Biathlon
Olympiasieger Fourcade an Drüsenfieber erkrankt

Leipzig (dpa) - Der zweifache Biathlon-Olympiasieger Martin Fourcade ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt. Durch die Viruserkrankung muss der Franzose seine Saisonvorbereitung unterbrechen und für mehrere Wochen kürzertreten. Das teilte der französische Verband mit.

Dienstag, 26.08.2014, 17:28 Uhr aktualisiert: 26.08.2014, 17:31 Uhr

Der dreifache Weltcup-Gesamtsieger war zuletzt im Trainingslager in Norwegen und hatte dort über Müdigkeit und Halsschmerzen geklagt. Bei einer Untersuchung sei dann das Drüsenfieber diagnostiziert worden. Der 25-Jährige könne derzeit nicht intensiv trainieren, hieß es in der Mitteilung. Wann der fünfmalige Weltmeister wieder richtig in die Vorbereitung einsteigen kann, sei derzeit ungewiss.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2698303?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker