Anzeige

Sa., 24.03.2018

Rekordsprung Schlierenzauers Rekordflug in Planica: «Tolle Motivation»

Der Österreicher Gregor Schlierenzauer gelang in Planica ein Flug über 253,5 Meter.

Planica (dpa) - Beim traditionell letzten Fliegen der besten 30 Skispringer des Winters darf Gregor Schlierenzauer am Sonntag gar nicht mehr mitmachen. Von dpa mehr...

Fr., 23.03.2018

Osmond holt Titel Eiskunstläuferin Schott wird WM-13. in Mailand

Nicole Schott wurde am Ende WM-13. in Mailand.

Eiskunstläuferin Nicole Schott kommt bei der WM leicht verletzt auf Platz 13. Die 31-jährige Kostner ist der Star der Italiener, scheitert aber an den Nerven. Überraschend gewinnt Osmond aus Kanada. Auch die Olympiasiegerin Sagitowa muss sich geschlagen geben. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Weltcup in Planica Skispringer Freitag macht Gesamtplatz zwei perfekt

Richard Freitag beim Skifliegen in Plancia.

Rang sechs reicht: Während Richard Freitag den zweiten Platz im Gesamtweltcup perfekt macht, gönnt sich Olympiasieger Wellinger einen Tag Pause. Kamil Stoch ist mal wieder nicht zu schlagen. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Weltcup-Finale in Sibirien Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier Sprint-Sechste

Laura Dahlmeier belegte im Sprint den sechsten Platz.

Auch bei Laura Dahlmeier gehen die Kräfte langsam zu Ende. Deshalb ging sie ohne große Erwartungen ins Biathlon-Saisonfinale in Sibirien. Im Sprint wird sie als Sechste beste Deutsche. Den Sieg sichert sich Darja Domratschewa. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Eiskunstlauf Paarläufer Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

Eiskunstlauf Paarläufer: Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören. Deuten die Tränen von Aljona Savchenko nach der Weltrekordkür in Mailand schon den Abschied der Olympiasieger an? Die sechsmalige Weltmeisterin tut sich schwer mit dem Karriere-Ende - für Bruno Massot ist es leichter. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Weltcup-Gesamtsieg Meister aller Klassen: Fourcade schreibt Biathlon-Geschichte

Martin Fourcade aus Frankreich hält die Kristallkugel für den Sieg in der Weltcup-Gesamtwertung.

Tjumen (dpa) - Selbst für Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen ist Martin Fourcade der beste Skijäger, den es je gab. Und der Franzose beherrscht seit Jahren die Szenerie der Biathleten, wie es selbst der große Ole nie geschafft hat. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Eiskunstlauf-WM Savchenko/Massot veredeln Olympiasieg mit WM-Titel

Weltmeister mit Bestnote: Aljona Savchenko und Bruno Massot mit Medaillen und Fahne.

Savchenko/Massot sind die einzigen Olympiasieger, die bei der WM in Mailand noch an den Start gehen. Ihr Einsatz lohnt sich: Mit Weltrekord holen sie den Titel und lassen sich ausgiebig feiern. Bäumler rät nun zum Karriere-Ende. Von dpa mehr...


Fr., 23.03.2018

Eiskunstlauf-WM Olympiasieger Savchenko/Massot erstmals Weltmeister

Aljona Savchenko und Bruno Massot haben nach dem Kurzprogramm auch in der Kür überzeugt.

Die Olympiasieger Savchenko/Massot zeigen nach den Winterspielen keine Schwäche und holen sich den WM-Titel mit Weltrekord. Das Publikum in Mailand feiert die Oberstdorfer Paarläufer frenetisch. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Weltcup in Tjumen Lesser sprintet auf Rang fünf - Fourcade Gesamtsieger

Bewies im russischen Tyumen über 10 Kilometer Sprint erneut seine Klasse: Martin Fourcade aus Frankreich.

Die Ausrichtung des Saisonfinales im russischen Tjumen kritisierten auch die deutschen Skijäger. Ein Boykott wie von anderen Nationen kam für sie aber nicht in Frage. Erik Lesser verpasste als bester Deutscher das Podest knapp. Dominator Martin Fourcade gewinnt. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Weltcup in Planica Flug-Show und Geduldsprobe - «Toller Erfolg» für Freitag

Für Richard Freitag gibt es zum Saisonabschluss noch Anreize.

Sechs Flüge haben Freitag und Co. in diesem Winter noch zu absolvieren. In der Sonne Sloweniens gilt ihre Attacke auch dem Weltrekord. Zwei große Flieger müssen zunächst zuschauen. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Eiskunstlauf-WM Berliner Fentz startet mit WM-Platz zwölf

Ist mit Platz zwölf in die Eiskunstlauf-WM in Mailand gestartet: Paul Fentz.

Mit persönlicher Bestleistung läuft Paul Fentz in der WM-Kurzkür auf Rang zwölf. Eine wunderschöne Kombination mit einem vierfachen Toeloop bringt Punkte. Auf Gold-Kurs liegt ein Amerikaner. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Bartko-Trennung Mangelnde Kommunikation war nicht Grund für die Trennung

Ist nur noch bis Ende März Sportdirektor der Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG: Robert Bartko (l).

Berlin (dpa) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG hat am Donnerstag noch einmal klargestellt, dass nicht die mangelnde Kommunikation der Grund für die Trennung von Sportdirektor Robert Bartko war. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Ski alpin Dreßen und Wenig deutsche Meister in der Abfahrt

Sicherte sich den deutschen Meistertitel in der Abfahrt: Ski-Ass Thomas Dreßen.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat sich nach dem Ende seines herausragenden Weltcup-Winters erstmals auch den deutschen Meistertitel in der Abfahrt gesichert. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Skifliegen in Planica Finaler Weltcup: Weltrekordjagd bei Sonne und Volksmusik

Möchte beim Skisprung-Finale in Planica seinen zweiten Gesamtweltcup-Platz verteidigen: Richard Freitag.

Sie liegen acht Sekunden in der Luft und fliegen über 250 Meter: Beim Skifliegen in Planica gibt es fast keine Grenzen mehr. Das Finale des Winters ist wie ein großes Volksfest. Olympiasieger Wellinger und  Flug-Weltmeister Tande müssen bei dem Spektakel aber zuschauen. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Russland-Weltcup Dopingproben von Biathlon-Finale werden in Köln analysiert

Die Dopingproben vom Weltcup-Finale werden in Köln analysiert.

Tjumen (dpa) - Der Biathlon-Weltverband IBU lässt beim umstrittenen Saisonfinale im sibirischen Tjumen die Dopingproben von einer deutschen Agentur nehmen. Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Skifliegen Wellinger patzt bei Qualifikation in Planica

Enttäuschte bei der Qualifikation beim Skifliegen in Planica: Olympiasieger Andreas Wellinger

Planica (dpa) - Olympiasieger Andreas Wellinger hat die Teilnahme am ersten Einzel beim Skifliegen im slowenischen Planica überraschend klar verpasst. Der Weltcup-Vierte aus Bayern flog in der Qualifikation 179,5 Meter weit und belegte damit nur einen enttäuschenden 56. Rang.  Von dpa mehr...


Do., 22.03.2018

Titelkämpfe in Mailand Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot vor WM-Sieg

Aljona Savchenko und Bruno Massot lieferten in Mailand ein starkes Kurzprogramm ab.

Die Olympiasieger Savchenko/Massot haben vorgelegt und gehen mit leichtem Vorsprung in die Kür bei der WM in Mailand. Mit einem Klasse-Kurzprogramm begeistern sie auch Kilius/Bäumler. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Titelkämpfe in Mailand Eiskunstläuferin Schott mit gutem WM-Einstand

Eiskunstläuferin Nicole Schott in Aktion.

Mit Selbstbewusstsein und ohne Fehler läuft Nicole Schott in der WM-Kurzkür auf Platz zwölf. Die Italiener feiern die 31-jährige Carolina Kostner aus Südtirol als Führende. Die 15 Jahre alte Olympiasiegerin Sagitowa lauert auf ihre Chance in der Kür. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Doppel-Olympiasieger Hirscher will bald über weitere Karriere entscheiden

Will schnell eine Entscheidung über seine Zukunft fällen: Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher.

Wien (dpa) - Marcel Hirscher will so schnell wie möglich Klarheit haben über seine Zukunft im alpinen Ski-Weltcup. Das kündigte der Österreicher bei einem Sponsorentermin in Wien an, ehe er nach einer langen Saison in den Urlaub fliegt. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Lesser sorgt sich um Sorgfalt Biathlon-Weltcup in Russland zwischen Boykott und Protest

Auch Arnd Peiffer dachte an einen Boykott des umstrittenen Weltcup-Finals.

Tjumen (dpa) - Das Weltcupfinale im russischen Tjumen spaltet die Biathlon-Welt. Während einige Nationen die Veranstaltung boykottieren, sind die Deutschen um die Olympiasieger Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer dabei. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Zehn Jahre im Amt Skisprung-Jubilar Schuster hat noch große Ziele

Zehn Jahre im Amt: Skisprung-Jubilar Schuster hat noch große Ziele

Vor zehn Jahren übernahm Werner Schuster bei den deutschen Ski-Adlern das Zepter. Vom Trainer wurde der Österreicher immer mehr zu einem Manager mit Blick für das große Ganze. Mit seinen Schützlingen hat  Schuster fast alles gewonnen - doch einen Titel will er noch. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

Rückblick Diese Gesichter prägten die Wintersport-Saison

Sorgte mit seinem Sieg in Kitzbühel für eine große Überraschung: Abfahrer Thomas Dreßen.

Laura Dahlmeier hat sich endgültig zur Biathlon-Königin gekürt, Skifahrer Thomas Dreßen und die Eishockey-Nationalmannschaft sorgten für die großen Überraschungen. Die Wintersport-Saison hat deutschen Athleten viele Erfolge beschert - und auch tragische Momente. Von dpa mehr...


Mi., 21.03.2018

In Mailand Sinn und Unsinn einer Eiskunstlauf-WM kurz nach Olympia

Aljona Savchenko und Bruno Massot streben bei der WM einen gemeinsamen Titel an.

Nur vier Wochen nach Olympia in Südkorea steht die Eiskunstlauf-WM in Mailand an. Viele Topläufer meiden das Championat - auch wegen Verletzungen. Die Olympiasieger Savchenko/Massot kommen gern: Ihnen fehlt der gemeinsame Titel in ihrer Vita. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

Biathlon-Finale Dahlmeier in Tjumen ohne «allzu hohen Erwartungen»

Will im letzten Rennen der Saison noch einmal das Beste geben: Biathletin Laura Dahlmeier.

Tjumen (dpa) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier geht zurückhaltend in das umstrittene Weltcupfinale der Biathleten im russischen Tjumen. Von dpa mehr...


Di., 20.03.2018

WM-Gold fehlt Olympiasieger Savchenko/Massot motiviert nach Mailand

Wollen nach Olympia- nun auch WM-Gold: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

Erschöpft, aber voll motiviert: Die Olympiasieger Savchenko/Massot wollen vier Wochen nach Olympia erstmals gemeinsam Weltmeister werden. Zur WM nach Mailand kommen Familie und Freunde. Die Vorjahres-Zweiten haben einen hohen Anspruch: Sich selbst schlagen. Von dpa mehr...


51 - 75 von 4799 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter