Ski nordisch
Richard Freitag gewinnt ersten deutschen Meistertitel

Hinterzarten (dpa) - Richard Freitag hat sich in Hinterzarten seinen ersten deutschen Meistertitel im Skispringen gesichert. Der 23-Jährige von der SG Nickelhütte Aue stand in beiden Durchgängen die größte Weite (104,5 Meter, 103,5 Meter) und erhielt für seine Sprünge die Gesamtnote 267,5.

Samstag, 06.09.2014, 20:42 Uhr aktualisiert: 06.09.2014, 20:45 Uhr

Lokalmatador Andreas Wank (102,5/99,5), der vor 1500 Zuschauern im Adler-Skistadion erstmals vor heimischer Kulisse für seinen neuen Verein SC Hinterzarten an den Start ging, wurde mit einem Rückstand von 14 Punkten Zweiter. Hinter dem Team-Olympiasieger von Sotschi kam Karl Geiger ( SC Oberstdorf /101 und 101 Meter/252,5Punkte) auf den Bronze-Rang. Dahinter landete Titelverteidiger Marinus Kraus auf dem vierten Platz. Die deutsche Meisterschaft wird am Sonntag mit dem Teamwettkampf der Landesverbände abgeschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2721741?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686267%2F
Nachrichten-Ticker