Do., 13.02.2020

Titelkämpfe in Sotschi Loch zur WM wieder in Top-Form? - Rodeln «nicht verlernt»

Sucht zuletzt nach seiner Form: Felix Loch.

Eine Titelflut wie im Vorjahr wird es für die deutschen Rodler bei der WM in Sotschi wohl nicht geben, aber viele Medaillen sollten es schon sein. Weltmeister Loch hofft auf die Wende und den ersten Sieg in diesem Winter. Von dpa

Do., 13.02.2020

Weltcup in Bad Mitterndorf Skispringer Freitag nicht im deutschen Aufgebot

Springt nicht in Bad Mitterndorf: Richard Freitag.

Bad Mitterndorf (dpa) - Team-Weltmeister Richard Freitag ist für die bevorstehenden Skiflug-Wettbewerbe in Bad Mitterndorf (Österreich) aus dem Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) gestrichen worden. Von dpa


Do., 13.02.2020

Vor Biathlon-WM Ex-Weltmeister Lesser: So will ich nicht aufhören

Will trotz einer schwachen Saison nicht seine Karriere beenden: Erik Lesser.

Antholz (dpa) - Für Biathlet Erik Lesser ist trotz seiner bisher enttäuschenden Saison ein Karriereende keine Option. Von dpa


Do., 13.02.2020

Biathlon-Bundestrainer Kirchner: WM-Ziel vier bis fünf Medaillen in Antholz

Hat vier bis fünf WM-Medaillen im Visier: Bundestrainer Mark Kirchner.

Antholz (dpa) - Biathlon-Bundestrainer Mark Kirchner hat für die Weltmeisterschaft in Antholz das Ziel von «vier bis fünf Medaillen» genannt. Von dpa


Do., 13.02.2020

Favoriten im Überblick Biathlon-WM in Antholz: Wer kann Bö und Fourcade stoppen?

Der siebenmalige Gesamtweltcupsieger aus Frankreich ist wieder zu alter Stärke zurückgekehrt: Martin Fourcade.

Bö, Fourcade, Eckhoff, Öberg: Die Favoritenrollen scheinen vor der Biathlon-WM in Antholz klar verteilt. Mannschaftlich sind vor allem die Norweger und Franzosen stark einzuschätzen. Wer kann sie ärgern? Von dpa


Do., 13.02.2020

Biathlon-WM Die Mixed-Staffel: Deutsche Starter, deutsche Chancen

Training für die Mixed-Staffel der WM: Franziska Preuß (vorn) aus Deutschland lauft am Schießstand.

Antholz (dpa) - Die Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz starten heute mit der Mixed-Staffel. Für Deutschland gehen Franziska Preuß, Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll an den Start. Das Rennen beginnt um 14.45 Uhr (ZDF und Eurosport). Von dpa


Do., 13.02.2020

Rückkehr nach Saalbach Fünf Schlaglichter in Dreßens Ski-Karriere

Gehört in Saalbach-Hinterglemm zu den Podiumskandidaten in der Abfahrt: Thomas Dreßen.

Thomas Dreßen gehört in Saalbach-Hinterglemm zu den Podiumskandidaten in der Abfahrt. Zu dem Skiort in Salzburg hat er eine besondere Beziehung - dort gab er 2015 sein Weltcup-Debüt. Die fünf Jahre hatten es in sich für den Oberbayern. Ein Rückblick. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Titelkämpfe in Antholz Deutsche Biathleten hoffen auf Medaille zum WM-Start

Denise Herrmann will bei der Biathlon-WM erfolgreich sein.

Auf geht's: Im gemischten Doppel wollen die deutschen Biathleten einen gelungenen Start in die WM von Antholz hinlegen. Die Konkurrenz aber ist groß. Das Selbstvertrauen aber auch. Wenngleich es auch einige Probleme gibt. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Ski-alpin-Star Garmisch-Sieger Dreßen will in Saalbach den «Flow» finden

Abfahrer Thomas Dreßen will auch in Saalbach-Hinterglemm glänzen.

Saalbach-Hinterglemm (dpa) - Nach seinem gefeierten Heimerfolg in Garmisch-Partenkirchen will Skirennfahrer Thomas Dreßen auch bei der Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm überzeugen. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Eisschnelllauf-WM Olympia-Double und Zickenzoff - Pechstein zurück in Utah

Hat die besten Erinnerungen an das Utah Olympic Oval in Salt Lake City: Claudia Pechstein.

An der Stätte ihrer größten olympischen Erfolge startet Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ab Donnerstag mit fast 48 Jahren bei der Einzelstrecken-WM in den USA. Aber ihr großes Ziel liegt woanders. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Vor WM Biathlon-Bundestrainer Kirchner kritisiert DOSB

Biathlon-Bundestrainer Mark Kirchner kritisiert den DOSB.

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Start der Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz (Südtirol) hat Bundestrainer Mark Kirchner die Nachwuchsförderung und den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) kritisiert. Von dpa


Mi., 12.02.2020

Biathlon-Leiter Bernd Eisenbichler: Bewusst keine Medaillen-Vorgabe

Seit dem April 2019 ist Bernd Eisenbichler der neue Sportliche Leiter der deutschen Biathleten.

Mit der Mixed-Staffel beginnt am 13. Februar in Südtirol die Biathlon-Weltmeisterschaft. Erstmals in Diensten des Deutschen Skiverbandes dabei ist der Siegsdorfer Bernd Eisenbichler als neuer Sportlicher Leiter. Medaillenvorgaben will er nicht machen. Von dpa


Di., 11.02.2020

Biathlon-WM Olympiasieger verrät Staffel-Team - Ziel: Medaille holen

Franziska Preuß trainiert am Schießstand in Antholz. Sie ist beim Mixed Startläuferin.

In Antholz beginnt am 13. Februar die Biathlon-Weltmeisterschaft. Olympiasieger Arnd Peiffer ist beim ersten Rennen mit dabei und hat in der Südtirol-Arena die Aufstellung für das Mixed preisgegeben. Von dpa


Di., 11.02.2020

Anreise Eisschnellläufer mit fast 24-stündiger Verspätung zur WM

Reist mit den deutschen Eisschnellläufern mit Verspätung an: Teamchef Helge Jasch.

Calgary (dpa) - Die deutschen Eisschnellläufer und viele Top-Stars aus aller Welt sind erst mit fast 24-stündiger Verspätung zu den Weltmeisterschaften in Salt Lake City eingetroffen. Von dpa


Di., 11.02.2020

Ski alpin Neureuther über Parallel-Rennen: «Größter Schwachsinn»

Felix Neureuther hat eine klare Meinung zu Parallel-Rennen: «Größter Schwachsinn aller Zeiten».

München (dpa) - Ex-Skirennfahrer Felix Neureuther hat sich mit deutlichen Worten für einen radikalen Wandel im Ski-Weltcup ausgesprochen. Von dpa


Di., 11.02.2020

Finanzielle Probleme DOSB-Chef zu Eisschnelllauf-Krise: Führungsteam entscheidend

Alfons Hörmann ist der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

DOSB-Boss Alfons Hörmann räumt große Besorgnis zu den Entwicklungen im deutschen Eisschnelllauf ein. Als wesentlich für den Ausweg aus der Krise sieht er die Zusammensetzung des neuen Führungsteams. Zur Rolle von Pechstein-Partner Große äußert er sich nicht. Von dpa


Di., 11.02.2020

Olympiasieger Rodler Loch: Weichen für Trainer-Karriere gestellt

Kann sich vorstellen als Rodel-Trainer zu arbeiten: Felix Loch.

Berlin (dpa) - Der dreimalige Rodel-Olympiasieger Felix Loch will auch nach dem Karriere-Ende weiter nah am Eiskanal bleiben. Von dpa


Di., 11.02.2020

Nach Brandunglück Comeback für Hollands Shorttrack-Star Knegt

Wird beim Weltcupfinale in Dordrecht sein Comeback feiern: Der niederländische Shorttrack-Star Sjinkie Knegt.

Dordrecht (dpa) - 13 Monate nach seinem schweren Brandunglück feiert der niederländische Shorttrack-Star Sjinkie Knegt beim Weltcupfinale in Dordrecht sein Comeback. Von dpa


Di., 11.02.2020

Titelkämpfe in Antholz Biathlon-WM: Herrmann, Peiffer und Doll die Hoffnungsträger

Bei der WM allemal gut für eine Medaille: Benedikt Doll.

Am 13. Februar beginnt in Antholz die Biathlon-WM. Die deutsche Mannschaft steht nach dem Rücktritt von Laura Dahlmeier unter Druck. Hoffnungen ruhen vor allem auf Denise Herrmann, Arnd Peiffer und Benedikt Doll. Von dpa


Di., 11.02.2020

Vor der Biathlon-WM Disl: Bei Herrmann «nicht zu viel Druck aufbauen»

Derzeit die beste deutsche Biathletin: Denise Herrmann.

Antholz (dpa) - Vor den am 13. Februar beginnenden Weltmeisterschaften hat Olympiasiegerin Uschi Disl gefordert, die Erwartungen an Deutschlands derzeit beste Biathletin Denise Herrmann nicht zu hoch zu schrauben. Von dpa


Mo., 10.02.2020

Ski alpin Nach Rebensburg-Sturz: Keine Lösung bei Verletzungs-Debatte

Viktoria Rebensburg stürzte beim Super-G-Rennen in Garmisch-Partenkirchen.

Nach jedem schweren Unfall im Ski-Weltcup stellt sich die Frage: Musste das sein? Auf der Suche nach Lösungen und Vorsichtsmaßnahmen stoßen die Verantwortlichen aber immer wieder an Grenzen. Und just jene, die es zu schützen gilt, sind oft auch keine Hilfe. Von dpa


Mo., 10.02.2020

Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner: «Man muss nicht Everybody's Darling sein»

Magdalena Neuner, ehemalige Biathletin, am Rande eines Pressetermins.

Vor 13 Jahren ging in Antholz der Stern von Magdalena Neuner auf. Am Karriereende war sie Biathlon-Rekordweltmeisterin. Die 33-Jährige kehrt nun als Fernseh-Expertin an diesen für sie speziellen Ort zurück. Von dpa


So., 09.02.2020

Parallel-Riesenslalom Erstes Karriere-Podest: Alexander Schmid Dritter in Chamonix

Alexander Schmid (oben) feiert seinen dritten Platz beim Parallel-Riesenslalom.

Im Vorfeld gehörten Stefan Luitz und Linus Straßer beim Parallel-Riesenslalom von Chamonix zu den Kandidaten für die Siegerehrung. Dann aber wuchs ein anderen Deutscher über sich hinaus und sorgte für eine Podest-Überraschung. Von dpa


So., 09.02.2020

Weltcup in Hinzenbach Skispringerin Hölzl siegt weiter - Althaus Zehnte

Die Österreicherin Chiara Hölzl freut sich über den ersten Platz beim Heim-Weltcup in Hinzenbach.

Hinzenbach (dpa) - Die Österreicherin Chiara Hölzl hatte ihre Ausnahmestellung im Skisprung-Weltcup erneut unter Beweis gestellt. Von dpa


So., 09.02.2020

Ohne verletzte Seidel Shorttracker mit durchwachsenen Leistungen

Der Rostocker Adrian Lüdtke (l) hat beim Heim-Weltcup über 1500 Meter den elften Rang erreicht.

Dresden (dpa) – Überschattet von dem bitteren Saison-Aus von Anna Seidel haben die deutschen Shorttracker beim Heim-Weltcup in Dresden eine durchwachsene Bilanz vorzuweisen. Von dpa


426 - 450 von 7001 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.