister - Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

Meisterschaften in Mailand: Chen Weltmeister - Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

Mit persönlicher Bestleistung läuft der Berliner Fentz bei der WM auf Platz 15. Gold gewinnt der 18-jährige Amerikaner Chen mit sechs Vierfach-Sprüngen. Im Eistanz setzen sich zum dritten Mal die Franzosen Papadakis/Cizeron durch - mit Weltrekord. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Heim-Springen in Oberstdorf Vogt Vierte im Weltcup - Takanashi überholt Schlierenzauer

Carina Vogt verpasste beim Springen in Oberstdorf knapp das Podest.

Oberstdorf (dpa) - Weltmeisterin Carina Vogt hat einen Podestplatz beim Heimweltcup der Skispringerinnen in Oberstdorf knapp verfehlt. Am Samstag musste sich die Degenfelderin im vorletzten Wettbewerb der Saison mit Platz vier begnügen. Für Sprünge auf 93,5 und 94,5 Meter erhielt sie 210,6 Punkte. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Weltcup in Tjumen Dahlmeier in Verfolgung Dritte - Fourcade holt 70. Sieg

Laura Dahlmeier wurde beim Weltcupfinale im sibirischen Tjumen in der Verfolgung Dritte.

Laura Dahlmeier bündelt ihre letzten Kräfte und sichert sich mit Rang drei in der Verfolgung ihren sechste Podiumsplatz in dieser Weltcup-Saison. Martin Fourcade schreibt weiter an seiner Legende. 70 Siege im Weltcup hat er nun zu Buche stehen. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Nordische Kombination Schlechtes Pflaster Schonach: Kombinierer verlieren an Boden

Nordische Kombination: Schlechtes Pflaster Schonach: Kombinierer verlieren an Boden

Lokalmatador Fabian Rießle hat in Schonach noch nie gewonnen. Dabei bleibt es vorerst. Zudem konnte er sich im Kampf um Platz zwei im Gesamtweltcup nur minimal an Jan Schmid heranschieben. Und die Norweger führen wieder in der Nationenwertung. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Verfolgung in Tjumen Fourcade holt 70. Weltcupsieg - Lesser Fünfter

Verfolgung in Tjumen: Fourcade holt 70. Weltcupsieg - Lesser Fünfter

Tjumen (dpa) - Frankreichs Biathlon-Star Martin Fourcade hat beim Saisonfinale im sibirischen Tjumen seinen 70. Weltcupsieg gefeiert. Der fünfmalige Olympiasieger setzte sich in der Verfolgung überlegen mit einem Fehler vor dem Norweger Johannes Thingnes Bö und Lukas Hofer aus Italien durch. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Nordische Kombination Rießle kann auf Heimsieg in Schonach hoffen

Nordische Kombination: Rießle kann auf Heimsieg in Schonach hoffen

Schonach (dpa) - Fabian Rießle kann auf einen Heimsieg beim Weltcup der Nordischen Kombination in Schonach hoffen. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Team-Skifliegen in Planica Skiflieger Freitag führt deutsche Adler aufs Podest

Richard Freitag springt in Planica auf 243 Meter - persönlicher Rekord.

Bei Prachtwetter in Slowenien waren nur die Norweger besser als die deutschen Skiflieger. Richard Freitag führt das Team an und verbessert seine eigene Bestmarke. Von dpa


Sa., 24.03.2018

Rekordsprung Schlierenzauers Rekordflug in Planica: «Tolle Motivation»

Der Österreicher Gregor Schlierenzauer gelang in Planica ein Flug über 253,5 Meter.

Planica (dpa) - Beim traditionell letzten Fliegen der besten 30 Skispringer des Winters darf Gregor Schlierenzauer am Sonntag gar nicht mehr mitmachen. Von dpa


Fr., 23.03.2018

Osmond holt Titel Eiskunstläuferin Schott wird WM-13. in Mailand

Nicole Schott wurde am Ende WM-13. in Mailand.

Eiskunstläuferin Nicole Schott kommt bei der WM leicht verletzt auf Platz 13. Die 31-jährige Kostner ist der Star der Italiener, scheitert aber an den Nerven. Überraschend gewinnt Osmond aus Kanada. Auch die Olympiasiegerin Sagitowa muss sich geschlagen geben. Von dpa


Fr., 23.03.2018

Weltcup in Planica Skispringer Freitag macht Gesamtplatz zwei perfekt

Richard Freitag beim Skifliegen in Plancia.

Rang sechs reicht: Während Richard Freitag den zweiten Platz im Gesamtweltcup perfekt macht, gönnt sich Olympiasieger Wellinger einen Tag Pause. Kamil Stoch ist mal wieder nicht zu schlagen. Von dpa


126 - 150 von 4896 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter