Mi., 10.12.2014

Olympia Noch kein Entscheid über olympischen Massenstart 2018

Monte Carlo (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat auf seiner Session in Monaco noch nicht beschlossen, ob die Massenstartrennen bei den Winterspielen 2018 ins olympische Eisschnelllauf-Programm aufgenommen werden. Von dpa

Di., 09.12.2014

Eisschnelllauf ISU-Präsidium gegen Boykott vor EM in Russland

Amsterdam (dpa) - Das Präsidium des Eisschnelllauf-Weltverbandes ISU hat sich gegen Boykottforderungen aus den Reihen der Aktiven vor der EM im Januar 2015 im russischen Tscheljabinsk gestellt. Von dpa


Mo., 08.12.2014

Ski Skicrosser Fischer bei Sturz verletzt

Nakiska (dpa) - Skicrosser Thomas Fischer hat sich durch einen Sturz beim Weltcup-Auftakt in Nakiska womöglich das Schlüsselbein gebrochen. Der endgültige Befund liege allerdings noch nicht vor, sagte der sportliche Leiter des Deutschen Skiverbands, Heli Herdt. Von dpa


Mo., 08.12.2014

Ski alpin Vonns emotionales Comeback: Wie Gold bei Olympia

Der erste Sieg nach dem Comeback erinnerte Lindsey Vonn an die Gefühle einer Goldmedaille bei Olympia. Die deutschen Alpinen sind von ähnlichen Emotionen dagegen ein Stück entfernt. Von dpa


Mo., 08.12.2014

Ski alpin Comebacks am Lake Louise: Vonn stark, Woods schmerzfrei

Lake Louise (dpa) - Das Ski-Paradies am Lake Louise in Kanadas Provinz Alberta und das Golf-Mekka am kleinen Lake Louise im Herzen Floridas liegen rund 4600 Kilometer auseinander. Für das Glamourpaar des US-Sports, Lindsey Vonn und Tiger Woods, hatten die beiden Seen eine ganz besondere Bedeutung. Von dpa


Mo., 08.12.2014

Biathlon Nach schwerem Kampf: Birnbacher schafft WM-Norm

Andreas Birnbacher war in den vergangenen Jahren einer der besten und konstantesten deutschen Biathleten. Ausgerechnet vor dem Olympia-Winter fing eine Verletzungsmisere an. Der Bayer biss sich durch und schaffte gleich zum Weltcup-Auftakt der Saison die WM-Norm. Von dpa


So., 07.12.2014

Ski alpin Neureuther Achter im Riesenslalom - Vonn auf Platz zwei

Beaver Creek (dpa) - Nach dem Ritt über die WM-Strecke in Beaver Creek hob Felix Neureuther fragend die Arme und blickte den Hang hinauf. Statt eines möglichen Spitzenergebnisses reichte es knapp zwei Monate vor den Titelkämpfen im Februar nur zu Rang acht. Von dpa


So., 07.12.2014

Ski alpin Weltcupstand Super-G, Damen

Stand nach 1 von 8 Wettbewerben Von dpa


So., 07.12.2014

Ski alpin Weltcup-Gesamtstand, Damen

Stand nach 7 von 34 Wettbewerben Von dpa


So., 07.12.2014

Snowboard Schneemangel wirbelt Snowboard-Weltcup durcheinander

Carezza (dpa) - Zu wenig Schnee in den Alpen wirbelt den Weltcup-Kalender im WM-Winter weiter durcheinander. Wie der Skiweltverband FIS mitteilte, müssen die Snowboardcrosser auf den schon einmal verschobenen Wettkampf im Montafon bis auf weiteres verzichten. Von dpa


So., 07.12.2014

Skispringen Freund Vierter bei Skisprung-Weltcup - Koudelka siegt

Die deutschen Skispringer kommen ohne Podestplatz vom Weltcup in Lillehammer nach Hause. Dennoch gibt es am Sonntag viele glückliche Gesichter im DSV-Lager. Der Tscheche Koudelka feiert seinen zweiten Saisonsieg. Von dpa


So., 07.12.2014

Biathlon Biathlon: Siege von Fourcade und Mäkäräinen in Östersund

Östersund (dpa) - Martin Fourcade hat auch das Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup in Östersund gewonnen. Von dpa


So., 07.12.2014

Ski nordisch Kombinierer Rießle nach Platz zwei Weltcup-Erster

Die Nordische Kombination ist wieder in der Hand der Schützlinge von Bundestrainer Herrmann Weinbuch. In Lillehammer machten Eric Frenzel und Fabian Rießle auf sich aufmerksam. Von dpa


So., 07.12.2014

Eisschnelllauf Nico Ihle sprintet über 500 Meter auf Platz acht

Berlin (dpa) - 1000-Meter-Sieger Nico Ihle hat zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Berlin über 500 Meter das Podest verpasst. Beim erneuten Sieg des Polen Artur Was (35,03) kam der Chemnitzer in 35,22 Sekunden auf den achten Rang. Von dpa


So., 07.12.2014

Biathlon Weltcup-Gesamtstand, Damen

Stand nach 3 von 25 Wettbewerben Von dpa


So., 07.12.2014

Ski nordisch Weltcup-Gesamtstand

Stand nach 3 von 17 Wettbewerben Von dpa


So., 07.12.2014

Ski nordisch Björgen gewinnt Verfolgung - DSV-Läuferinnen überraschen

Lillehammer (dpa) - Weltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen hat das 10-Kilometer-Verfolgungsrennen der Skilangläuferinnen in der klassischen Technik in Lillehammer gewonnen. Von dpa


So., 07.12.2014

Ski nordisch Weltcup-Gesamtstand, Herren

Stand nach 6 von 27 Wettbewerben Von dpa


5526 - 5550 von 5987 Beiträgen