Fr., 01.03.2019

Alle Sportler frei Estlands Langläufer gestehen Eigenblutdoping

Alle Sportler frei: Estlands Langläufer gestehen Eigenblutdoping

Seefeld (dpa) - Nach dem Geständnis der bei der Nordischen Ski-WM festgenommenen Sportler aus Österreich und Kasachstan haben auch die beiden estnischen Langläufer Eigenblutdoping eingeräumt, teilte die Staatsanwaltschaft Innsbruck am frühen Freitagmorgen mit. Von dpa

Fr., 01.03.2019

Bitte ein anderes Thema Doping-Beben in Seefeld kaum thematisiert

Die sportlichen Ereignisse sollen nach Wunsch der Veranstalter vom Doping-Beben in Seefeld nicht überstrahlt werden.

Seefeld (dpa) - Neun Festnahmen, 16 Hausdurchsuchungen und ein inflagranti beim Eigenblutdoping erwischter Sportler: Das bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld alles überstrahlende Thema soll doch bitte nicht zu sehr im Hauptpressezentrum thematisiert werden. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Skispringen Eisenbichler will nächstes Gold: «Nicht nach hinten schauen»

Markus Eisenbichler will an seine jüngsten Erfolge anknüpfen.

Seefeld (dpa) - Weltmeister im Großschanzen-Einzel und Weltmeister im Team: Das soll für Markus Eisenbichler bei der dritten Gold-Chance heute (16.00 Uhr/ZDF und Eurosport) in Seefeld keine große Rolle mehr spielen. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Warten auf Razzia-Ergebnisse Doping-Skandal: Was haben die Ermittler herausbekommen?

Ermittler sprechen bei einer Pressekonferenz über die Doping-Razzia mit sieben Festnahmen in Seefeld.

Zieht der Doping-Skandal um die Nordische Ski-WM und einen Erfurter Sportarzt noch größere Kreise? Ein Dopingjäger zieht schon einen Vergleich zum spanischen Blutdopingfall um Eufemiano Fuentes. Der Langlauf gilt als besonders anfällig. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Vorschau Das bringt der Wintersport am Freitag

Markus Eisenbichler will nach zwei Titeln am Bergisel in Innsbruck nun auch in Seefeld nachlegen.

Skispringer Eisenbichler und Langläufer Kläbo haben bei der WM in Seefeld die Chance, ihre dritte Goldmedaille einzuheimsen. Die beiden Entscheidungen leiten das Final-Wochenende in Tirol ein. Von dpa


Do., 28.02.2019

Arzt weiter in Haft Deutscher Sport stemmt sich gegen Doping-Beben

Der Sportmediziner Mark S. wurde in Erfurt festgenommen.

Der im Zusammenhang mit den Doping-Razzien bei der Nordischen Ski-WM festgenommene Sportmediziner aus Erfurt bleibt in Haft. Ihm droht eine Gefängnisstrafe bis zu zehn Jahren. Die Spitze des deutschen Sports sieht keine Spur zu deutschen Athleten. Von dpa


Do., 28.02.2019

Doping-Razzia Zwei Deutsche bleiben in österreichischer Haft

Polizisten und ein Polizeifahrzeug stehen nach einer Doping-Razzia an einer Polizeistation in Seefeld.

Innsbruck (dpa) - Zwei deutsche Staatsangehörige, gegen die die Staatsanwaltschaft München I wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Dopings nach dem deutschen Anti-Doping-Gesetz ermittelt, bleiben vorerst in Haft. Von dpa


Do., 28.02.2019

Doping-Skandal Drei Langläufer gestehen Eigenblutdoping

Zwei österreichische und ein kasachischer Langläufer haben Eigenblutdoping gestanden.

Wien/Berlin (dpa) - Zwei österreichische und ein kasachischer Langläufer haben Eigenblutdoping gestanden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Innsbruck am Donnerstag mit. Von dpa


Do., 28.02.2019

Eisenbichler Neunter Deutsche Skispringer mühelos bei Einzel dabei

Markus Eisenbichler im Qualifikationssprung für das WM-Einzel in Seefeld.

Seefeld (dpa) - Die deutschen Skispringer um Doppel-Weltmeister Markus Eisenbichler haben sich geschlossen für das WM-Einzel in Seefeld am Freitag (16.00 Uhr/ZDF und Eurosport) qualifiziert.  Von dpa


Do., 28.02.2019

Ski Nordisch in Seefeld Keine WM-Medaille für Deutschland - Riiber sichert sich Gold

Sieger Jarl Magnus Riiber jubelt im Ziel über Gold bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld.

Ungewohntes Bild in Seefeld. Ausnahmsweise fehlen am Donnerstag deutsche Sportler bei der Siegerehrung. Während die Kombinierer deutlich mehr können, waren die Langläuferinnen mit ihrer Leistung extrem zufrieden. Von dpa


Do., 28.02.2019

Nordische Ski-WM Deutsche Langläuferinnen Staffel-Vierte - Medaille verpasst

Victoria Carl und Co. verpassten eine Medaille nur knapp.

Die deutschen Langläuferinnen überzeugen bei der WM in der Staffel. Nach hartem Kampf und einem packenden Rennen feiern sie zwar keine Medaille, aber ihren Auftritt. Die schwedische Staffel bejubelt überschwänglich einen Premierensieg. Von dpa


Do., 28.02.2019

Doping-Skandal WM-Beben: Österreichs Langlauf nach Festnahmen vor Umbau

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will den Langlauf in Österreich neu aufstellen.

Der Doping-Skandal von Seefeld trifft den österreichischen Langlauf hart. Verbandspräsident Peter Schröcksnadel hält im Fernsehen eine regelrechte Wutrede - und spricht seinen Verband von Schuld frei. Von dpa


Do., 28.02.2019

Großes Finale der Schuster-Ära WM-Skispringen: Mit «Eisei» in die Geschichtsbücher?

Großes Finale der Schuster-Ära: WM-Skispringen: Mit «Eisei» in die Geschichtsbücher?

Der Abschluss in Seefeld wird das letzte große Highlight in der Skisprung-Ära Werner Schuster. Mit dem neuen Doppel-Weltmeister Eisenbichler ist nochmal ein Novum möglich. Allzu viel Wehmut will der Kleinwalsertaler noch nicht aufkommen lassen. Von dpa


Do., 28.02.2019

Sprecher Staatsanwaltschaft Festgenommenen Sportlern drohen bis zu drei Jahre Haft

Österreichische Polizisten stehen im Rahmen einer Doping-Razzia neben ihrem Einsatzwagen.

Wien (dpa) - Den fünf bei der Nordischen Ski-WM festgenommenen Langläufern drohen nach Angaben der Staatsanwaltschaft bis zu drei Jahre Haft. Von dpa


Do., 28.02.2019

Norwegens Biathlon-Star Dominator Bö verliert Weltcup-Punkte und Preisgeld

Der Norweger Johannes Thinges Bö hat die Rennjury auf einen Fehler aufmerksam gemacht und Weltcuppunkte verloren.

Leipzig (dpa) - Norwegens Biathlon-Star Johannes Thingnes Bö werden im Gesamt-Weltcup bereits sicher geglaubte 43 Punkte wieder gestrichen. Von dpa


Do., 28.02.2019

WM Ski nordisch Doping-Skandal - Langläufer Dürr: «Habe Namen genannt»

Doping-Beichte: Johannes Dürr hat Namen genannt.

Seefeld (dpa) - Skilangläufer Johannes Dürr hat mit der Staatsanwaltschaft konkret über Personen gesprochen, die ihm beim Doping geholfen haben. Von dpa


Do., 28.02.2019

Bob-Olympiasiegerin Jamanka zur Bahn in Whistler: «Angst ist tödlich»

2010: Cathleen Martini stürzte im Eiskanal mit dem Bob und Anschieberin Romy Losch wurde aus dem Bob geschleudert.

2010 bei Olympia verunglückte der Rodler Kumaritaschwili im Eiskanal von Whistler tödlich. Eine deutsche Bob-Crew stürzte bei fast 150 Stundenkilometern. Auf der berüchtigten Bahn findet nun erstmals eine Bob-WM statt. Von dpa


Do., 28.02.2019

DOSB Rodel-Olympiasieger Georg Hackl: E-Sport kein Sport

DOSB: Rodel-Olympiasieger Georg Hackl: E-Sport kein Sport

München (dpa) - Der dreimalige Rodel-Olympiasieger Georg Hackl findet, dass der E-Sport kein Sport ist. Von dpa


Do., 28.02.2019

WM in Seefeld Mixed: Zweite Skispringerin neben Althaus gesucht

Skispringerin Katharina Althaus hatte im Einzel WM-Silber gewonnen.

Seefeld (dpa) - Über den um 0,5 Punkte verpassten Coup wollte sich Katharina Althaus nicht mehr ärgern, sie peilt stattdessen im Mixed den nächsten Coup an. Von dpa


Do., 28.02.2019

Nach Doping-Razzien ZDF setzt Übertragung von der Nordischen Ski-WM fort

Thomas Fuhrmann ist der Sportchef des ZDF.

Berlin (dpa) - Das ZDF wird trotz des Doping-Skandals weiter von den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im österreichischen Seefeld berichten. Von dpa


Do., 28.02.2019

Nach Doping-Razzien DSV-Vorstandsmitglied: «Nicht Erfolg um jeden Preis»

Bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld gab es Razzien.

Seefeld (dpa) - Vorstandsmitglied Stefan Schwarzbach hat die wirtschaftliche Bedeutung von dopingfreiem Sport für den Deutschen Skiverband hervorgehoben. Von dpa


Do., 28.02.2019

Doping-Skandal in Seefeld Sportpolitikerin Freitag: «Abgründe des Spitzensports»

Dagmar Freitag (SPD) ist die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag.

Berlin (dpa) - Sportpolitikerin Dagmar Freitag (SPD) hat die Arbeit der Ermittler bei den Doping-Razzien rund um die Nordische Ski-WM im österreichischen Seefeld gelobt. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Team-Weltmeister am Start Skispringer Wellinger für WM-Einzel gestrichen

Andreas Wellinger wurde nicht für das WM-Einzelspringen nominiert.

Seefeld (dpa) - Für Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger ist die Nordische Ski-WM in Seefeld wohl vorzeitig beendet.  Von dpa


Mi., 27.02.2019

Zweite Medaille in Seefeld Auf den Schultern der Brüder: Althaus feiert Silber-Coup

Katharina Althaus wird nach der Silbermedaille von ihren Brüdern auf Händen getragen.

Nach Gold im Team holt die Allgäuerin Katharina Althaus auch im Einzel eine Medaille. Nur Maren Lundby ist in einem Herzschlagfinale stärker. Die Deutsche freut sich über eine WM-Premiere. Von dpa


Mi., 27.02.2019

Neun Festnahmen nach Razzia Doping-Beben in Seefeld: Weltweites Netzwerk zerschlagen

Dieter Csefan (l) von der österreichischen Polizei und Staatsanwalt Hansjörg Mayr bei einer PK nach der Doping-Razzia.

Bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften werden sieben Personen in Seefeld festgenommen, dazu zwei in Erfurt. Es ist ein Doping-Beben bei den Titelkämpfen von Tirol. Der ÖSV zeigt sich schwer enttäuscht, ein Sportler wird sogar bei der Eigenbluttransfusion erwischt. Von dpa


226 - 250 von 5927 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter