Fr., 16.03.2018

Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier bleibt motiviert: «Als Mensch weiterentwickelt»

Laura Dahlmeier beim Schießen.

Im Alter von nur 24 Jahren hat Biathletin Laura Dahlmeier schon alle wichtigen Titel gewonnen, ist die Überfliegerin ihrer Sportart. Fehlende Motivation fürchtet die zweimalige Olympiasiegerin aber nicht. Die Winterspiele 2022 in Peking sind noch kein Thema. Von dpa

Fr., 16.03.2018

Paralympics Klug holt erneut Bronze im Biathlon

Clara Klug und ihr Begleiter Martin Härtl auf der Strecke.

Pyeongchang (dpa) - Clara Klug hat bei den Paralympics ihre zweite Bronze-Medaille im Biathlon gewonnen. Die 23-Jährige musste sich über 12,5 Kilometer bei den sehbehinderten Athletinnen nur der umstrittenen Russin Michalina Lisowa und Oxana Schischkowa aus der Ukraine geschlagen geben. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Paralympics «Männer-Fluch» gebannt: Biathlet Fleig gewinnt Gold

Biathlet Martin Fleig jubelt über den Gewinn der Goldmedaille.

Martin Fleig hat Gold im Biathlon gewonnen und damit alle männlichen Athleten des deutschen Teams erlöst. Denn seit 2010 hatte keiner von ihnen eine Medaille errungen. Von dpa


Fr., 16.03.2018

Paralympics Gold im Biathlon: Eskau nun erfolgreichste Deutsche

Andrea Eskau siegte im Biathlon über die 12,5-Kilometer-Distanz.

Pyeongchang (dpa) - Die vierte Medaille, das zweite Gold: Die deutsche Fahnenträgerin Andrea Eskau hat bei den Paralympics in Pyeongchang das Biathlon-Rennen über 12,5 Kilometer gewonnen und ist damit zwei Tage vor dem Ende zur aktuell erfolgreichsten deutschen Athletin der Spiele aufgestiegen. Von dpa


Do., 15.03.2018

Weltcup Skispringen Stoch-Gala: Sieg in Trondheim - Freitag wird Fünfter

Der Pole Kamil Stoch holte sich in Trondheim mit Sprüngen über 146 und 141 Meter den Sieg.

Auf den Schanzen von Norwegen scheint es kein Rezept mehr gegen Überflieger Stoch zu geben. Der Pole steht kurz vor zwei weiteren großen Titeln. Bei den DSV-Adlern macht Richard Freitag Hoffnung. Von dpa


Do., 15.03.2018

Biathlon Weltcup Dahlmeiers enttäuscht in Oslo als 28. - Peiffer Sechster

Laura Dahlmeier enttäuscht am Holmenkollen mit Rang 28.

Laura Dahlmeier wird im Sprint von Oslo nur 28. und verspielt damit wohl die Chance auf den Sieg im Gesamtweltcup. Bei den Männern schafft es Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer am Holmenkollen auf Platz sechs, diesen Rang belegt auch Franziska Hildebrand. Von dpa


Do., 15.03.2018

Weltcup in Norwegen Peiffer Sprint-Sechster - L'Abée-Lund holt ersten Sieg

Arnd Peiffer wurde beim Sprint in Oslo Sechster. Foto (Archiv): Hendrik Schmidt

Oslo (dpa) - Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer hat zum Auftakt des vorletzten Saison-Weltcups in Oslo Platz sechs belegt. Der 30-Jährige leistete sich im Sprint einen Fehler und hatte nach 10 Kilometern 9,9 Sekunden Rückstand auf den drittplatzierten Franzosen Martin Fourcade. Damit verschaffte sich Peiffer eine gute Ausgangsposition für die Verfolgung am Samstag. Von dpa


Do., 15.03.2018

Weltcup-Finale Dreßen beendet Saison mit Platz 3 im Super-G

Thomas Dreßen freute sich über seinen dritten Platz beim Weltcup-Finale in Are.

Thomas Dreßen hat die beste Saison seiner Karriere mit einem weiteren Ausrufezeichen beendet und erstmals in seiner Karriere einen Podestplatz im Super-G eingefahren. Nach ganz vorne fehlen ihm nur 0,08 Sekunden. Von dpa


Do., 15.03.2018

Versöhnlicher Speed-Abschluss Rebensburg Zweite im Super-G in Are

Viktoria Rebensburg belegte in Are Platrz zwei im Super-G.

Viktoria Rebensburg hat einen komplizierten Winter in Abfahrt und Super-G hinter sich. Beim Saisonfinale in Are aber überzeugt sie mit einem zweiten Rang im Super-G. Ihr Höhepunkt der Weltcup-Finales steht aber noch an. Von dpa


Do., 15.03.2018

Paralympics Harter Kerl und sanfter Sport: Ein Rocker beim Curling

Ist Rocker und spielt Curling: Wolf Meißner.

Wolf Meißner liebt harte Musik und fährt gern Motorrad. Auch als Rollstuhl-Fahrer. Dass er Curling spielt, ist für ihn kein Widerspruch. Die Beziehung zu seiner Frau litt auch unter seinem Unfall nicht. Das ist außergewöhnlich. Von dpa


Do., 15.03.2018

Biathlon in Oslo Kampf um Gesamtweltcupsiege am Holmenkollen im Fokus

Biathlon in Oslo: Kampf um Gesamtweltcupsiege am Holmenkollen im Fokus

Am Holmenkollen wird es im Kampf um den Biathlon-Gesamtweltcup ernst. Während bei den Männern kein Deutscher mehr die Chance auf den Sieg hat, kann Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Dazu muss die 24-Jährige aber aufholen. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Raw-Air-Tour Stoch gewinnt Qualifikation in Trondheim - Freitag Fünfter

Der Pole Kamil Stoch hat auch die Qualifikation für das Springen am 15. März in Trondheim gewonnen.

Trondheim (dpa) - Olympiasieger Kamil Stoch arbeitet weiter am Gesamtsieg bei der Raw-Air-Tour der Skispringer. Der Pole kam in der Qualifikation für das Springen am Donnerstag in Trondheim zum Sieg. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Frenzel disqualifiziert Kombinierer Rießle holt zweiten Saisonsieg

Holte sich im norwegischen Trondheim seinen zweiten Saisonsieg: Fabian Rießle

Eigentlich wollte Eric Frenzel weiter den Weltcup-Rekord von Hannu Manninen jagen. Doch diesmal wurde er disqualifiziert. Da musste eben ein anderer Deutscher einspringen. Fabian Rießle holte sich seinen zweiten Saison-Erfolg. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Abfahrt in Are Zwei Österreicher siegen, Kugel an Feuz - Dreßen Fünfter

Thomas Dreßen wurde Fünfter bei der Abfahrt in Are.

Are (dpa) - Der Schweizer Beat Feuz hat die Abfahrts-Gesamtwertung im alpinen Ski-Weltcup gewonnen. Der Weltmeister wurde beim Doppelsieg der beiden zeitgleichen Österreicher Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer Dritter und sicherte sich die erste Kristallkugel seiner Karriere. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Paralympics Rothfuss und Eskau jubeln über Silber - Schaffelhuber Fünfte

Andrea Rothfuss jubelt bei der Siegerehrung über ihre Silbermedaille.

Das Gefühl kennt Andrea Rothfuss schon: Die Monoskifahrerin gewinnt in Pyeongchang bereits ihre vierte Silbermedaille. Auch Andrea Eskau jubelt wieder. Bei Anna Schaffelhuber und Anna-Lena Forster beginnt die Fehlersuche. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Weltcup-Finale Abfahrerinnen Vonn und Goggia jubeln in Are - Rebensburg 4.

Lindsey Vonn siegte in Are.

Ski-Star Lindsey Vonn feiert in Are ihren 82. Weltcup-Sieg, muss aber die kleine Kristallkugel Olympiasiegerin Sofia Goggia überlassen. Deutschlands Hoffnung Viktoria Rebensburg verpasst das Podium mal wieder hauchdünn. Von dpa


Mi., 14.03.2018

Paralympics Silber im Langlauf-Sprint: Eskau holt dritte Medaille

Gewann Silber im Langlauf-Sprint: Andrea Eskau.

Pyeongchang (dpa) - Die deutsche Fahnenträgerin Andrea Eskau hat bei den Paralympics in Pyeongchang ihre dritte Medaille geholt. Einen Tag nach ihrem Sieg über zehn Kilometer im Biathlon gewann die 46-Jährige im 1,1 Kilometer langen Langlauf-Sprint Silber. Von dpa


Di., 13.03.2018

Interview Olympia 2022? Für Björndalen «motivationsmäßig kein Problem»

Der Norweger Ole Einar Björndalen ist mit 44 Jahren einer der Oldies im Wintersport.

Ole Einar Björndalen ist unter den Biathleten eine lebende Legende. Noch ist unklar, ob der 44-jährige Norweger am Saisonende seine Karriere beendet. Am Holmenkollen in der norwegischen Hauptstadt Oslo könnte der achtmalige Olympiasieger letztmals antreten. Von dpa


Di., 13.03.2018

Lob von Trainer Schuster Freitag in Lillehammer Fünfter - Stoch mit 28. Weltcup-Sieg

In Lillehammer vergab Richard Freitag eine sehr gute Ausgangsposition nach dem ersten Durchgang.

Richard Freitag war nahe dran, die Vierschanzentournee und den Gesamtweltcup zu gewinnen. Doch der Innsbruck-Sturz hat vieles verändert. In Lillehammer gelangen ihm zwei starke Sprünge, auch wenn er dafür nicht belohnt wurde. Von dpa


Di., 13.03.2018

Nordische Kombination 43. Weltcup-Sieg - Eric Frenzel nimmt Rekord in den Blick

Eric Frenzel hat in Trondheim den 43. Weltcup-Sieg seiner Karriere geholt.

Nur ein Weltcup-Sieg stand bislang in der Jahresbilanz von Eric Frenzel. Zum Saisonende aber kommt er noch einmal in Schwung. Nun sind auch die einst als Bestmarke für die Ewigkeit betitelten 48 Siege des Finnen Hannu Manninen nicht mehr weit. Von dpa


Di., 13.03.2018

Nach Weltcup-Finale Moritz Geisreiter beendet Eisschnelllauf-Karriere

Beendet nach dem Weltcupfinale in Minsk seine Karriere als aktiver Eisschnellläufer: Moritz Geisreiter.

Minsk (dpa) - Beim Weltcup-Finale der Eisschnellläufer in Minsk beendet Moritz Geisreiter seine sportliche Karriere. Von dpa


Di., 13.03.2018

Biathlon-Weltcupfinale Ukraine boykottiert Weltcup im russischen Tjumen

Die Entscheidung das Weltcupfinale in Westsibirien auszutragen ist auf Kritik gestoßen.

Kiew (dpa) - Die Ukraine hat sich dem Boykott des Biathlonweltcups im russischen Tjumen angeschlossen. Sportminister Igor Schdanow nannte Russland einen Aggressorstaat, der systematisch internationales Recht ignoriere. Von dpa


Di., 13.03.2018

Jubel, Tränen, Frust Forster stoppt Schaffelhuber bei Paralympics

Anna-Lena Forster (r) siegte in der Super Kombination vor Anna Schaffelhuber.

Zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze holte die deutschen Athleten am Dienstag bei den Paralympics. Gold-Lieferantin Anna Schaffelhuber wurde dabei erstmals geschlagen - von einer Teamkollegin. Von dpa


Di., 13.03.2018

Paralympics Eskau eilt allen davon - Gold im Biathlon

Andrea Eskau gewann im Biathlon die Goldmedaille.

Erst Fahnenträgerin, dann Silber, nun Gold: Andrea Eskau trumpft bei den Paralympics in Pyeongchang groß auf. Die 46-Jährige präsentiert sich topfit und berichtet von einem großen Vorteil ihrer Routine. Von dpa


Di., 13.03.2018

Paralympics Biathletin Klug holt Bronze in Pyeongchang

Clara Klug gewann Bronze im Biathlon.

Pyeongchang (dpa) - Clara Klug hat bei den Paralympics Bronze im Biathlon gewonnen. Die 23-Jährige musste sich über zehn Kilometer bei den sehbehinderten Ahtletinnen nur Oksana Schischkowa aus der Ukraine und der umstrittenen Russin Michalina Lisowa geschlagen geben. Von dpa


201 - 225 von 4886 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter